Canon macht Dritthersteller-Blitzgeräte inkompatibel: Was sagt ihr dazu?

  • Mich würde eure Meinung zu diesem Thema interessieren. Sinnvoll? Unnötig? Ich bin mir nicht sicher, wie ich das aufnehmen soll. Irgendwie sinnlos. ^^


    Canon ändert Blitzschuh.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich würde mich da dem Beitrag anschließen: "Ein Skandal ist das nicht – aber unnötig". Solange ordentliche Dritthersteller-Blitze trotzdem funktionieren, sehe ich zumindest kein echtes Problem.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Ich sehe da auch keine Probleme. Aber man fragt sich, wieso das so entschieden wurde. :/

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Aus betriebswirtschaftlicher Sicher sicherlich nachvollziehbar.

    Vllt. haben die internen Marktanalysten prognostiziert, dass dadurch die eigenen Blitzgeräte X% mehr verkauft werden. Davon hätten sie dann Absatz und Ertrag, von Drittherstellern jedoch nichts. Gerade Blitzgeräte bekommt man ja je nach Hersteller hinterher geworfen (preislich).

    Nikon D7200 | Nikon AF-S DX 16-80mm f2.8-4E VR | Nikon AF-P DX 10-20mm f4.5-5.6G VR | Nikon AF-S DX 35mm f1.8G | Tamron SP 90mm f2.8 Di Macro VC USD | Tamron SP 70-300mm f4-5.6 Di VC USD