400-600mm MFT

  • Ich möchte gerne Vögel wirklich nah aufnehmen (Video) ! Habe es mit einem 100mm Objektiv versucht, vergeblich:(

    Ich denke mal 400 bis 600mm? Was sagt ihr? Nur für Film aufnahme! wo wackelt / und zittert es, also bei welchen mm sollte Grenze sein?


    danke euch


    Was ist mit diesem:


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Du willst bei 400-600 mm (also 800-1200 mm entsprechend KB) filmen? Das wird eine verdammt wacklige Angelegenheit. Selbst auf dem Stativ sieht Du da jeden noch so leichten Windstoß.


    Zudem sind solche langen Festbrennweiten etwas kompliziert in der Handhabung, da es nicht so einfach ist das Objekt durch den Sucher zu finden. Da würde ich eher auf (stabilisiertes) Zoom wie das Panasonic 100-300 mm O.I.S. setzen. Oder, wenn es finanziell gut läuft^^, ein 100-400 mm (Testbericht).


    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Das 100-300 mm von Panasonic ist durchaus zu empfehlen. Für den Brennweitenbereich von 200-600 mm (KB) sehr kompakt und leicht. Einzig der Bildstabilisator macht am langen Ende ein lautes Geräusch. Da darf man kein Ästhetiker sein. Aber ansonsten arbeitet der IS zuverlässig und hält das Bild auch bei 300 mm durchaus passabel im Rahmen. Scharf ist es auch noch. Zwar nicht über den gesamten Brennweitenbereich, aber für den Preis und die allgemeine Abbildungsleistung durchaus zu empfehlen.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Schließe mich meinen Vorrednern an: Pana 100-300mm sollte in diesem Brennweitenbereich das Mittel zur Wahl sein. Wenn du nicht gerade (Wild-)Tiere filmen wirst, würde ich jedoch zu weniger Brennweite greifen, da es wirklich wackelig sein wird.


    Einzig der Bildstabilisator macht am langen Ende ein lautes Geräusch.

    Zumindest bei der 1. Version des Objektives hatte ich dieses Problem nicht. Vielleicht ein Montagsmodell oder bin ich da derart abgehärtet? :)

  • Vielleicht ein Montagsmodell oder bin ich da derart abgehärtet?

    Kann ich nicht genau sagen. Hatte zwei Modelle der selben Serie auf dem Tisch und hatte bei beiden so ein lautes Rascheln. Kann aber durchaus sein, dass es Montagsexemplare waren. Die waren aber auch schon abgerockt (Testmuster).

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram