Filmen mit der Canon EOS 200d

  • Hallo,

    ich benötige mal ein professionelles Knowhow.


    Nachdem ich seit mehreren Tagen über eine Kamera das Netz durchsucht habe und mich ewig nicht zwischen Canon EOS 200d, 750d, M50, Sony A6000, 5100, 6300 entscheiden konnte, bin ich zum Entschluss gekommen, mir die Canon EOS 200d zu kaufen.


    Ich suche nämlich eine Einsteigerkamera welche in diesem Preissegment der 200d liegt, gute Aufnahmen und auch gute Videos macht.


    Mein Anliegen... Ich habe vor nächsten Monat eine Veranstaltung zu Filmen. Dauer ca 2,5 h. Sonst haben wir das immer mit einen Camcorder gemacht. Aber die Qualität war Naja... Ok


    Und da wir uns privat eh eine Kamera kaufen wollten, dachte ich, das passt.
    Allerdings stoße ich jetzt auf mein Problem. Im Netz steht, dass ich mit der 200d max 30 min filmen kann?!


    Is das wirklich so? Schaltet die Kamera nach der Zeit einfach ab oder nimmt sie 2,5 h durchweg auf? Oder filmt sie durch und legt auf der SD Karte mehrere Videodateien ab? Hält der Akku überhaupt so lange und/oder kann man die EOS während des filmens extern laden?


    Kann das jmd zufällig beantworten oder hat Erfahrung mit längeren Filmen gemacht? und mir ggf nen Tipp geben?

    Gib es eine Möglichkeitudoch länger zu filmen?


    Ihr würdet mir echt weiterhelfen. Vielen lieben Dank und Grüße aus dem HVL


    Chris :)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo Chris,


    die 30 Minuten sind meines Wissens nach durch steuerrechtliche Probleme begründet, die daher rühren, dass ein Camcorder anders besteuert wird und die 200D nicht als Camcorder besteuert wird, was zur Folge hat, dass sie nicht länger als 30 Minuten filmen kann (sie beendet dann einfach das Video, man kann jedoch weiter filmen, durch erneutes Drücken des Aufnahmeknopfes).


    Die neue Sony A6400 hat diese Sperre jedoch nicht, könntest dir diese mal anschauen (im Prinzip Nachfolger der A6300).


    LG

  • Erst einmal willkommen im Forum :)

    Allerdings stoße ich jetzt auf mein Problem. Im Netz steht, dass ich mit der 200d max 30 min filmen kann?!


    Is das wirklich so? Schaltet die Kamera nach der Zeit einfach ab oder nimmt sie 2,5 h durchweg auf? Oder filmt sie durch und legt auf der SD Karte mehrere Videodateien ab? Hält der Akku überhaupt so lange und/oder kann man die EOS während des filmens extern laden?

    1. Ja, die EOS 200D kann max. 30 Minuten am Stück aufnehmen. Das ist eine Zoll-Reglung: Fotokameras sind zollfrei, Videokameras müssen bei der Einfuhr verzollt werden. Und Videokameras sind per Definition Kameras, die über 30 Minuten am Stück Videos aufzeichnen können. Deswegen 29:59 als Aufnahmelimit.
    2. Das gilt auch für alle anderen von Dir genannten Kameras sowie die meisten anderen DSLR/DSLM-Kameras. Unabhängig vom Preis. Eine der wenigen Ausnahmen ist die Panasonic Lumix GH5(s).
    3. Selbst wenn nicht, wären 2,5 Stunden für eine Akkuladung schon ziemlich am Limit.

    Kurzum: Bleib für so lange Aufnahmezeiten am besten beim Camcorder :)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Danke für Eure Antworten. ?


    Diese helfen mir schon gut weiter. Da es bei der Veranstaltung nach jedem Auftritt eine kleine Pause gibt, denke ich, ich sollte das hinbekommen einfach eine neue Aufnahme zu starten. Müsste doch dann auch vom Handy aus via wlan machbar sein...

  • Auch eine Option: ein ACK-E18 DC Koppler (für die EOS 200D). Damit kann die Kamera am Netzstrom betrieben werden. Es gibt aus China aber auch Abwandlungen, . Eine ausreichend große Powerbank erspart einem so das Wechseln des Akkus. Also wenn du bei der EOS 200D bleiben willst, extern laden geht nicht, aber das ein praktikabler Umweg.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM