Weitwinkelobjektiv D750

  • Hallo zusammen,


    ich suche aktuell nach einem Weitwinkelobjektiv für meine Nikon D750.

    Ich möchte damit Landschaften, Sternenhimmel, in der Stadt oder auch Lost Places fotografieren.

    Es sollte ein Zoomobjektiv sein, denke so 15 bis 35mm. Und es sollte ein vernünftiges Preis-/Leistungsverhältnis haben.


    Könnt ihr mir da etwas empfehlen???:/


    Möchte ungern Geld für unnötige Objektive ausgeben!:(


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Was wäre denn deine Budget-Grenze oder in welchem Bereich sollte es sich ganz grob bewegen? Dir sollte aber schon klar sein, dass die Kombination aus aus Vollformat, Weitwinkel und hoher Lichtstärke (Astro) recht teuer werden kann. Also im Sinne von oberer dreistelliger bis unterer vierstelliger Bereich.


    Ich denke etwas in Richtung eines oder eben ein klassisches 16-35 mm könnten ganz gut passen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Hallo,

    Ich nutze aktuell das Tamron 17-35mm 2.8-4 an meiner Nikon D750.

    Die 2.8er Blende hast Du natürlich nur bei 17mm. Für Landschaften blende ich eh meist auf 8-9 und bin mit dem Objektiv wirklich sehr zufrieden.Preislich liegt es aktuell bei etwa 426,00Euro.

    Nikon D750, Nikkor 50mm 1.8G, Tamron 17-35 2.8-4

  • Schonmal danke für die Antworten!

    Was meint ihr zum Sigma 10-20mm f3,5 EX DC HSM oder Tamron 17-35mm f2,8-4 Di OSD oder Nikon Nikkor AF-S 18-35mm f3,5-4,5 G?

  • WOB-ZY Das Tamron 17-35 mm f/2.8-4 ist durchaus ein spannendes Objektiv (siehe Testbericht). Die nicht konstante Blende dürfte dich kaum stören, da man die hohe Lichtstärke für Astro meist eh für die kurzen Brennweiten benötigt. Zudem ist es ziemlich leicht und auch wetterfest.


    Natürlich muss bei der Konstruktion entsprechend kompakter Objektive hier und da ein Kompromiss eingegangen werden. Vor allem bei der Verzeichnung und Bildschärfe in den Ecken sind die größeren Konstruktionen mit stark gebogenen Frontlinsen dann doch im Vorteil. Aber ich denke das ist zu verschmerzen.


    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Wie ist Coma bei dem Tamron? Da haben zb. die lichtstarken Sigma ein paar Schwächen was Astro betrifft.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Hallo,


    das Tamron 17-35mm f/2.8-4 ist wirklich spannend, interessant wegen dem geringen Gewicht und f/2.8 bei 17mm. Preislich für Nikon aber etwas teurer als für Mounts anderer Hersteller (um die 650€ meine ich).


    Alternativ könnte das Tokina Opera 16-28mm FF mit f/2.8 eine Option sein?


    Was ich suche ist ein Weitwinkel mit in etwa den oben genannten Zoombereichen weder für Astro noch für schnelle Motive, dafür leicht, klein und kostengünstig (400 - 450€ ??). Ab Blende 4 würde reichen, dafür leicht und günstig. Da gibt es nichts? Die Festbrennweiten von Irix, Samyang etc. würde ich meiden wollen.