Wertermittlung meines PC's - was gibt es noch dafür?

  • Tagchen.


    Wie ihr bei den unten aufgelisteten Komponenten sehen könnt, benötige ich langsam mal einen neuen Rechner. Vor allem Grafikkarte und Mainboard machen mir immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Anbei mal eine Liste der verbauten Komponenten zur Wertermittlung. Zwei Samsung SSD's (250 & 500 GB) sind nicht mit dabei. Die kommen dann im neuen Rechner zum Einsatz.



    Gehäuse
    Fractal Design R6 Black

    Platz für 4 Laufwerke, unzählige SSD's, zwei riesige, flüsterleise Lüfter, Toploader, einfach abnehmbar


    Netzteil
    Corsair AX760


    CPU
    AMD FX-8350 8-Kern


    GPU-Lüfter
    be quiet! Dark Rock 3


    GPU
    NVIDIA GeForce GTX 750 Ti (HDMI, DVI, VGA)


    RAM
    Fury Hyper X 16 GB (2 x 8 GB) DDR3


    Mainboard
    Asus M5A78L-M USB 3.0


    PC-Merkmale
    Flüsterleise, wird nie laut oder übermässig heiss. Bildbearbeitung mit Luminar 2018 bereitet keine Probleme. 1080p Videoprojekte mit Davinci Resolve sind ebenfalls kein Problem. Mehr Mühe gibt es mit 4K-Videomaterial. Behutsames Vorgehen ist gefragt. Aber sonst selbst für Gaming noch fit. Battlefield 5 läuft auf 1080p mit normalen Details. Auch beim Gaming oder Rendering - kein Lüfter zu hören. Sehr, sehr leise.


    Frontanschlüsse

    Headset- & Mikrofonbuchse, Reset-Button, 2 x USB 3.0 & 2 x USB 2.0 nicht angesteuert, Dank Mainboard-Limitationen


    Danke für eure Einschätzungen. :*

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Nach meiner Erfahrung sind gebrauchte PCs extrem wenig wert. .


    Erst recht bei dem Alter, wann hast du den denn gekauft?

    die GTX 750 ist 5 Jahre alt, für 150€ bekommst du ne RX 570 die knappe 180% schneller ist.

    die CPU ist von 2012


    Evtl. bekommst du noch was für das Gehäuse und den CPU Kühler falls er auf die neuen Sockel passt.


    Ich glaube du kannst mit 20-30% Wertverlust pro Jahr, evtl sogar mehr ab einem gewissen Alter. Da landest du bei 4 Jahren bei 20-25% vom Neuwert. Ich werfe mal 100€ in den Raum.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Mein Tipp: Sofern vorhanden, würde ich die Komponenten einzeln in OVP verkaufen. Das bringt für gewöhnlich deutlich mehr als ein Komplett-PC. Wenn man auf eBay einmal nach verkauften Angeboten schaut...

    • Fractal Design R6 Black | 60-90 EUR
    • Corsair AX760 | 40-70 EUR
    • AMD FX-8350 | ~50 EUR
    • be quiet! Dark Rock 3 | ~25 EUR
    • NVIDIA GeForce GTX 750 Ti | 40-55 EUR
    • Fury Hyper X 16 GB (2 x 8 GB) DDR3 | ~60 EUR
    • Asus M5A78L-M USB 3.0 | ~40 EUR

    Wären also ~350 Euro, wenn man ein gutes Händchen hat und sich beim Verkauf etwas Mühe gibt. Vor allem das Gehäuse und Netzteil sind noch einiges wert, da recht wertstabil. Davon gehen bei eBay natürlich noch 10 Prozent Provision weg, aber dann wäre man immer noch bei ~300 Euro.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Also im Grunde bin ich ja mit dem Rechner zufrieden. Und das eBay-Pendant ist in der Schweiz Ricardo, und das ist eine furchtbare Plattform. Alles was man dort inseriert soll fast schon gratis abgegeben werden. Oft verkauft man etwas für 500 Franken und man bekommt 4 eMails am Tag mit "Isch kaufe für 90" usw.


    Da investiere ich lieber in eine neue Grafikkarte. Meine Komponenten mögen alt sein, aber der Rechner fährt in 6 Sekunden hoch (ohne Anmeldung) und rennt auch sonst wie ein Urgestein.


    Jetzt ist die Frage, welche Grafikkarte denn für mich die Richtige wäre. Sicher eine mit DisplayPort und die 60 Hz in 4K-Auflösung packt. Und die auf mein Mainboard passt.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Prinzipiell passt aber auch eine Nvidea Karte. Ist vom Prozessor ja unabhängig. Was möchtest du denn ausgeben?

    Und nutzt du für die Videobearbeitung oft Effekte die über die GPU gerendert werden?

  • Also im Grunde nutze ich keine Effekte, wie hier zu sehen. Nur Schnitt, etwas Farbanpassung und (hoffentlich) passende Musikuntermalung.


    Muss also keine High-End-GPU sein. Aber NVIDIA wäre schon okay. War immer zufrieden. Die Karte ist extrem leise, reichte immer für Video und Foto und die Software hat im Hintergrund immer die Treiber aktualisiert, ohne je Probleme gehabt zu haben. Also gerne wieder eine NVIDIA. Muss einfach sehr leise sein.


    Preislich habe ich, wie immer wenn es um PC-Hardware geht, absolut keine Ahnung. Sagen wir mal EUR 150.


    :/

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Hätte ich den einen Vorteil wenn ich die RX 570 nehmen würde? Ich meine.. mein Prozessor ist von AMD, die RX 570 auch. Gibt es da eine besondere Harmonie? Wie sieht es mit automatischen Treiber-Updates bei AMD aus? Bei NVIDIA lief das alles ohne Probleme im Hintergrund. Bei AMD-Software auch?

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Hersteller von GPU und CPU sind heutzutage ziemlich egal.


    Ich habe automatische Updates bei mir generell aus, ich bekomme aber eine Meldung wenn neue Treiber verfügbar sind und kann die mit einem Klick installieren incl. kompletter Löschung aller alten Daten. Kann heute abend mal schauen ob man das automatisieren kann.


    Was du beachten solltest ist, dass manche AMD Karten etwas lauter und wärmer sind unter Last als Nvidia Karten. Aber wie gesagt dass kann sehr stark vom jeweiligen Model abhängen.

    Ich habe eine AMD R9 390 mit 3 Lüftern. Im Office Modus macht die keinen Mucks, unter Volllast ist sie hörbar, das ist mir aber meistens egal weil ich dann Kopfhörer aufhabe und selbst wenn nicht ist es keine Turbine.


    Bei der 570 gibt es auch Modelle die einen oder beide Lüfter komplett abschalten bis 50°C, ob es das bei Nvidia gibt weiß ich nicht.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Nehmen wir mal an, ich schiele eher in Richtung NVIDIA, welche Karte wäre da nun für meine Anwendungsbereiche sinnvoll?


    Bearbeite oft Bilder mit Luminar 2018, schneide und editiere 1080p Videos mit Resolve und sonst schaue ich ab und zu nur Netflix oder YouTube. Gaming läuft bei mir nur auf der Xbox, muss also kein übertaktetes Powerbundle sein.


    Wäre denn die GeForce GTX 1050 Ti ausreichend? DisplayPort ist vorhanden, also gingen da auch 4K mit 60 Hz, nehme ich an? Sorry, habe null Ahnung von PC-Hardware.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Wäre denn die GeForce GTX 1050 Ti ausreichend? DisplayPort ist vorhanden, also gingen da auch 4K mit 60 Hz, nehme ich an? Sorry, habe null Ahnung von PC-Hardware.

    Von den Anforderungen der Videobearbeitung an die GPU weiß ich nichts.


    Für Windows/Office und Streaming in 4k reicht die GTX 1050 Ti auf jeden Fall aus. Die Generation unterstüzt auch die Netflix App, wenn es dieses Problem überhaupt noch gibt.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Also eine 1050Ti sowie die RX 570 sind vom Preis sehr ähnlich. Aber du bekommst mit der RX 570 8Gb Speicher, die 1050Ti bietet hier nur 4 und insgesamt auch eine schwächere Leistung für gleiches Geld. Also hier würde ich auch eher zur RX 570 greifen.

    In Sachen Lautstärke sollten hier ein gutes Costum Design auch nicht zu laut werden. Sprich eine Asus, Gigabyte oder MSI Karte. Es gibt aber natürlich auch günstige von Pallit oder KFA2, habe hier aber keine Erfahrung wie laut/leise die sind.


    Bei dem Video was du gepostet hast, wird die GPU wirklich kaum genutzt werden. Ich selber habe eine 1070Ti in meinem Schnittrechner, was für mich optimal war.


    Falls du noch weitere Beratung Hilfe brauchst, oder welches Modell genau, melde dich.

  • Besten Dank für eure Hilfe. Ich denke, ich nehme dann die RX 570. Da habe ich dann noch ein paar Reserven. :)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Machst du sicher nichts falsch mit.


    Wenn du es am leisesten haben möchtest schau nach dem Nitro + Model, habe wie gesagt auch eine Nitro Karte und bin super zufrieden damit.


    Ansonsten bietet die Red Dragon einen guten Mix aus Lautstärke und Performance (und Preis).

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • So wie ich festgestellt habe, dämmt das hervorragende Gehäuse doch schon ziemlich was weg. Bin mal gespannt. Aber danke für den Hinweis, werde mich danach umschauen.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram