Suche neues Objektiv für meine Kurzfilme

  • Moin, ich habe mal zwei Fragen an die Gemeinde.


    1.)Ich suche für meine GH5 ein neues Objektiv für meine Kurzfilme. Bisher hatte ich immer das Olympus 17mm, 12-60 Kit und das Samyang 24mm am Start. Die ersten beiden Linsen habe ich verkauft und suche nun nach einer neuen Linse. Meine Frage nun, welche Brennweite würde sich aufbauen zum 24mm eignen? 35 oder glatt 50mm? Das Sigma 18-35 wäre natürlich ideal, aber mit Speedbooster einfach zu teuer. Ich weiß das die Bernnweite immer eine Frage ist, was man wie in Szene setzen möchte. Aber vielleicht gibt es ja den einen oder anderen hilfreichen Tipp.

    Ich brauche eine hohe Lichtstärke und eine stufenlose Blendeneinstellung.


    2.) Ich weiß nicht wie zukunftssicher MFT ist, aber ich denke auch nach, irgendwann auf Vollformat wechseln zu würden. Hier hat Panasonic mit der S1 schon einen gewaltigen Schritt gemacht. Daher die Frage, wäre es sinnvoll ein Objektiv zu kaufen was auch auf Vollformat nutzbar ist? Ich müsste z.B. beim S1 L-Mount einen Adapter benutzten um das Samyang 50 mm Cine Objektiv nutzen zu können, oder?


    Ist natürlich auch immer eine Frage des Preises und des Gewichts. Denn GH5+Viltrox+ Sigma ist wohl für mein Gimbal (FeiyuTech MGV2) zu heavy.


    Wie seht ihr das was sind eure Anregungen? Ich freue mich auf mehr Licht im dunklen Denken. Oder doch das Sigma 18-35 mit dem Viltrox Adapter und eine All in Lösung?



    Gruß


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    1. Mir fällt es ein bisschen schwer herauszulesen, welche Brennweite Du nun genau suchst. Da Du nicht genauer ins Detail bist, tippe ich mal auf das Samyang 24 mm T/1.5 für den MFT-Mount als Bestand - also 48 mm entsprechend KB. Jetzt hast Du das Sigma 18-35 mm + Viltrox EF-M2 (entspricht 26-50 mm KB) sowie 35 und 50 mm Festbrennweiten (70/100 mm KB) ins Spiel gebracht. Das Sigma + Speed Booster würde auch das Samyang ersetzen, die anderen beiden Optionen wären eine Erweiterung ins leichte Tele. Da musst Du schon sagen, wo die Reise hingehen soll.
    2. MFT würde ich als sehr zukunftssicher ansehen. Vollformat-DSLMs sind gerade im Trend, aber schlichtweg zu teuer für die Massen. Ein MFT-Sensor ist ca. 4x kleiner, prozessbedingt (rechteckige Strukturen auf runden Wafern) und aufgrund statistischer Effekte (Defektstreuung auf Wafern) weit mehr als 4x günstiger in der Produktion und die Objektive können merklich kleiner konstruiert werden. Das alles ermöglicht einen Preispunkt, den Vollformat-Ausrüstungen nie erreichen werden.
    3. Solltest Du dein Samyang nativ für MFT geholt haben, sehe ich keine Möglichkeit das auf den L-Mount zu adaptieren. MFT hat ein Auflagemaß von 19,25 mm, der L-Mount 20 mm. Der Adapter müsste als -0,75 mm dick sein. Ich bin kein Ingenieur, es erscheint mir aber doch wenig^^ Solltest Du das Samyang z.B. für Canons EF-Mount besitzen und an der GH5 adaptiert haben, wäre es aber natürlich möglich, sobald Sigma z.B. seinen MC-21 bringt.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Moin, ich suche quasi eine neue Linse um flexibler zu sein was die Einstellungsgrößen angeht.

    (Bestand) Panasonic Kit 12-60mm für Halb/Totale

    (Bestand) Samyang 24mm,1,4 für Halbnahe


    Aber für Großaufnahme oder Nähe brauche ich noch eine Linse. Da habe ich das Samyang50mm, Cine 1.3 ins Auge gefasst. Das ist ja noch bezahlbar wie ich finde.


    Bei dem Samyang Cine F1.3 steht z.B. bei Idealo zusätzlich geeignet für Sensortypen APS-C und Vollformat. Keine Ahnung ob ich dem trauen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von m4ind ()

  • Wenn Du eine Großaufnahme machen willst, dann sicherlich kein Sigma 18-35 mm mit Speed Booster. Eine Möglichkeit wäre das Sigma 56 mm f/1.4 DC DN. Mit dem Nachteil, dass Du manuell natürlich nicht so gut fokussieren kannst wie mit dem wie mit dem o.g. Samyang. Beide Optionen wären aber um die 400 Euro angesiedelt.


    Die andere Möglichkeit, mit der man sich auch die Option aufs Vollformat offenhalten könnte, wäre ein Vollformat-Objektiv + Speed Booster, dann natürlich eher im Bereich 85 oder 105 mm. Wenn Du auf die Lumix S1(H) wechseln willst, würde sich natürlich ein Sigma-Objektiv mit EF-Mount anbieten, da Sigma bereits den MC-21 für diese Kombination (EF->L) angekündigt hat.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Ich glaube ich habe es etwas übertrieben. Ich bleibe bei meinem MFT System. Ich verdiene durch das Filmen nicht so viel, als dass ich mir es leisten kann hier auf ein Top Level zu steigen. Einzig die Überlegung das Samyang 50mm zu nehmen oder auf das Sigma 18-35 zu setzen ist noch nicht durch! Zu was würdest du in meinem Fall tendieren?

  • Wie bereits geschrieben ;)

    Wenn Du eine Großaufnahme machen willst, dann sicherlich kein Sigma 18-35 mm mit Speed Booster.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Okay, kurze Frage nicht an Rande. Habe für die Halbtotale noch das Meike 16mm 2.2 gefunden. Gibt es hier zu Erfahrungsberichte?