Filtersystem

  • Moin,


    ich bin momentan dabei mich über ein Filtersystem umzuschauen. Gibt es da hier vllt. Erfahrungen mit dem einen oder anderen System?


    Erstmal suche ich ein 100mm System.


    Habe mir momentan das System von Haida und Rollei angeschaut. Gibt es hier qualitative/quantitativ Unterschiede?:/

    Dies insbesonder auf die Güte der Filter. Habe momentan nur B&W Filter die jedoch bei steigendem Durchmesser massiv ins Geld gehen (brauch inzwischen 82mm)




    Vielen Dank schon mal


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich hab das 100mm Rollei Starter Paket und ganz ehrlich, ich benutze es kaum. Die meiste Zeit arbeite ich immernoch mit schraubfiltern.

    Fujifilm X100F |Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und auf Instagram

  • Meistens benutze ich nur den Verlaufsfilter und den ehr selten. Das soll nicht heißen das dass Rollei System nicht gut ist, der Verlaufsfilter hat nur einen minimalen Farbstich.

    Fujifilm X100F |Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und auf Instagram

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan83 ()

  • Ich nutze das 100er von Haida, aber nur die ND und den Polfilter.
    Finde die echt super. Ob andere besser oder schlechter sind kann ich nicht sagen, da ich noch keine anderen benutzt habe. Ich bin sonst aber sehr zufrieden.
    Ich finde ein Steckfiltersystem besser als Schraubfilter weil ich nicht immer die gleichen Durchmesser habe.

    Canon 6D

  • Hallo liebes Forum,


    da es sich in Prinzip um das selbe Thema handelt, wollte ich kein Neues eröffnen.


    Ich habe mich dafür entschieden, ein neues Filtersystem zu holen, da mein momentaner ND1000 Filter einen leichten Farbstich hat und man schon bei 50% Zoom (bei der Bearbeitung) sehen kann, dass das Bild nicht so scharf ist, wie ein Vergleichsfoto ohne Filter.

    Nun kann ich mich nicht entscheiden, ob ich mir ein Steckfiltersystem (100mm) zulegen soll oder doch wieder ein Schraubfiltersystem. An meinen bisherigen Schraubfiltern stört mich, dass sich das Gewinde manchmal verkeilt und generell die Problematik, dass man den gleichen Filter für mehrere Objektive kaufen muss (Stichwort Durchmesser).


    Nachdem ich mich ein bisschen darüber belesen habe würde ich mir entweder von Rollei ein Steck- bzw. Schraubfiltersystem zulegen ( vs. Rollei Graufilter Premium) oder von Haida (Steckfilter: vs. Schraubfilter: )


    Nun die Frage an euch: Welcher dieser Möglichkeiten bietet mir die wenigsten Schärfeeinbußen und den geringsten Farbstich?


    Kamera ist die Canon 77D mit folgenden Objektiven:

    Canon 55-250mm 4-5.6 IS STM

    Sigma 17-50mm 2.8

    Tokina 11-16mm 2.8

    Canon 50mm 1.8 STM


    Es ist durchaus im Rahmen des Möglichen, dass ich in den kommenden Jahren auf Vollformat umsteige.


    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • Hey,


    Ich habe das 100mm System von Rollei die Verlauffilter sind unschlagbar. Der ND8 und den ND64 sind ebenfalls von Rollei und meinen 1000er und den 32.00er ND habe ich von Haida. Für mich sind da keine Unterschiede zu erkennen. Lediglich in der Verarbeitung sehe ich die Rollei weiter vorne. Ich würde mir einen guten Filterhalter zulegen und dann dem entsprechend filter von unterschiedlichen Systemen zulegen. Sprich Verlauf Rollei, ND Haida.


    LG Robert