Zoom Entscheidung

  • Hallo,


    ich bräuchte mal euren Rat.


    Aufgrund der Größe, des Gewichtes und der bescheidenen Video Fähigkeit meines Nikon Systems habe ich mich schweren Herzens davon getrennt. Aber letztlich denke ich war es die richtige Entscheidung, auch wenn ein System Wechsel natürlich Geld verbrennt. Aber es nutzt ja auch nichts wenn es nicht so oft Verwendung findet.


    Ich war auch schon in Foto Geschäften und habe mir Kameras angesehen und konnte etwas testen. Die Olympus OM-D EM5 Mark III konnte ich vergangene Woche auch schon bei einer Vorstellung in die Hand nehmen und Fotos machen. Die soll es jetzt auch werden! Das 17mm f1.2 Pro ist eigentlich auch gesetzt.


    beim Zoom bin ich mir aber nicht sicher. Zum einen ist da das 12-40 f2.8 Pro, was es auch im Kit gibt. Es ist recht lichtstark und kompakt. Zum anderen spricht mich das 12-100 f4.0 Pro an, welches einen tollen Zoom Bereich hat. Aber es ist größer und schwerer und eben Blende 4.


    Es geht mir aber auch um die Möglichkeit bei Wanderungen, Outdoor Aktivitäten und in Kirchen bei wenig Licht noch zu filmen. Hier würde mich eure Empfehlung bzgl. der genannten Zooms interessieren.


    Das Nikon 16-80 war vom Brennweitenbereich gut. Das eine hat jetzt mehr und das andere weniger. Aber primär geht es mir gesagt auch um das Filmen in dunklen Umgebungen.

    .... aktuell alles verkauft ....


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Die Tage kommt zwar unser Review zur E-M5 Mark III, aber so viel schon einmal vorab: Beim aktuellen Preis finde ich die deutlich spannender als die E-M5 Mark III. Dual-Cardslot, der EVF löst ~55% höher auf, schnellere Serienbildaufnahmen, 4K 60 FPS, besserer IBIS, grob doppelte Akkulaufzeit und besseres AF-Tracking.


    Das 17 mm f/1.2 Pro könntest Du ja trotzdem verwenden. Beim Standardzoom müsste man mal schauen. Panasonic hätte z.B. noch ein 12-60 mm f/2.8-4, was so ein Mittelweg zwischen dem Olympus 12-40er und 12-100er wäre.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Vielen Dank für deinen Hinweis.

    Die G9 hatte ich mir im Geschäft auch angesehen, hat mir (subjektiv) aber nicht gefallen. Zumal Größe und Gewicht der Nikon entsprachen.


    Die E-M5 MIII hat es mir bei der Vorstellung schon angetan. Ich kann es nicht erklären aber die neue Olympus machte auf mich einen rundum guten Eindruck. Klar der EVF ist im Gegensatz zur Nikon DSLR mindestens mal gewöhnungsbedürftig, aber empfand ich als ok. Der Dual-Cardslot ist zwar sicher ein Argument, was ich ja bei der Nikon auch hatte. War eben ein Backup, benötigt hatte ich es zum Glück nicht, da alle Speicherkarten bisher ohne Ausfälle laufen.


    Ich würde wohl auch erstmal meine SanDisk Extreme 90MB/s Speicherkarten weiter verwenden. Oder ist die Extreme pro mit 300MB/s Pflicht?


    Einzig bei dem Standard Objektiv bin ich noch unschlüssig. Obwohl ich auch aufgrund von Größe und Gewicht zum 12-40mm f2.8 tendiere. Damit ist die Kombination gerade einmal 850g schwer, was im Gegensatz zur Nikon mit 16-80mm einer Ersparnis von knapp 550g entspricht.


    Gut sollte ich einen L-Winkel an der Olympus montieren schmilzt die Ersparnis um ca. 80g auf immer noch gute 470g. Dazu kommt als Vorteil der Wetterschutz.

    .... aktuell alles verkauft ....

  • Ich würde wohl auch erstmal meine SanDisk Extreme 90MB/s Speicherkarten weiter verwenden. Oder ist die Extreme pro mit 300MB/s Pflicht?

    Schau mal hier vorbei: https://www.speicherkarten.gur…lympus-OM-D-E-M5-Mark-III :)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Da sind meine 4 Karten auf Platz 27 gelistet. Da kein rotes "!" dabei steht sollte es wohl klappen, sofern ich die Tabelle richtig lese. ;)


    Wenn nötig würde ich natürlich an der Speicherkarte nicht sparen. Die Extreme Pro 300 MB/s ist schon deutlich schneller. Aber da würde ich es an der Stelle auf einen eigenen Versuch ankommen lassen. Serienbild nutze ich seltener und 4K/UHD ginge demnach auch mit den vorhandenen.

    .... aktuell alles verkauft ....

  • Da kein rotes "!" dabei steht sollte es wohl klappen, sofern ich die Tabelle richtig lese. ;)

    Die Ausrufezeichen sind Hinweise, die beim Überfahren mit der Maus (PC) respektive Fingerdruck (Touch-Display) angezeigt werden. Die meisten Hinweise beziehen sich lediglich auf die 4K-Fähigkeit der SD-Karten, da einige Kameras dafür Modelle mit 64 GB oder mehr voraussetzen - und noch 32-GB-Karten in der Liste sind.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Danke für den Link und die Erklärung.


    Auch wenn meine Karten nicht unbedingt vorne mitspielen, sehe ich nach der Liste keine Einschränkungen. Ich werde die karten erstmal benutzen die ich habe und sonst kann ich immer noch eine oder zwei schnellere Karten kaufen. Das geht ja heute recht fix mit Versand & Co.. ;)


    Ansonsten werde ich mir jetzt erst einmal das Set mit dem 12-40mm kaufen oder eben nur den Body und gucken was bspw. Ende des Monats für Angebote kommen. Bei Amazon ist ja auch Cyber Week. Oder sind dort keine nennenswerten Rabatte auf die Pro Objektive zu erwarten?


    Die Tendenz geht zwar aktuell zum 12-40 aber werde da noch ein paar Nächte drüber schlafen. nach Auswertung meines Kataloges mache ich in etwa 80% meiner Bilder in dem Brennweitenbereich. beim 12-100 wären es 95%, was durchaus auch interessant ist. Dafür gibt es dann f/4.0. Aber da frage ich mich gerade wie es mit Videos in schlechterer Umgebung aussehen wird. Oder reicht dafür auch Blende 4? Bei Video fehlen mir noch etwas die Erfahrungswerte auf was zu achten ist.


    Prinzipiell geht es mir darum eine leichte, gute Reisekombination zu bekommen die auch Wetterfest/ Robust ist. Zu dem Thema Foto gesellt sich ja jetzt auch noch Video. Aber damit möchte ich mich dann auch mal wieder intensiver beschäftigen, da ich wieder die zeit für neue Herausforderungen habe.

    .... aktuell alles verkauft ....

  • Bei Amazon ist ja auch Cyber Week. Oder sind dort keine nennenswerten Rabatte auf die Pro Objektive zu erwarten?

    Letztendlich entscheiden die Hersteller, was sie mit welchen Rabatten bewerben. Wenn Du noch ein paar Wochen warten kannst, schadet es aber auch nicht. Letztes Jahr gab es ja das ein oder andere gute Angebot und auch Amazons Konkurrenz hat den Black Friday für sich entdeckt.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11