Kaufberatung für ne Nachteule

  • Hey Leute,


    ich möchte mir eine Dslm kaufen, da meine Lumix s90 meinen Anforderungen nicht mehr gerecht wird. Ich mache zu 70% Fotos bei Nacht und meistens sind die Motive das Gleisbett oder die dort abgestelten Züge selbst. Von denn Zügen knipse ich in 2-7 Metern Entfernung meistens einzelne Wagons von der Seite. Da es an den Plätzen meistens nur alle 10-15 Meter eine Laterne gibt, ist Licht ziemlich rar. Trozdem wäre es schön, wenn auch Fotos ohne Blitz nach etwas aussehen würden. Da mein Budget bei 350 Euro liegt, kommt natürlich auch eine gebrauchte Kamera in Frage. Eine gute Videofunktion für fahrende Züge wäre wünschenswert und auch etwas Nässe sollte Sie vertragen können. Außerdem hätte ich gerne eine handliche kleine Dslm und keinen "Brocken". Hier noch 3 Fotos die zusammen so in etwa dem entsprechen, was ich fotografieren möchte.


    http://www.bahnbilder.ch/pictures/large/753.jpg
    Dass es mal ein sogutes Licht wie bei Bild 1 gibt kommt eigentlich nie
    vor, aber die Perspektive von der aus der Zug fotografiert wird ist
    genau die richtige.


    http://fetchonfire.files.wordpress.com/2011/12/rekpmk-train_mstein1.jpg
    Bild 2 passt ganz gut.


    http://www.bahnpics.com/nil/07.03.02 Capolago/DSC_0162k.jpg
    Bei Bild 3 sind es die Lichtverhältnisse die zu 80% vorkommen, aber die Perspektive und der Abstand sind leider falsch.


    Welche Kamera würdet ihr mir für diese Art von Fotos empfehlen?


    Liebe Grüße
    djoe


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Neuware kannst Du in dem Preisbereich beinahe vergessen. Aktuelle DSLMs gehen bei 300 Euro gerade mal los, Wetterfestigkeit frühestens beim doppelten Preis. Aber ein paar Tropfen machen den eigentlich allen nichts aus.


    Eine Möglichkeit wäre noch etwas in Richtung oder und dazu noch ein kleines Stativ, denn damit kannst Du zumindest bei stehenden Zügen länger belichten - damit ist das Licht praktisch egal.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Hey Matze,


    danke für die schnelle Antwort. Ich hätte noch dazu sagen sollen, dass ich eher ungern mit Stativ fotografiere. Zur Zeit überlege ich mir gerade das Fujifilm XA-1 Set zu holen, das gebraucht für ca. 330 weggeht. Gibt es noch eine bessere oder ist diese Kamera die beste in dieser Preisklasse?


    Grüße

  • Da die Fujifilm X-A1 erst wenige Monate auf dem Markt ist heiß "gebraucht" wahrscheinlich Grauimport oder "vom Laster gefallen" - da wäre ich bei dem Preis sehr vorsichtig.


    Zum Thema Stativ: Sicherlich ist es etwas unbequem, aber Du kannst anders einfach keine längeren Belichtungszeiten ohne Verwacklung realisieren und die ermöglichen erst geringe Lichtempfindlichkeiten = wenig Bildrauschen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Wenn man das richtige Stativ für sich gefunden hat, finde ich das fotografieren damit sogar fast angenehmer als ohne. Ich schleppe meins fast immer mit mir rum und das "Mehrgewicht" stört mich fast überhaupt nicht. Wichtig ist natürlich, dass das befestigen am Stativ möglichst schnell und einfach erfolgen kann.


    Bei deinen Anforderungen würde ich aber fast empfehlen noch etwas länger zu sparen bzw. dein Budget aufzustocken. Einmal richtig und dann lange Spaß haben ist oftmals die bessere Alternative.

    Canon EOS 700D // EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM // Canon EF-S 55-250mm 4,0-5,6 IS II // Canon EF 50mm 1:1,8 II