Beiträge von followtherabbit

    Ahoi zusammen :)


    Ich habe mir gerade dieses Video zur Alpha 6400 angesehen und bin beeindruckt.


    https://youtu.be/eDaajQ-n8G0


    Zusätzlich zum Tracking, der Gesichtserkennung, dem Augenautofokus und der Geschwindigkeit, mit der bereits eine APS-C Kamera dazwischen automatisch hin und her wechselt, kommt ja noch die Verteilung der AF-Felder bis fast an den Rand :thumbsup: Focus&Recompose oder das leicht umständliche vorherige Auswählen eines möglichst augennahen AF-Feldes wäre damit nahezu obsolet.


    Aber die positiven Reaktion auf diese gebotenen Möglichkeiten scheinen hier im Forum oder allgemein bei Fotografen noch sehr verhalten zu sein. Für mich als Familienvater mit dem Wunsch, den eigenen Sohn immer gut im Fokus zu haben, scheint diese Art des AF perfekt. Meine 80 D hat zwar Gesichtserkennung im Live View und Tracking via Servo-AF, der Live View erscheint jedoch langsamer als im verlinkten Video und der Servo-AF mit Motivverfolgung funktioniert nur, wenn sich das Motiv innerhalb eines eher zentralen Rahmens befindet.


    Woran liegt also diese von mir wahrgenommene Zurückhaltung? Ist es das geringere Objektivangebot bei Sony, der Mangel an wirklich lichtstarken Zooms, sind es die hohen Preise für nahezu alles bei Sony?

    Nicht als UV-Filter. Aber ggf. als Schutzfilter. Ich habe mir jetzt gestern die Hoya HD Protector geordert, da ich ebenfalls keinen Sinn in einem UV-Schutz sehe - sehr wohl aber in einem Schutz vor Sand bei Wind am Strand ^^

    Bei meiner Kamera - und so vermute ich es grundsätzlich auch an der 80d - kann ich im Servo AF ein Fokusfeld auswählen. Mit diesem kann ich das Objekt auswählen, welches verfolgt werden soll - also quasi den Startpunkt. Ich kann hiermit also die prinzipielle Fokusentfernung einstellen und ein Objekt aus einer Gruppe heraus picken.

    Halte ich den Auslöser halb gedrückt, versucht die Kamera die Bewegung über den kompletten AF Bereich zu verfolgen, weshalb mir die komplette Zone angezeigt wird, damit ich das Objekt darin halten kann.


    Danke für deine Antwort :)


    Dann lag ich mit meiner Vermutung ja richtig, dass die Verfolgung mit der "automatischen Messfeldwahl" zusammen mit dem Servo-AF funktioniert. Und unter den Individualfunktionen kann ich einen Startpunkt festlegen. Sehr schön :thumbsup:

    Servus zusammen :)


    Verstehe ich das richtig, dass eine Verfolgung eines sich von links nach rechts durch den Sucher bewegenden Objekts nur mit "Automatische Wahl der 45 AF-Messfelder" möglich ist? So lese ich das jedenfalls aus der BA heraus.


    Bedeutet das dann für mich, dass ich mit einem alternativ ausgewählten und deutlich kleinerem AF-Bereich ich darauf achten müsste, dass dieser immer auf das Objekt gerichtet bleibt?


    Nachteil einer großen Zone oder der Nutzung aller 45 Felder automatisch ist für mich, dass a) die Automtik nicht weiß, welches mein Objekt ist und b) der AF näher gelegene Objekte fokussieren könnte (z. B. das Gras der Wiese im Vordergrund).


    Wie handhabt ihr das? Nehme ich da besser den Live-View mit Verfolgung?


    Cheers, der Thorsten

    Moin und frohes neues! :)


    Folgende Situation: Möchte meinen am Strand spielenden Sohn fotografieren im Gegenlicht mit der 80D. Für meine Frau mit ihrem Galaxy S5 oder mich mit meinem S8 im HDR-Modus überhaupt kein Problem. Für meine 80D leider aber ein großes Problem ;o(


    Mehrfeldmessung eingestellt - mein Sohn "säuft" im Schatten ab, da der Dynamikumfang im Gegenlicht scheinbar viel zu groß ist.


    Idee: Selektiv- oder sogar Spotmessung. Befürchtung: Dann frisst der Himmel aus. Also Zuschaltung der Tonwertpriorität?


    Weitere Idee: Gegenlicht-HDR. Befürchtung: Entweder verwackele ich trotz Stabi oder noch viel eher mein Sohn durch seine Bewegung. Immerhin werden ja 3 Aufnahmen durchgeführt und verrechnet.


    Wie kann es sein, dass ein Smartphone das on-the-fly locker flockig hinbekommt und ich mit 80D und EF-S 17-55 2,8 IS USM dagegen ziemlich alt aussehe? :nerd:;(


    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Sind gerade im Urlaub und haben noch 2 Tage am Strand in Dänemark bei hoffentlich gutem Wetter. Wäre toll, wenn ich diese Tage nicht nur unter Trial&Error verbuchen müsste, sondern auch mit gelungenen Aufnahmen zurückkehren könnte :)


    LG der Thorsten

    Sodele! Vielen Dank euch allen für eure Antworten :)


    Ich habe gerade bestellt. Über meinen Arbeitgeber bekomme ich bei einem bestimmten Shop nochmals 3 % Rabatt und lande so bei 940 € vor Cashback :thumbsup: Dazu noch 'ne 64 GB Speicherkarte gem. Speicherkartenguru (vielen Dank @Matze !!!)


    Ach ja, hab noch 'ne abschließende Frage: Meine 50D und das EF 24-105 4 L IS USM würde ich gern verkaufen. Letzteres wäre wohl doch besser für VF geeignet. Bevor ich das jetzt im Marktplatz einstelle: Wie ist da das "übliche Verfahren" zwischen Käufer und Verkäufer bzgl. Geld gegen Ware? Ideal wäre ja, dass beide irgendwie abgesichert sind.