Laptop für Bildbearbeitung und Full-HD Videoschnitt bis max 800€

  • Phil123 Die ist bestimmt auch in Ordnung.


    Ich verwende aufgrund schlechter Erfahrungen mit anderen Herstellern aber noch Samsung SSDs und würde auch nichts anderes empfehlen, aber vielleicht hast du mehr Glück.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • So ich habe mich nochmal umgeguckt. Ich habe eine gute Konfiguration bei Zenchilli auf yt gefunden... Ich habe sie ein bisschen gemixt...

    Amd ryzen 7 2700x 199€


    MSI B450M PRO-VDH MAX AMD AM4 73€


    Corsair venegance lpx 16gb ddr4 3000mhz cl 16 63€



    183€ 4GB Gigabyte GeForce GTX 1650 SUPER WINDFORCE OC 4G


    500gb kingston a2000M8/500g m.2 64€


    500w be quiet! System Power 9cm 58€


    Be quiet pure base 500 65€


    701,44€

    Alle Preise sind von Mindfactory bis auf den Prozessor...Was hälst du davon? Passen alle Komponenten und welche machen keinen Sinn? Reicht diese Grafikkarte für ab und zu mal (seltener) um bsp. Fortnite zu zocken?

  • Also ich finde, dass es gut aussieht Frage ist halt ob die 500GB an Speicher reichen.

    Sonst brauchst du halt noch ne HDD/SSD als Datengrab sind dann vllt nochmal so 50€ für 2TB empfelungen hier wäre Seagate Barracuda wenn es ein einfacher Speicher sein soll.Pass aber auf dass sie auch in dein Gehäuse passt. Glaube das dein Gehäuse nur 2,5 Zoll Laufwerke unterstützt.


    Einzig ist halt die Frage ob man mit einer Aktuelleren CPU wie AMD Ryzen 5 3600 für auch 165€ besser fährt.

  • Sonst speckt man die Anfangsempfehlung von JensJ etwas ab...

    Macht denn das andere Mainboard einen großen Unterschied?

    Und was ist deine Meinung Jens zur oben geposteten Konfiguration?

  • tobs Nein, das Gehäuse hat scheinbar auch ein Festplattenkäfig für 2x 3,5". 2,5" HDDs werden eigentlich nur bei Laptops verwendet


    Phil123 Naja, das Mainboard ist halt kleiner (mATX) und hat weniger Features (z.B. keinen zweiten PCIe 3.0 Slot), aber ich denke das wichtigste wäre schon dabei (M.2 Slot). Theoretisch könntest du dann auch noch ein kleineres Case nehmen, aber die sind wahrscheinlich dann unnötig teuer


    Der Prozessor ist so ne Sache.. In den meisten Fällen ist der R5 3600 besser, obwohl er 2 Kerne / 4 Threads weniger hat. Leistet einfach mehr pro Kern, der R7 2700X könnte in mutli-threaded workloads (also evtl. bei Davinci Resolve) besser sein, aber da bin ich mir gar nicht mal so sicher. Ich würde eher den R5 3600 nehmen


    Der RAM ist langsamer (3000Mhz CL16 vs 3200Mhz CL16) und teurer als der, den ich dir zuerst genannt habe, auf sowas wie Kühlkörper braucht du bei RAM übrigens nicht zu achten, das ist da eher Deko als dass es was bringt


    Zur SSD: Wäre wie gesagt nicht meine erste Wahl, aber kann schon verstehen dass du da sparen willst. Würde vor allem in den ersten drei Monaten regelmäßig Backups machen, das ist so die Zeit in der SSDs am ehesten kaputt gehen, danach braucht man eigentlich kaum was befürchten


    Grafikkarte: Zum Spielen wäre ein Modell mit 6-8GB VRAM empfehlenswert. Fortnite hat so ziemlich keine Anforderungen, weshalb du das auf jeden Fall, wahrscheinlich auch auf höchsten Einstellungen bei 1080p, spielen kannst. Ehrlich gesagt würde ich vielleicht eher eine gebrauchte GTX 1060 mit 6GB kaufen, die hätte nochmal ~30% mehr Leistung und Puffer beim VRAM und gibt es auf Ebay so um 150€. Du hättest dann zwar keine Garantie auf die Grafikkarte, aber ein besseres Preisleistungsverhältnis.


    Netzteil ist okay, halt eine älteres Modell und aus einer niedrigeren Serie, aber das sollte kein Problem sein. Hauptsache kein China Netzteil, ein günstigeres bequiet ist in Ordnung


    Bis auf die Diskrepanz bei Gehäuse und Mainboardgröße würde das schon passen, du würdest es aber trotzdem einbauen können, hättest nur ein gutes Stück ungenutzten Platz nach unten

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM

  • Ok .Vielen Dank für deinen guten Rat Jens. Dann wird es wohl auf deine Konfig mit der 218€ gpu und der Kingston nvme ssd hinauslaufen... Gesamt um die 766€

    Wirklich nochmal vielen Dank!

    JensJ Kannst du gute 2tb hdds empfehlen?

    2 Mal editiert, zuletzt von Phil123 () aus folgendem Grund: Hat sich erledigt (140;120

  • Phil123 Laut Website von bequiet sind das wohl alles 140mm Plätze, heißt oft dass du auch 120mm montieren könntest, aber würde einen der größeren nehmen (140mm Pure Wings 2).

    Zitat

    Despite the compact case design the front and rear fans are both 140mm models, resulting in very quiet operation. Up to three 140mm fans can be installed in addition.

    Die für 218€ (1660 OC) wäre nur minimal besser als eine GTX 1060 (~150€) also da wäre die gebraucht auch eine preiswerte Alternative. Besser wäre sonst eine 1660 SUPER (gäbe es bei dann so ab 230€).


    Gäbe übrigens heute zwei für dich interessante Komponenten im Angebot bei Mindfactory:

    - Das MSI B450M Pro-VDH Max für 63€
    - 600 Watt be quiet! System Power 9 Non-Modular 49€


    Wenn du den Prozessor heute noch bestellst, würdest du von AMD das Spiel Horizon Zero Dawn kostenlos dazu bekommen. Glaube gehört zu haben, dass es danach aber den kommenden Assassin's Creed Teil geben soll (aber wahrscheinlich erst ab der R7 Serie und den ganz neuen dann).

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM

  • Was gefällt dir denn am Tomahawk nicht?


    Im Prinzip kannst du zu jedem MSI MAX B450 oder jedem B550 Mainboard greifen.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Das Pure Base 500 kommt scheinbar mit zwei vorinstallierten Lüftern (140mm Pure Wings 2). Würde vielleicht zumindest hinten oben noch einen einbauen, der die heiße Luft nach oben aus dem Gehäuse abführt.

    Meinst du mit hinten in Richtung der Io Blende? Muss der Lüfter eher im Gehäuse eingebaut werden oder von oben?

  • Phil123 Auf der Rückseite sollte ja bereits ein Lüfter vorinstalliert sein, der zusätzliche sollte die selbe Richtung haben wie dieser und oben praktisch über der CPU montiert werden. Du montierst den innen und schraubst ihn von außen fest. Ich glaube da hat das Pure Base oben so eine Abdeckung die du dafür entfernen musst :)

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM

  • Super, Danke! Mein Gehäuse und Motherboard sind heute schon gekommen... Der Rest kommt morgen! Dann gehts ans Eingemachte

  • Ganz ehrlich bei der Hardware brauchst du keine Zusätzliche Belüftung. Das macht den Rechner nur lauter und gibt mehr Öffnungen für Staub, vor allem nach oben.


    Ich hab einen 3700X drin und mache meine Gehäuselüftung nur zum zocken richtig an (kann die Lüfter steuern) wegen der GPU. Ansonsten laufen 3 Stück super langsam und es reicht völlig.


    Edit: noch dazu würde ich eher auf mehr Luft rein als raus (leichter Überdruck) setzen. Ansonsten baust du dir einen Staubsauger.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Cagla Es geht doch lediglich um einen dritten Lüfter, von mehr ist doch gar nicht die Rede?


    Bezüglich Überdruck oder Unterdruck, da scheiden sich nun mal die Geister... Beides funktioniert und auch wenn du bei Überdruck im Zweifelsfall weniger Staub bei akzeptabler Kühlleistung hast, ist die Kühlleistung bei Unterdruck noch etwas besser und gerichteter, da in dem Fall die Luft nicht mehr oder weniger wahllos zirkuliert und durch alle Gehäuseöffnungen entweicht, sondern durch das Gehäuse verläuft. Den dritten Lüfter würde ich nur etwas langsamer einstellen als den hinteren.


    Bei Gehäusen mit Staubfiltern (wie dem Pure Base 500) ist die Staubentwicklung nicht wirklich problematisch. Da reicht es, gelegentlich den Filter zu reinigen. Bei Gehäusen ohne solche Filter würde ich es vielleicht auch eher mit Überdruck lösen.


    Phil123 Wenn du es wie Cagla es vorschlägt machen willst, brauchst du den Lüfter oben übrigens nur andersherum als den hinten montieren. Ist bei einem Top-Down Kühler wie dem AMD Stockkühler vielleicht nicht optimal, aber du kannst ja beides mal ausprobieren (oder ihn natürlich auch in die Front als Intake einbauen, aber da weiß ich nicht, ob du da gegenüber der zwei vorinstallierten Lüfter einen Unterschied merken würdest) :)


    Ansonsten würde ich, solange die Temperaturen nicht zu hoch sind, daran aber auch nicht zu viele Gedanken verlieren.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM

  • Ich habe ein Problem... Das Mainboard zeigt die rote Cpu LED an. Die soll zeigen, dass die CPU nicht erkannt wird oder fehlerhaft ist. Der Monitor zrigt gar nichts an... Weiß jemand woran es liegt? Habe den Prozessor nochmal rausgenommen, alles überprüft und es wieder versucht... Auch den Anschluss für die Stromversorgung habe ich überprüft.

  • Phil123 Welches Mainboard ist es denn geworden?

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM

  • Phil123 Okay, das sollte eigentlich out of the box mit dem R5 3600 funktionieren. Sollte auch auf der Box vom Mainboard ein Aufkleber sein, der darauf hinweist (also würde ich ein BIOS Problem ausschließen).


    Bezüglich der Verkabelung: Kannst du ein paar Bilder vom Ist-Zustand hochladen? Bezogen auf die CPU und das Mainboard sind CPU_PWR1, CPU_FAN1 und ATX_PWR1 richtig angeschlossen?


    Bei der CPU sind auch keine Pins verbogen oder so?


    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM

  • Ich kann erst morgen die Bilder hochladen. Vom Handy sind die Dateien zu groß. Der Lüfter funktioniert. Das Mainboard leuchtet. Ich kann ja mal versuchen das CPU_PWR 1 Kabel (2+2Pin) andersherum reinzustecken! Oder kann dabei die oder andere Komponenten Schaden nehmen. Bei Mindfactory steht außerdem, dass eine Bios Aktualisierung notwendig sein kann. In anderen Foren ist das Problem wohl auch bekannt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob eine Bios Aktualisierung auf die CpU Schaden nehmen kann...

    So ein Mist...

  • Phil123 CPU_PWR1 ist aber kein 2+2 Pin Kabel, sondern 8 Pin, aber vielleicht meinst du ja 4+4 Pin? Das Kabel passt durch die Form nur in eine Richtung.


    Nein, bei anderen Boards bräuchtest du vielleicht ein Bios Update, bei der Kombination aus R5 3600 und MSI Tomahawk B450 Max eigentlich garantiert nicht. Es sei denn, du hast die Version ohne "MAX" gekauft?


    In dem Fall könntest du dank der BIOS Flash Funktion aber auch das neuste Update herunterladen, auf einen USB Stick packen, an den USB Port mit Zusatz "BIOS" am Mainboard anstecken und über den "flash BIOS" Button auf der Rückseite updaten, dafür muss keine CPU oder Grafikkarte auf dem Mainboard sein.


    Ja, theoretisch könnten Komponenten Schaden nehmen, wenn du sie falsch anschließt, ist aber wie gesagt eigentlich nicht möglich, da großartig was falsch zu machen. Insofern könnte eher etwas locker sitzen oder vergessen worden sein.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    Canon EF 16-35/4L IS USM, Canon EF 24-70/4L IS USM, Canon EF 50/1.8 STM, Canon EF 70-200/4L IS II USM,
    Tamron SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017), Canon EF 100-400/4.5-5.6L IS II USM

    Canon EF-M 11-22/4-5.6 IS STM, Canon EF-M 15-45/3.5-6.3 IS STM, Canon EF-M 22/2 STM