Fotografieren mit einem Gimbal Stativkopf

  • Hallo Zusammen,


    heute habe ich mir einen Gimbalstativkopf zugelegt. Möchte damit z.B. Vögel im Flug fotografieren. Wenn ich meine Kamera auf ein normales Stativ montiere, es feststelle z.B für Architekturfotografie wird ja empfohlen den Stabilisator auszuschalten.


    Nun bin ich mir nicht sicher wie das mit dem Gimbalkopf funktioniert. Stabilisator an oder ausschalten? Wenn ich den Stabilisator einschalten soll, dann Stufe 1 oder 2? Mein Objekitv ist das Sigma 150-600mm C an Canon


    Für eine Antwort wäre ich dankbar.


    Gruß Dieter


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Im Zweifel: Probieren ;)


    Jedes Objektiv kommt damit unterschiedlich klar und auch jedes Anwendungsszenario ist anders. Ob Du die Konstruktion für Mitzieher nutzt (also primär als bewegliche Stützte) oder für Langzeitbelichtungen/Panoramaaufnahmen macht z.B. schon einen großen Unterschied.


    Meine persönliche Grundregel


    Wenn die Kamera während der Aufnahme nicht bewegt wird => Stabi aus. Also z.B. klassisch auf einem Dreibein mit 3-Wege-Neiger. Da stellt man den Bildausschnitt ein (Landschaft, Gruppenfoto etc.), nutzt in der Regel einen Selbst- oder Fernauslöser und die Kamera sollte sich hoffentlich nicht bewegen. Da ist ein Stabi kontraproduktiv.


    Nutze ich den Stabi nur als Stütze oder zu Beruhigung, z.B. ein Einbein für Tele-Objektive, lasse ich den Stabi an. Für Mitzieher nutzt man dann auch weiter den Mitzieher-Modus.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Was sagt denn das Handbuch dazu? Ist schon ein paar Jahre her, dass ich das getestet habe. Und dazwischen war einiges mehr. Kurzum: Ich müsste jetzt auch erst Googeln um die Antwort zu finden, wofür die IS-Modi 1 und 2 sind^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Nun bin ich mir nicht sicher wie das mit dem Gimbalkopf funktioniert. Stabilisator an oder ausschalten? Wenn ich den Stabilisator einschalten soll, dann Stufe 1 oder 2?


    Zitat

    Zwei OS-Modi stehen zur Verfügung:

    Der OS-Modus 1 ist für die übliche Fotografie geeignet und der Modus 2 ist ideal geeignet für Motorsportaufnahmen und für andere sich bewegende Objekte, die ein Mitziehen erforderlich machen.

    Im Modus 2 arbeiten der Beschleunigungsmesser, der intelligente OS und der neue Algorithmus zusammen und sorgen für eine wirksame Stabilisierung, unabhängig davon, ob die Kamera horizontal, vertikal oder diagonal bewegt wird. Diese Funktion verhilft zu einem effektiven Schwenk und sorgt für überragende Aufnahmen sich bewegender Objekte.

    sigma-foto.de/objektive/150-600mm-f5-63-dg-os-hsm-contemporary/uebersicht/

    blog.sigmaphoto.com/2011/understanding-optical-stabilization-by-jack-howard/

    2 Mal editiert, zuletzt von angerdan ()