Beiträge von tobs

    Moin,


    ich frage jetzt einmal hier in der Hoffnung auf ein wenig Hilfe


    Ich würde mir gerne eine externe SSD zulegen um viele Daten schnell zu Verschieben bzw. zu Lesen. (Sehr große Bild und Video Daten teilweise 100 GB groß und große PDF-Dokumente ca 2GB)


    Hierzu denke ich, dass ist es gut es via USB 3.1 Gen2 arbeiten und auf eine NVME SSD zu setzen (um die nächsten 5-10 Jahre gut gerüstet zu sein). Da ich die Daten allerdings Portabel brauche muss eine extern Lösung her.


    Erste Idee: Einfach eine

    CRUCIAL X8 oder Samsung T7 oder FireCuda Gaming SSD oder SanDisk Extreme PRO kaufen. Leider doch recht teuer und teilweise schlechte Bewertungen was die Performace angeht.


    Zweite Idee

    SSD und Case getrent kaufen (Brauche keine wasserdichtes Gehäuse ect.)

    Dachte dann da an als Gehäuse und an irgendeine SSD die halt eine M.2 PCIe3.0 x4 anbindung hat und 2280 lang ist.

    Dies wäre dann eine Möglichleit:


    Frage: habt ihr Meinungen zu der zweiten Idee mach es oder Lass es bzw gibt es noch was wodrauf ich achten muss?


    Mein Laptop ist ein DellXPS13 und hat eine Thunderbolt-3-Anschluss (noch eins von denen die auch zwei 3.0 USB-A buchsen hatten)

    Sollte doch aber passen, oder?


    Vieln Dank schonmal

    Moin,


    ich stelle mir momentan die Frage, ob bevor ich mein Windows 10 System auf eine andere Festplatte immigriere bzw überspiele ein cleaner oder was ähnliches sinnvoll ist.


    Was nutzt ihr oder schafft es Win 10 heutzutage ohne sowas auszukommen?


    Ich weiß, dass eigentlich eine Neuinstallation von Win 10 besser wäre, aber naja mir fehlt die Zeit und Lust das jetzt zu tun, da man ja doch alle Programme und Einstellungen neu eingeben/aufspielen muss.


    Ja ich schreibe hier Festplatte meine aber natürlich SSD-Speicher:D


    Danke schonmal

    Also ich finde, dass es gut aussieht Frage ist halt ob die 500GB an Speicher reichen.

    Sonst brauchst du halt noch ne HDD/SSD als Datengrab sind dann vllt nochmal so 50€ für 2TB empfelungen hier wäre Seagate Barracuda wenn es ein einfacher Speicher sein soll.Pass aber auf dass sie auch in dein Gehäuse passt. Glaube das dein Gehäuse nur 2,5 Zoll Laufwerke unterstützt.


    Einzig ist halt die Frage ob man mit einer Aktuelleren CPU wie AMD Ryzen 5 3600 für auch 165€ besser fährt.

    Moin,


    Nach langer Suche und ohne zufriedenstellendes Ergebnis dachte ich mir vllt. wisst ihr es.


    Kann ich auf einem Redmi Note 8T die Goole-Apps normal installieren und bentzen oder muss ich auf etwas besonders achten (außer nicht die China-Version zu erwischen)


    Insbesondere geht es um die Android Auto


    Ansonsten hättet ihr noch Empfelungen für Smartphones bis 220€

    (Ich weiß es ist nicht viel Buget aber das Handy wird nur für Navigation, WhatsApp und zum kurzen nachschauen im Internet benötigt) :thumbup:


    Danke schonmal

    Also ich habe eine der besagten 20€ Reflektoren. Rund ca 100cm reicht für Oberkörper/headshot super aus.


    Naklar sind die 80€ Dinger gleichmäßiger (vorallem wenn man mehrere Einsetzt) aber dann doch nicht so entscheident.


    Nimm ruhig eine Billigen dann ist es kein Probelm wenn der Mal ausversehen wegfliegt oder ins Meer fällt ^^

    Wirklich ganz vorsichtig ein Microfaser Tuch was bei meinem Monitor dabei lag.

    Falls doch Mal ein wenig mehr auf dem Monitor geladet ist, habe ich ein Monitorspray von Eizo.

    Bevor ich es nutze reinige ich den Monitor vor (Staub ect.) und dann einsprühen (wie ein Filter) und dann sehr sehr vorsichtig Runterwischen.

    Dadurch das ich den Monitor vor jeder Kalibrierung reinige (200 Betriebsstunden), muss ich das Spray ca. 1-2mal im Jahr Anwenden. Denke hier ist weniger mehr;)


    Allgemein gilt , glaube ich, mit möglichst wenig Druck arbeiten.

    Moin,


    ich bin momentan dabei mich über ein Filtersystem umzuschauen. Gibt es da hier vllt. Erfahrungen mit dem einen oder anderen System?


    Erstmal suche ich ein 100mm System.


    Habe mir momentan das System von Haida und Rollei angeschaut. Gibt es hier qualitative/quantitativ Unterschiede?:/

    Dies insbesonder auf die Güte der Filter. Habe momentan nur B&W Filter die jedoch bei steigendem Durchmesser massiv ins Geld gehen (brauch inzwischen 82mm)




    Vielen Dank schon mal

    Moin,

    also die D7200 ist schon eine super Kamera.

    Jedoch wäre für dich vllt. auch der Nachfolger die D7500 etwas. (ca. 850€)


    24MP (D7200) oder 20MP (D7500) dafür bei der D7500 besseres high iso verhalten

    2 Speicherkarten Slots zu einem (D7500)

    Der Autofokus ist bei beiden Kameras quasi gleich. (auf dem Papier zwar schon aber praktisch mmn nicht vorhanden)

    Wie wichtig wäre die Filmfunktion?

    Welche Objektive sind den Vorhanden?


    Evtl kommt die D750 also Vollformat in Frage (gibts momentan wenn man schaut so für 990-1100€ )

    Da hast du den Vorteil von einem größeren Sensor aber natürlich auch einen anderen Blickwinkel

    Ansonsten würde ich vllt. noch das Tamron 70-210mm f4 in den Ring werfen.

    Liegt auch so bei um 550€ und soll optisch auch nicht schlecht sein. (hatte es mal zum Test und war doch positiv überrascht)


    Die frage die du dir stellen musst ist ob dir 200mm reichen oder ob es doch lieber ein wenig mehr sein darf^^