Tamron SP AF 17-50mm 2,8 Di II VC

  • Das für mich beste Standardzoom im nicht Profibereich ;)

    Hohe Auflösung


    -EOS 1100D
    -Blende f/8
    -Belichtungszeit 1/640 sek.
    -ISO 100



    Hohe Auflösung


    -EOS 1100D
    -Blende f/4
    -Belichtungszeit 1/125 sek.
    -ISO 100



    Hohe Auflösung


    -EOS 1100D
    -Blende f/9
    -Belichtungszeit 1/400 sek.
    -ISO 100



    Hohe Auflösung


    -EOS 1100D
    -Blende f/8
    -Belichtungszeit 1/250 sek.
    -ISO 100


    Kritik erwünscht :)

    1100D / Tamron 17-50mm f/2,8 VC / Canon 70-200mm f/4 L / Canon 50mm f/1,8 / Sigma 2,0x Telekonverter

    2 Mal editiert, zuletzt von mproske () aus folgendem Grund: Große Bilder verlinkt anstatt direkt eingebunden. Mobile-User wirds freuen ;)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • @Gigantisch große Bilder: Siehe PN.


    Zum Objektiv: Es ist wirklich toll für den Preis. Besonders vom sehr schönen Bokeh war ich beim Testen angetan.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Uh leck...Jetzt haste erstmal meine Bambusleitung überstrapaziert. Aber nach gefühlen 30 Minuten sind sie jetzt endlich geladen! :D


    Sie sind alle von den Merkmalen(Schärfe etc.) sehr gut. Jedoch finde ich das zweite und das dritte irgendwie einfallslos. Das sind halt so "Knipserbilder". Vielleicht wäre hier auch die Einhaltung der 1/3 bzw. 2/3-Regel cool gewesen. Vorallem beim Dritten hätte man es schön umsetzen können. Beim zweiten stört mich, dass das Blatt weder Anfang noch Ende hat und, das es einfach das ganze Bild vollmacht. Jedoch sind die Farben sehr sehr schön und aus ein paar anderen Blickwinkeln hätte man bestimmt etwas mehr rausholen können. Sprich: Schonmal ein guter Ansatz.


    Das Erste und das Letze sind klar meine Favoriten. Beim ersten Gilt: Blumen gehen immer :D Schöne Schärfe und Tiefenunschärfe sowie tolle Farben, wobei es das Bild vielleicht hier auch ein wenig interessanter gemacht hätte, wenn die Blume noch etwas rechtsbündiger fotografiert worden wäre.


    Das Letzte ist so ein "Das würde ich mir glatt an die Wand hängen"-Bild zumindest meiner Meinung nach. Das Bild ist sehr konbtrastreich und diese alte, lange, schattige Gasse und dann das sonnige Meer. Das passt einfach. Hier wurde auch annährend die 2/3-Regel eingehalten. 2/3 Gasse -- 1/3 Meer und Himmel.


    Alles in allem sehr coole Bilder. Sind die alle im Ulraub entstanden und wenn ja wo ist das denn? :D

  • Danke für die Kritik! :)
    Das mit der 2/3 Regel hab ich beim Bearbeiten auch gemerkt, konnte es beim Bearbeiten aber nicht mehr verändern. Nächstes mal achte ich beim Fotografieren drauf. Die Bilder sind in der Umgebung von Altea in Spanien in den diesjährigen Osterferien entstanden. :thumbsup:

    1100D / Tamron 17-50mm f/2,8 VC / Canon 70-200mm f/4 L / Canon 50mm f/1,8 / Sigma 2,0x Telekonverter

  • Nette Motive und gute Nachbearbeitung ;) Das erste Bild könnte ich mir noch gut im Vintage-Style gut vorstellen...

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • So..jetzt mal ein paar Testbilder. Jetzt nicht die super Bilder aber immerhin mal ein paar Sonnenstrahlen ausgenutzt.


    1. Bild: Tomaten
    Blende: f/2.8
    Belichtungszeit: 1/50
    ISO: 800
    Brennweite: 17mm
    Nachbearbeitung: neutrale Farbe wurde angepasst
    Ein Scrennshot aus einem Testvideo.


    2.Bild: Mohnblume
    Blende: f/4
    Belichtungszeit: 1/250
    ISO: 100
    Brennweite: 17mm
    Nachbearbeitung: neutrale Farbe wurde angepasst/Gammakurve


    3.Bild: Blätter
    Blende: f/5,6
    Belichtungszeit: 1/160
    ISO: 400
    Brennweite: 50mm
    Nachbearbeitung: neutrale Farbe wurde angepasst/Gammakurve

  • Was bedeutet: "neutrale Farbe angepasst"?


    So heißt diese Funktion zumindest bei Picasa. Normalerweise heißt dat glaube ich "Tonwertoptimierung". Da kannst du mit einer Pipette eine Farbe auswählen und somit die Bildstimmung verändern. Normalerweise ist es einfach schwarz. Bei dem Mohnblumen-Bild habe ich zum Beispiel einfach auf einen dunkleren Baum im Hintergrund geklickt und somit wurde die Bildstimmung etwas freundlicher und "sonniger".

  • Ich denke was Du meinst ist der Weißabgleich, oder? Wenn Du den auf den blauen Himmel setzt, wird das ganze Bild dann natürlich entsprechend in die Komplementärfarbe gepresst (Orange bis Rot).

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Nein, den Weißabgleich kann ich ja nur machen wenn ich Raw fotografiere. Das ist ganz normales Jpeg und laut Photoshop ist das eine Tonwertoptimierung. Ich weiß jetzt nicht ob sich das was gibt.

  • Einen Weißabgleich kannst Du sowohl bei RAW- als auch bei JPEG-Bildern durchführen, nur hast Du bei RAW-Bildern keinerlei Verlust an Bildqualität dabei. Wie man es hier bei der Tulpe ganz gut sieht (fehlende Zeichnung und Überstrahlung in den roten Bereichen).


    Eine Tonwertoptimierung könnte es natürlich auch sein (das erklärt dann auch den zu dunklen Himmel). Wenn Du mit einer Tonwertoptimierung auf eine blaue Fläche klickst, wird aber auch sicher der Weißabgleich indirekt geändert, da das Programm die Tonwertkurven für die RGB-Kanäle einzeln vornimmt.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11