Suche bezahlbare Overear-Kopfhörer mit active noice cancelling

  • Huhu,


    ich bin auf der Suche nach bezahlbaren overear-Kopfhörern mit ANC. Ich habe mir bereits ein paar Tests angeschaut und auf Amazon ein paar Kundenbewertungen durchgelesen.

    Bevor ich mich jetzt für ein paar entscheide wollte ich einfach mal nachfragen ob jemand von euch zufällig welche im Einsatz hat und einen kleinen Erfahrungsbericht geben kann.


    Sie wären für den Einsatz Zuhause gedachte so das ich Webinare und ähnliches in Ruhe schauen kann ohne permanent von irgendwelchen gesabbel, gerumpel oder sonstigen abgelenkt werde.

    Meine Budget wäre ohne zögern wäre bis 100 Euro, würde aber wenn es da nichts gutes gibt auch bis 200 gehen. Normaler weise würde ich nach günstigen noname oder relativ unbekannten Marken schauen aber gerade im Bereich Audio soll Bose oder Sennheiser echt top sein, nur ob der Mehrpreis auch ein mehr an Qualität liefert kann ich nicht beurteilen. Ihr merkt, ich hab kein Plan. ^^


    Das Model welches im Test nicht schlecht war ist TaoTronics Noise Cancelling Kopfhörer


    Ich freue mich auf eure Antworten.



    Martin

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hallo Martin,


    bei TaoTronics wäre ich skeptisch. Das ist - wenn ich mich nicht täusche - eine dieser Marken, die viel mit kostenlosen Produkten im Gegenzug zu einer Rezension arbeiten. Insofern ist fraglich wie treffend die Bewertungen wirklich ehrlich sind und wie viele Leute sich einfach nur gefreut haben, ein kostenloses Produkt erhalten zu haben.


    Ich denke wirklich brauchbares ANC haben nur Bose und Sony, das lassen die sich aber auch gut bezahlen. Da lägst du jenseits des angedachten Budgets. Den Bose QC 35 II gäbe es zumindest für rund 250€.


    Ich habe selbst den noch etwas teureren Sony WH-1000XM3 und kann daher leider nur davon berichten. Aber von dem bin definitiv begeistert. Wenn ich damit im Bus sitze, höre ich außer meiner Musik absolut gar nichts. Beim Gehen erkennt der KH dies automatisch und schaltet die Mikrofone dazu, damit man den Straßenverkehr mitbekommt, filtert aber trotzdem. Dazu bietet der KH einige andere praktische Eigenschaften, die ich im Alltag nicht missen möchte, z.B. dass man ihn nur 10 Minuten aufladen braucht, um ihn dann rund 5 Stunden nutzen zu können und das "Quick Attention"-Feature, wodurch man das ANC kurzfristig durch Halten der rechten Ohrmuschel pausieren kann, falls man angesprochen wird o.ä. Der Sony lässt im Prinzip keine Wünsche offen.


    Du kannst die günstigen Kopfhörer ja mal testen, aber ich glaube nicht, dass die etwas taugen.


    Für deinen Anwendungsbereich könnten aber unter Umständen auch gute geschlossene Kopfhörer (Beyerdynamic DT-770 Pro) ausreichen. Hast du dahingehend mal welche ausprobiert? ANC funktioniert am besten bei monoton gleichbleibenden Geräuschen wie Motorgeräuschen, ich denke gerade bei "Gesabel" und "Gerumpel" ist (inbesondere ein günstiges) ANC weitaus weniger effektiv.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM, Viltrox EF-EOS M2 0.71x

    Einmal editiert, zuletzt von JensJ ()

  • Huhu,


    danke erst mal für die ausführliche Antwort. Gute geschlossene Köpfhörer könnten evt. eine alternative sein. Mein aktuelles Gamingheadset schirmt 0 ab ... also wenn da gerade nix läuft höre ich alles was um mich herum passiert. Es kommt hier allerdings auch vor das über längeren Zeitraum Ketten- o. Kreissägen laufen, dass würde ich z.B. am liebsten gar nicht hören müssen. Stimmen würde ich allerdings schon gern ausblenden können.


    Am liebsten wäre mir beides, welche die so schon sehr gut abschirmen und dann noch noch ANC haben. Die Sony WH-1000XM3 sind mir allerdings dann noch etwas zu teuer. Alter Falter so viel Geld für Kopfhörer ist schon krass. Die 250 Euro wären tendenziell möglich ist aber ebenfalls schon stattlich.

    Ich werde den Beitrag hier noch paar Tage beobachten, evt. hat ja noch jemand aus dem Forum hier welche im Einsatz die nicht ganz so teuer sind, sonst werde ich mir wohl doch welche zwischen 200 - 300 holen.

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS

  • Das Problem: ANC ist tatsächlich nicht ganz günstig, vor allem wenn es ordentlich werden soll. Neben der notwendigen Technik (Mikrofone, Audio-Prozessor, Akku) liegt das vor allem an Lizenzgebühren bzw. der ziemlich aufwändigen Entwicklung. Für 100 Euro gibt es da einiges, aber meiner Erfahrung nach hat man damit wenig Spaß.


    Welche Kopfhörer schon ganz OK sind, sind die . Recht neutraler Sound und das ANC filtert im Flugzeug die Geräusche gut raus. Auch den Tragekomfort finde ich, für die Preisklasse, schon sehr gut.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Sind die Teufel RB Made in Germany?

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr

  • Nein. Die Kopfhörer sind meines Wissens nach alle Auftragsproduktionen aus Fernost.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Das ist sehr, sehr schade. Made in Germany muss man also weiterhin teuer bei BD bezahlen.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr

  • Guten Morgen euch allen,


    ich hatte gestern durch Zufall noch woanders einen Test über ANC Kopfhörer entdeckt und da war der Bose QuitComfort 35 II der erste oder zweite Platz. Ich schwanke jetzt zwischen dem und einem einfachen Overear der ordentlich Abschirmt wie von JensJ empfohlen.


    Da die allerdings alle nicht günstig sind werde ich wohl noch warten bis mich die Geräuschkulisse hier das nächste mal extrem nervt und dann spontan, total unüberlegt und im Affekt einen kaufen.


    Vielen Dank für eure Antworten, war wie immer sehr lehrreich.

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS

  • Also die Dinger von Bose sind das A und O was NC angeht, jedenfalls sehe ich das so. Meine Frau hat die und ist super zufrieden. Es verbindet sich ohne Mucken mit iPod, Laptop oder Samsung-Device. Auch das mitgelieferte Case ist sehr kompakt und flach.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr

  • Bose ist da in der Tat ganz weit oben was ANC angeht. Nur eben nicht in der eingangs erwähnten Preisklasse ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Wobei die Preise sowohl vom Bose QC 35 II als auch vom Sony WH-1000MX3 aktuell ziemlich gut sind. Der Bose ist jetzt für 235€ zu haben, beim Sony ist der Preis auch etwas gefallen und es gibt auf Amazon einen 20€ Gutschein, womit man zurzeit auf 280€ käme. :/

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM, Viltrox EF-EOS M2 0.71x

  • Also die Dinger von Bose sind das A und O was NC angeht, jedenfalls sehe ich das so. Meine Frau hat die und ist super zufrieden. Es verbindet sich ohne Mucken mit iPod, Laptop oder Samsung-Device. Auch das mitgelieferte Case ist sehr kompakt und flach.

    Nach persönlichen Tests und auch mehreren Käufen im Bekanntenkreis liegen die Sony etwas vorn in fast allen Bereichen (NC, Audio, Bedienung), das Touch Feld der Sony am rechten Höhrer für Lauter/Leiser und Track wechsel ist einfach genial. Für die Bose würde für mich nur Gewicht und die günstigeren Ersatzpolster sprechen.


    Ich habe die erste Generation (MDR 1000X) und trage sie regelmäßig auf Langstreckenflügen (8h +) und möchte nicht drauf verzichten. Das einzige was mich etwas stört, evtl wurde das inzwischen behoben, wenn man sich seitlich anlehnt wird manchmal das Mikrofon ungedeckt und das NC geht dadurch verloren :(


    Außerhalb von ÖPNV und Flugzeug bräuchte ich aber nicht unbedingt NC Kopfhörer. Selbst im Großraumbüro reichen eigentlich In-ears

    Nikon D5500

  • Nach persönlichen Tests und auch mehreren Käufen im Bekanntenkreis liegen die Sony etwas vorn in fast allen Bereichen

    Das die im Bereich ANC und Sound vor den Bose liegen sollen, kann ich so gar nicht bestätigen. Keine Ahnung ob da deine Leute Ahnung von Ton haben, aber die Bose sind schon echt gut. Subjektiv gesehen deutlich vor den Sony.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr

  • Wie schon gesagt, eigene Erfahrung. Sound ist immer subjektiv.


    Ich fand den Bose hat deutlich an Bass und "Fülle" gefehlt. Noch dazu wurden viele Hintergrundgeräusche (damals im MediaMarkt getestet) garnicht herausgefiltert (Stimmen, hohe Töne).


    Zumindest theoretisch unterstützen die Sony Kopfhörer auch den besseren Bluetooth Codec (LDAC). In der Praxis braucht man natürlich erstmal die passende Hardware und Dateien um diesen auch zu nutzen.

    Nikon D5500

  • Viele, die zum Beispiel das erste Mal die BD DT 770 Pro aufsetzen, sind erst einmal erstaunt über fehlende Eindrücke. Aber mit der Zeit erkennt man dann, was echter Sound ist und das fast alle anderen Hersteller deine Ohren mit totalem Unsinn zusch****en. Das ging mir mit dem Bose auch so. Erst einmal nichts Besonderes, aber der Sound ist echt gut. Und wie gesagt.. manchmal muss man alles mal durchtesten und erleben.


    Und in Sachen ANC verstehe ich deine Meinung nicht. Da sind die Bose, meiner Meinung nach, ganz weit vorne,

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr