Kamera für Videos und Fotos gesucht.

  • Guten Tag,

    ich mache seit ca. zwei Jahren Videos für meinen YT Kanal. Bisher habe ich mit meinem Handy (iPhone XS) oder mit der Nikon D5300 aufgenommen. Beides ist nicht wirklich praktisch.

    Handy wird benötigt um Infos abzulesen und die D5300 hatte m.M.n. einen schlechten Video AF welcher auch Geräusche vom Motor von sich gab, die in den Aufnahmen zu hören waren.


    Ich kenne mich mit Kameras leider nicht so aus, hätte mir aber rein für die Videos die Legria Mini X geholt. Auch wenn diese bereits leider veraltet ist, finde ich die Tonqualität und Bildqualität wirklich spitze.


    Da ich aber mit der Kamera auch gerne schöne Momente festhalten möchte, z.B. bei Ausfügen usw. fällt die Mini X weg.


    Was mir wichtig ist:

    - schwenkbares Display

    - sehr guter Video AF

    - Mikrofon-Eingang


    Preislich wäre es top wenn es was zischen 400 - 700€ gäbe. Alternativ auch gebraucht, falls jemand etwas verkauft.


    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Willkommen im Forum!


    Als absoluten Allrounder-King würde ich dir spontan die Canon EOS 80D empfehlen. Super AF im Sucher- sowie Videobetrieb (Dual-Pixel-Autofokus). Schwenkbares Display, Touch-Funktion, super Dynamikumfang und sehr nette Features wie Timelaps-Video, wo du nichts mehr stacken musst. Der Sucher bietet tolle und nützliche Informationen, ist gross und hell und deckt 100% ab. Zudem teils gut gegen Wettereinflüsse geschützt. Wenn es mal Action lastig werden sollte, hast du zudem 7 Bilder Pro Sekunde. Auch WiFi ist mit an Bord.


    Mikrofon-Eingang ist auch vorhanden, sowie für Kopfhörer, wenn ich mich noch recht entsinne. Mit dieser Kamera kannst du im Grunde nichts falsch machen.


    Gebraucht sicher für dein Budget zu bekommen + vielleicht das 24 mm f/2.8 IS USM - erstklassig zum Filmen geeignet.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - 24 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm - EW-65B - ES-68

    Flickr

  • Stereotype

    Danke für deine ausführliche Antwort.


    Die Kamera ist wirklich super. Habe sie mir eben mal online angesehen. Klasse wäre es, wenn die Kamera in 4K aufnehmen könnte. Dann wäre ich was das filmen angeht auch für die Zukunft etwas abgesichert.


    Kannst du mir eine vergleichbare Kamera empfehlen, welche 4K zusätzlich an Board hat?


    Vielen Dank schonmal.


    Habe gerade mal ein wenig im Forum gestöbert und bin auf die M50 gestoßen. die kann zwar in 4K Filmen im Vergleich schneidet jedoch die 80d etwas besser ab.


    Vor Ort testen geht ja momentan auch nicht.

    Hmm..

    Einmal editiert, zuletzt von xDWx () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von xDWx mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Servus, die M50 gibt es gerade bei MediaMarkt mit Kit Objektiv, Speicherkarte und Tasche für 444,-. In wie fern die etwas ältere 80d besser abschneiden soll, weiß ich nicht?! Du schreibst, das es dir hauptsächlich um Video, speziell um YT geht.

    Bis vor kurzem hatte ich mit Video nichts am Hut, bis ich mir meine erste Drohne gekauft habe. Jetzt kam noch zu Weihnachten ein Huawei Mate 40 Pro hinzu und hier hat auch die sehr gute M50 keine Chance mehr, was die Bild Qualität und die Möglichkeiten angeht. Will man heute nicht unbedingt Fotografieren und sich mit guten Objektiven befassen, wäre meine erste Wahl ein Top Smartphone evtl. mit einem Gimbal a la DJI Osmo Mobile 3/4.

    Soll es dennoch eine Kamera sein, dann ist die M50 bei diesem Budget von 4-700€ Alternativlos. Zumal mit dem neuen Firmware Update vom Nov.2020 noch mal eine kleine Aufwertung kam.

    Bus: EOS M50 / Huawei Mate 20 PRO

    Busfahrer: EFM 15-45 IS STM / EFS 24 2.8 STM / EF 50 1.8 IS STM / Canon 55-250 IS STM

    geplante Fahrt: Systemwechsel zu Fuji X-S10

    Wartung: Luminar 4.3

  • De Jesus


    Vielen Dank für deine Antwort.

    Das hört sich doch gut an.

    D.h. dann brauch ich mich auch nicht bei Sony in der Alpha-Reihe umsehen ?


    Bilder möchte ich natürlich auch machen. Ich denke das wäre für die M50 auch kein Problem oder ?


    Viele Grüße

  • die D5300 hatte m.M.n. einen schlechten Video AF welcher auch Geräusche vom Motor von sich gab, die in den Aufnahmen zu hören waren.

    Weshalb behältst du die Nikon D5300 nicht und löst das Problem, indem du die Ursache des lauten AF-Motors im Objektiv beseitigst?

    In AF-P-Objektiven kommen modernste Schrittmotoren zum Einsatz, um den Objektivfokus schnell und leise einzustellen. Die Objektive sind deshalb ideal für Filme und für Fotos geeignet. Das 'P' im Namen AF-P steht für die Tatsache, dass das Objektiv einen Impuls (englisch: pulse) nutzt, der den Motor antreibt. Die Möglichkeit, die Fokussierung im Kameramenü zu ändern anstatt über Schalter am Objektivtubus, bietet Fotografen intuitivere Aufnahmemethoden.

    Ein leises AF-P Objektiv gibt es neu für 160€.

    nikon.de/de_DE/product/nikkor-lenses/auto-focus-lenses/dx/af-p-dx-nikkor-18-55mm-f-3-5-5-6g

    heise.de/preisvergleich/?cat=acamobjo&xf=8219_Nikon+F&asuch=AF-P


    Falls du trotzdem einen Systemwechsel vollziehen willst, kommen folgende Modelle in die nähere Auswahl:

    heise.de/preisvergleich/?cat=dcamsp&xf=12355_schwarz%7E15247_3840x2160%7E177_Mikrofon%7E18167_25%7E5761_3.5%7E845_nur+Body+%28Geh%E4use%29%7E917_schwenkbar

    4 Mal editiert, zuletzt von angerdan ()

  • Kannst du mir eine vergleichbare Kamera empfehlen, welche 4K zusätzlich an Board hat?

    Wenn Du bei Nikon und DSLRs bleiben willst (Objektive), könntest Du nach einer gebrauchten schauen. Die kann in 4K filmen und hat tatsächlich einen ganz guten Video-AF. Du kannst Dich in dem Display jedoch nicht selber sehen.


    Für etwas über 700 Euro gibt es (neu) die mitsamt Kit-Objektiv. Die hat einen wirklich guten Video-AF, auch in 4K (Stichwort: EOS M50) sowie einen Kopfhörerausgang. Das Display kannst Du jedoch nur nach oben klappen, also spätestens mit Aufsteckmikrofon kann man sich da nicht mehr sehen.


    Kurzum: In dem Preisbereich ist es in meinen Augen unmöglich alle Anforderungen unter einem Dach zu vereinen...

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • In wie fern die etwas ältere 80d besser abschneiden soll, weiß ich nicht?!

    • 3.5 mm Klinkenstecker
    • HDR-Modus
    • 0.83% mehr Megapixel
    • Optischer Sucher (je nach Geschmack)
    • 1/8000 Verschlusszeit
    • Flash Sync 1/250
    • ca. 1.000 Fotos
    • Leicht schärferes 1080p


    Für mich klare Vorteile. Aber auch so ist die 80D das nützlichere Gerät. Vor allem der sehr gute Dynamikumfang und das deutlich bessere Handling sind klare Vorteile.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - 24 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm - EW-65B - ES-68

    Flickr

  • Ich glaube die Megapixelanzahl kann man bei dem geringen Unterschied zwischen der 80D und der M50 vernachlässigen. Selbst bei 20-Megapixel-Kameras merkt man meiner Meinung nach keinen wirklichen Unterschied zu 24 Megapixel.

    Wenn es wirklich 4K sein soll, macht man mit Sony mit der A6100 sicherlich nichts falsch. Die M50 fällt bei 4K eher raus (siehe Test von ValueTech auf Youtube). Ansonsten ist die M50 bei 1080p eine gute Videokamera und kann auch für Fotos taugen. Die Frage ist aber auch, ob man mit dem Kauf einer solchen Kamera wirklich langfristig in die Zukunft denkt, denn bei den M-Kameras ist es zurzeit eher unsicher, ob da noch viel Neues auf den Markt kommen wird, oder ob Canon bald nur noch Systemkameras für den RF-Mount veröffentlichen wird und den M-Mount dann einstellt. Dann kann man sich nämlich vom M-Mount auch keine neuen Objektive mehr versprechen. Auch die Canon DSLR's mit dem Dual-Pixel-Autofokus taugen zum Filmen und zum Fotografieren. Am Ende muss dann xDWx selbst entscheiden, ob er lieber eine kompakte Systemkamera möchte oder eine etwas größere, aber dafür besser in der Hand liegende DSLR.