Deine Erfahrung mit der Canon 5D Mark IV?

  • Guten Abend!

    Mich würde interessieren, ob eine(r) von Euch die 5D MkIV seit einiger Zeit im Einsatz hat.

    Mich würde vor allem interessieren: Welche Kamera hattest Du vorher?

    Was sind die Verbesserungen, die Du durch die 5D bekommen hast?


    Ich frage mich, ob ich evtl. die 6D Mark II abstoße und auf eine 5D wechseln soll.

    Ich nutze die Fotografie nur als ambitioniertes Hobby.

    Es wäre eine reine Luxusveränderung...8)

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • DaRowl

    Hat den Titel des Themas von „Deine Erfahrung mit der Canon 5D Markk IV?“ zu „Deine Erfahrung mit der Canon 5D Mark IV?“ geändert.
  • Ich habe selber recht lang mit der 5D III fotografiert, bin dann auf die 5Ds R gewechselt und habe mit der 5D IV... 3 Wochen oder so schon viel fotografiert.


    Wenn man mal vom 4K-Videomodus mit den elend großen MJPEG-Dateien absieht, ist die 5D IV einfach ein richtiges Arbeitstier. Robust, guter Autofokus, toller Bildsensor usw. Vor allem die Robustheit sticht für mich bei der 5D-Serie heraus. Es gibt ein spannendes Buch über Kriegsfotografen () und viele von denen sind mit einer EOS 5D oder Nikon D8xx oder ähnlicher Hardware unterwegs. Bei normalem Gebrauch quasi unkaputtbar.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Vielen Dank, Matze. 👌

    Darf ich fragen, warum Du dann nicht von der 5DIII auf die 5DIV gegangen, sondern bei der 5DSR gelandet bist?

    Brauchtest du einfach die maximale Auflösung, oder was waren die Beweggründe?

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

  • Wie die 5Ds 2015 kam und die 5D Mark IV 2016^^ Und ja, es ging auch bzw. noch deutlich mehr um die Auflösung. Die EOS 5Ds R nutze ich bis heute für Objektiv-Testbilder und die Bildschärfe lässt sich mit 50 Megapixel besser beurteilen als mit 24 oder eben 30.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Mann kann auf die 5D Mark IV wechseln, muss man aber als Hobby-Fotograf nicht wirklich. Die 6D Mark II macht immer noch hervorragende Bilder, auch wenn man mit den AF-Feldern etwas eingeschränkt ist.


    Nur als "Look at me" würde ich die 5D nicht in Betracht ziehen.


    Darf ich fragen, was dich zu diesem Umdenken gebracht hat? Willst du bessere Fotos machen? Einen anderen Bild-Look erzielen, oder einfach nur "etwas Besseres" in den Händen halten? Denn bessere Fotos kann nur der Typ hinter der Kamera machen. ;)

    Kamera

    Canon EOS R

    Objektive

    RF 24-105 mm f/4 L IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L USM

  • Wie oben geschrieben: es WÄRE eine reine Luxusentscheidung/-Anschaffung.

    Ich glaube nicht, dass die 5D meine Bilder besser machen würde, als die, die meine 6D II jetzt ausspuckt.

    Ein Punkt wäre für mich, dass mir der Griff etwas besser passt (ich vermute, dass der bei der 5D etwas größer/tiefer gezogen ist!?).

    Von der Haptik finde ich den Griff der 50D unerreicht. Und ich glaube, der an der 5D ist sehr ähnlich.

    Die 90D passt zu meinen Pranken eigentlich nur, wenn der Batteriegriff dran ist.
    Die 6D ist etwas besser...

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

  • ...Ich bekomme eine 5D vom Fotofachhändler um sie eine Woche zu testen 😊

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

  • Toll, wenn man mal testen kann. In meinem Fall endete der Test der 5D IV mit dem anschließenden Kauf :).

    Aber da du ja mit der 6D II bereits eine recht gute VF-Kamera besitzt, wird der Unterschied nicht so groß ausfallen. Die paar MB mehr sind da eigentlich zu vernachlässigen. Die 61 AF-Felder, das gegen Staub- u. Spritzwasser abgedichtete Gehäuse und die Robustheit der Kamera wären dann evtl. schon eher ein Argument. Und für deine "großen Pranken" könnten die etwas größeren Maße auch einen kleinen Vorteil bringen, obwohl es hier nur um ein paar Millimeter geht.

    Du wirst aber feststellen, dass es nicht nur Vorteile gibt. Auf dein schönes Klappdisplay der 6D II wirst du dann verzichten müssen, und auch der Stromverbrauch ist bei der 5D IV etwas höher.


    Normaler Weise würde ich sagen ein Wechsel ist nicht zwingend notwendig, aber entscheiden mußt am Ende du. Und wie so oft entscheidet man solche Dinge nicht immer nur mit den Kopf sondern auch mit dem Bauch ;)


    Viel Spaß beim Testen. Kannst uns deine anschließende Entscheidung ja mal mitteilen.

    Canon EOS 5D Mark IV, Canon EOS 90D,

    Sigma 10-20mm F3.5 DC, Sigma 120-300mm F2.8 Sports, Sigma TC 1401 (1,4x), Tamron 24-70mm F2.8 G2, Tamron 70-200mm F2.8 G2, Tamron 150-600 mm F5.0-6.3 G2, Tamron 90mm F2.8 Macro, Tamron TC-14 (1,4x)

  • Danke, Roland!

    Den Nachteil mit dem starren Display habe ich auf dem Schirm. Dies wurde sicher so gemacht, um die maximale Robustheit für einen Profi-Body zu realisieren.

    Für mich kommt in JEDEM Fall nur ein Gebrauchtkauf in Frage.

    Ich habe zwar einen Händler gefunden (Sitz in D), der sie neu für ca. 2.300€ anbietet, aber auch das ist mir zu viel Geld.

    Genau wie ihr sagt, hängt weder Tod noch Leben davon ab. Es ist ein HOBBY!

    Schönen Sonntag noch ☀️


    P.S.: glaubt jemand von Euch daran, dass es Jemals eine 5 D Mark V geben wird? Oder sind die 90D/6D2/7D2/5D4 die letzten Modelle mit Spiegel?

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

  • Ich bin ein Freund der spiegellosen Kameras, aber wen ich mir nochmal eine DSLR kaufen würde dann die 6d MII. Ich konnte sie letzte Woche beim Planespotting mal in der Hand halten und einige Bilder machen. Die 5d M IV hatte ich beim MediaMarkt in der Hand und obwohl ich große Hände (HGU 21cm) habe, fand ich sie als zu klobig. Das fehlende Klappdisplay ist dann neben dem Preis das KO für diese klasse Profimühle. Ich finde die 6d M II echt "Sexy".


    Ob es eine 5d M V geben wird? Wie will Canon die vermarkten im Angesicht interner und externer Kongruenz. Sollte es eine geben, dann sicher nur weil sie schon fertig in den Regalen liegt bzw. schon vom Band läuft.

    LG

    Bus: EOS M50 / Huawei Mate 20 PRO

    Busfahrer: Sigma 16mm + 30mm + 56mm f/1.4 DC DN Contemporary / Canon 55-250 IS STM

    geplante Fahrt: gutes Makro

    Wartung: Luminar 4.3

  • Für mich kommt in JEDEM Fall nur ein Gebrauchtkauf in Frage.

    Das sehe ich ähnlich. wenn es denn sein soll, dann gebraucht. Neu wäre sie mir ebenfalls zu teuer gewesen. Ich hab´ meine 5D IV auch gebraucht gekauft, ebenso ein Großteil meiner Ausrüstung.

    Die 5d M IV hatte ich beim MediaMarkt in der Hand und obwohl ich große Hände (HGU 21cm) habe, fand ich sie als zu klobig.

    So unterschiedlich sind die Empfindungen. Ich habe keine großen Hände und finde sie weder zu groß noch zu klobig :)

    Ich finde auch, dass der Unterschied zur 6D II nicht groß auffällt. Breite 6mm - Höhe 6mm - Tiefe 1mm - Gewicht 35g. Selbst im Vergleich zur 90D merke ich da keinen gravierenden Unterschied. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich meist große Objektive drauf habe, da fällt es vielleicht weniger auf.

    Canon EOS 5D Mark IV, Canon EOS 90D,

    Sigma 10-20mm F3.5 DC, Sigma 120-300mm F2.8 Sports, Sigma TC 1401 (1,4x), Tamron 24-70mm F2.8 G2, Tamron 70-200mm F2.8 G2, Tamron 150-600 mm F5.0-6.3 G2, Tamron 90mm F2.8 Macro, Tamron TC-14 (1,4x)

  • Ich finde auch, dass der Unterschied zur 6D II nicht groß auffällt. Breite 6mm - Höhe 6mm - Tiefe 1mm - Gewicht 35g. Selbst im Vergleich zur 90D merke ich da keinen gravierenden Unterschied. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich meist große Objektive drauf habe, da fällt es vielleicht weniger auf.

    Genau, Roland!

    Dieses herum Lamentieren um ein paar Gramm Bodygewicht finde ich auch vollkommen lachhaft. Vor allem, wenn dann aber die schwersten Brocken von Drittanbieter-Objektiven davor gesetzt werden (z.b. Tamron 15-30 / Sigma 24-70 2.8) 😅

    Meine Objektive wiegen auch alle ab min. 650 g aufwärts und da ist jede Diskussion um das Gewicht des Bodys einfach “Banane”, um es mal ganz salopp zu sagen.

    Ichpersönlich finde die Batteriegriffe an den Canon DSLR sehr praktisch und sinnvoll.

    Vor allem mit schweren Gläsern vorne dran, fällt das in den Anschlag gehen, oder das Tragen am langen Arm schon deutlich leichter.

    #Gebrauchtkauf: so lange man sich den Verkäufer/Verkaufsobjekt mit einer gesunden Portion Misstrauen anschaut und Produkte der Profiserie(n) nimmt, sollte das beim Hobbyeinsatz ein “Leben lang” halten 😉

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

    Einmal editiert, zuletzt von DaRowl ()

  • Vor allem finde ich, dass ein hohes Gesamtgewicht für Qualität spricht. Wenn ich eine Kamera habe, die etwas wiegt, liegt das einfach besser in der Hand. Sicher wird es auf langen Ausflügen auch gerne mal etwas schwer, aber im Grunde stört mich das nicht wirklich. Gibt ja genug Rucksäcke, die bequem anliegen und sicher deine Schätze transportieren.

    Kamera

    Canon EOS R

    Objektive

    RF 24-105 mm f/4 L IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L USM

  • ...hohes Gesamtgewicht für Qualität spricht. Wenn ich eine Kamera habe, die etwas wiegt, liegt das einfach besser in der Hand.

    Genau!

    Gewicht ist zwar nicht automatisch mit Qualität gleich zu setzen, aber gerade ein Magnesiumgehäuse (5D), statt eines Kunststoffgehäuses(6D...) zu haben, ist in jedem Fall ein Qualitätsvorteil.

    Und mal ganz im Ernst: mein Kamerarucksack wiegt ohne Stativ 8 kg.

    Mit „modernsten“ DSLMs statt 6D&90D wären es vielleicht 7,5 kg!?

    🥳🥳🥳

    Welch Fortschritt...

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

  • Mein Manfrotto Manhatten Mover 50 wog mit der 6D Mark II, dem EF 24-105 mm f/4 L, dem 70-300 IS II USM und dem 50 mm STM auch so um die 9 Kilo samt SSD, diversen USB-Sticks, Ladezubehör und anderen Kleinigkeiten.


    Aktuell mit der EOS R, dem RF 24-105 mm f/4 L, EF 50 mm STM und EF 200 mm f/2.8 nicht viel weniger. Aber 4.5 Kg pro Schulter - das ist noch vertretbar, finde ich.


    Aber um auf das Thema zurück zu kommen: Viel Spass mit der 5D Mark IV. ;)

    Kamera

    Canon EOS R

    Objektive

    RF 24-105 mm f/4 L IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L USM

  • Ich werde sie im Oktober gratis für eine Woche zum Testen bekommen.8)<3

    Der Händer, bei dem ich das Tamron 150-600 G2 kaufen möchte, kann das als Canon-Händler ja mal machen...

    Ich freue mich schon drauf!:thumbsup:

    Canon

    EOS 6D Mark II

    EOS 90D

    16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 II L | 70-200 2.8 II L IS | Extender 1.4x III

    @Alters-Teilzeit: EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    ——————————————————————————————

    Davor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Früher: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-5.6 VC

    Ganz früher Canon EOS 1000 FN QD | 35-70 mm | 70-300 USM

  • Das Beispielbilder-Forum freut sich immer über Zuwachs.

    Kamera

    Canon EOS R

    Objektive

    RF 24-105 mm f/4 L IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L USM