Von Canon 6D auf Canon RP? Lohnenswert oder überflüssig?

  • Hallo Forum und Hallo Matze,

    gestern Abend war ich mal wieder kurz davor mir das allseits hochgelobte Sigma 35mm 1.4 zu kaufen, und konnte mich dann wieder nicht zwischen Diesem
    und dem Sigma18mm-35mm 1.8 entscheiden. (Warum sind die beiden auch einfach geil und man möchte beide haben! ;) ).
    Wie es eben so oft ist, kam ich vom Hundertste ins Tausende:

    Wie ist eure Meinung von einem Umstieg meiner Canon 6D zu einer EOS RP?
    Die Canon EOS R wäre natürlich schöner, aber preislich ist das für mich als Hobby einfach außerhalb des machbaren, genauso wie Sony Alpha 7Mark3/4 oder der NikonZ6/Z7.
    (Wer hier eine sehr günstig abgeben möchte, darf sich natürlich jederzeit melden :P )
    Mich würde bei dem Umstieg einfach der Wechsel in den Systemkamerabereich reizen. Und natürlich sind Punkte wie Klappdisplay und co spannend.
    Mir ist bewusst, dass ich Abstriche im Bereich der Laufzeit des Akkus machen müsste, aber die Gewichtseinsparung an dem Body kann man dann ja in 2-3 Ersatzakkus stecken ;).
    Die EOS RP ist was ich gesehen habe relativ gleichwertig zu der CANON 6DMARK2.


    Einsatzzweck wie immer: 70%Natur, 20%Urban, 10%Menschen.
    Damals bin ich von der 77D auf die 6D umgestiegen, weil mich Vollformat gereizt hat und Nachtaufnahmen deutlich besser wurden,
    nun ist der Umstieg eher aufgrund des Interesses an der Technik geweckt worden. Machen oder Lassen?


    Danke für eure Meinungen und Erfahrungen.

    Und gerne auch Kritik oder andere Ideen raushauen :)

    Besten Gruß
    W

    Canon EOS 6D | Canon EF 50mm 1:1.8 STM | Samyang AF 14mm F2.8 | Canon Objektiv EF 24-105mm 1:4L


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich möchte nur kurz Nachfragen/Einwerfen, die Sigma Optiken sind für eine der Kameras gedacht? Bitte denk dran, dass das 18-35 für APSC Kameras konstruiert wurde.

  • Verzeih mir: meinte das Canon EF 16-35mm 1:2,8L II weil das Mark III davon einfach doch weit über meinem Budget (knapp 2k) steht. ;)
    Aber wird vermutlich so oder so das Sigma 35mm, weil es eine schöne Erweiterung für meine Gläser wäre.

    Canon EOS 6D | Canon EF 50mm 1:1.8 STM | Samyang AF 14mm F2.8 | Canon Objektiv EF 24-105mm 1:4L

  • Hey,


    ich habe die RP und bin mega zufrieden. Wer einen EVF Sucher kennt möchte ihn denk ich nicht mehr missen. Die Bildqualität ist äquivalent zur 6DII, wie du schon sagst. Sport kannst du damit vergessen aber für deine Einsatzgebiete voll ausreichend. Die technischen Vorteile spreche ich jetzt mal nicht an, da die ja einfach auf div. Vergleichseiten aufgelistet sind.


    PS schau dir das Tamron 35mm 1.4 auch mal an, die Optik ist einmalig ;)


    Wenn du spezielle Fragen hast beantworte ich die dir gerne, aber für den groben Aufschlag sollte das Meinungsbild erstmal reichen.


    LG Robert

  • Hallo Dunkelweiss,

    danke, ich werde am Wochenende in den nahegelegenen Fotoshop fahren und einfach mal anfassen. Habe relativ große Hände und da muss es einfach angenehm sein. Die R wäre natürlich noch ein Stückchen toller, aber ob ich sie wirklich ausnutze bezweifle ich stark.
    Die RP bietet mir eben so viele Neuerungen, dass ich schwach werde. Besonders klabbares Display und der Sucher sind der hat. Wie ist deine Erfahrung mit den Akkus? 250Bilder pro Ladung machbar?

    PS: Danke Ich habe viel über Tamron und Sigma gelesen, Tamron ist schwerer (200g)und gerade auf Fotografie soll Sigma geiler sein. Habe leider keine Erfahrungswerte dazu. Matze hat mal hier in einem video alle 3 möglichen Linsen verglichen.

    Gruß
    W.

    Canon EOS 6D | Canon EF 50mm 1:1.8 STM | Samyang AF 14mm F2.8 | Canon Objektiv EF 24-105mm 1:4L

  • Hey, bzgl. Der Objektive kann ich von Tamron nur Positives berichten!! Hier mal mein lineup:


    Tamron SP 35mm F/1.4 Di USD
    Tamron SP 17-35mm F/2.8-4 Di OSD G2
    Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD G2
    Canon 70-200mm F/2.8L IS USM
    Tamron SP 85mm F/1.8 Di VC USD G2

    Tamron SP 90mm F/2.8 Di Macro VC USD
    Sigma 50mm F/1.4 DG ART

    Canon RF 24-105 F4L IS USM
    Sigma 150-600mm F/5-6,3 DG OS HSM C


    Du siehst hauptsächlich habe ich Tamron. Das, was bei Sigma besser ist, ist in einem so kleinen Bereich, dass das wirklich nur unter Laborbedingungen herauskommt. (Meine Meinung) Wenn es doch um sowas geht dann ist das 35mm von Tamron übrigens momentan unangefochtener Sieger in allen Bereichen;)


    Bzgl. großer Hände, das kenne ich. Ich habe selbst ziemlich große Patscher. Ich habe unter die RP den L Winkel von Smallrig. Mega geiles Teil und passt halt wie Ar**** auf Eimer ;).


    Mit den Akkus gehen schon 250 Bilder aber die Kamera ist natürlich Energiehungrig. Ich habe noch viele 3. Hersteller Akkus, wenn ich Hochzeiten fotografiere, einen Akkugriff von einem Bastler aus Polen erworben, welcher 2 16850er Akkus mit je 3900mAh fasst. Damit kannst du dann ewig fotografieren ohne einmal die Akkus wechseln zu müssen. Aber das ist denk ich mal eher was für spezielle Bedürfnisse.


    LG Robert