Beiträge von tobs

    Ich habe nur Zugriff auf das Objektiv und des Spaßeshalber gehabt mit reichen nur 200mm als längst Brennweite bzw 400 mit 2x Konverter 😉


    Für dieses extrem Telebrennweite habe ich einfach keine Verwendung. Das hohe Gewicht der Sports Version hatte ich nicht im Kopf sorry.


    Also Blende 8 geht mit ner d7100 keine Ahnung wie viele Fokusfelder man dann hat aber es klappt. (Denke mal die 15 in der Mitte)

    Ich würde sagen bei solchen Blenden von den Objektiven her ist ein Telekonverter quasi nicht mehr sinnvoll. Du machst aus der 5:6 Blenden beim Nikon einem 1,4 Konverter schon Blende 8. Da hast du nur noch ganz wenige Autofokusfelder die Arbeiten (wenn die Kamera überhaupt bis Blende 8 unterstützt!)

    Es kommt einfach zu wenig Licht ins AutofokusSystem


    Bei dem Sigma Stelle ich mir die Frage warum für dich nicht die Sport Variante in Frage kommt (150-600mm Sports; angeblich optisch besser und ein schnellerer Autofokus) oder das 60-600mm (glaube Matze hat davon erst ein Video gemacht, musst du Mal schauen)


    Wenn du es wirklich gut haben willst musst du dir dieses Objektiv kaufen

    😂😂


    Selbst kenne ich nur das Sigma 150-600 und muss sagen es erfordert schon ein wenig Übung bis man Freihand da mit Fotos schießen kann (die Maße Gewichte und Größe machen es einfach unhandlich)

    Je nach eingestellter Verschlusszeit darf man keine Wunder vom Bildstabilisator erwarten.

    Top das mit der kombination hatte ich gar nicht auf dem Schirm.


    Gibt es noch eine Empfelung bezüglich der Backup Software?

    Ich bin auf der suche nach einer vernünftigen Backupsoftware die meine Ferstplatte verschlüsselt und in der ich die einzelenen Ordner auswählen kann die gesichert werden sollen. Mir persönlich ist das mit den Win 10 Bortmitteln zu unbequem.:/

    Welche nutzt ihr bzw könnt ihr empfehlen?

    Mir kommt es wirklich nur auf eine Speicherung auf HDD´s an, die dann bei anderen Leuten gelagert werden sollen (Rotierendesprinzip).

    Die die Frage ist ob du für die Uni wirklich ein Laptop brauchst, oder ob nicht wenn Tablet mit Tastatur die bessere Wahl ist.


    Dann kann man sich zu Hause ein Standcomputer (Tower) hinstellen mit ein Monitor, denn die Panels die in Laptops eingebaut werden sind meistens was die Bild Homogenität als auch die Farbwiedergabe angeht grausig. Das wird halt viel Geld in die Hardware die vergleichbar ist (Prozessor Grafikkarte RAM ect.) gesteckt und das Panel vernachlässigt.


    Persönlich habe ich auch als Student ein Dell XPS 13 in der Basiskonfiguration. Das reicht für gesamten die Aufgaben locker und zum Bilder bearbeiten mittels Lightroom auc. natürlich nicht so flüssig wirst zu Hause mit einem tower PC funktioniert.


    Da ich relativ viel unterwegs bin ging für mich ein Tablet nicht da wir von unserer Uni aus doch recht viele Programme haben die auf Computer ausgelegt sind, die wir auch mehr oder weniger oft brauchen.


    Daher meine Empfehlung mal schauen was du wirklich benötigst. Denn theoretisch suchst du die eierlegende wollmilchsau. Ich würde auch in der bildbearbeitung von Panels abraten die touchfähig sind. Man hat immer irgendwelche Schlieren da drauf und meiner Meinung nach ist die Farbwiedergabe auch nicht sehr gut.

    Habe mich jetzt eigentlich für den Eizo CS2730 entschieden. Wie sieht es mit dem Colorimeter aus?


    Es würde reichen den ex3 von Eizo zu verwenden oder hat der x-Rite irgendwelche Vorteile (außer das dieser nicht an Eizo Geräte gekoppelt ist)


    Falls ich andere Monitor kalibrieren möchte, kann ich doch immer noch das

    Eizo Colorimeter mit Freeware (wie von jensj empfolen) nutzen,oder?

    Erstmal danke wegen dem Colorimeter^^


    Ich denke wenn ich mich für die Hardwarekalibrierung entscheide brauche ich doch nur diese Software (natürlich noch ein Colorimeter) und nicht noch weiter Software, oder? (Also nur die Herstellersoftware für die HW-Kalibrierung von dem jeweiligen Monitor)



    Bei der CS Serie von Eizo ist keine Lichtschutzblende dabei. Bei den CG hingegen schon.

    JensJ dadurch dass es Monitore sind die HardwareKalibrierungen unterstützen ist deinTipp meines Erachtens unnütz.


    Es gibt auch die Frage der Haltbarkeit der kalorimeter da der spyder mit organischen Materialien (folglich altert) ausgestattet ist. Jedoch weiß ich nicht wie es sich im normalen Anwendungsfall verhält spyder vs x Rite

    SO


    War auf der Photokina und musste sagen, dass ich zumindest bei Benq mal meine eigenen Bilder mir anzeigen lassen konnte. Kein vergleich zu meinen Monitor :S (war ja klar)


    Nun stellt sich mir die Frage wie wichtig ist eine Lichtschuzhaube? Da die bei Eizo ja immerhin 150€ kostet. Somit die Differenz ja bei ca. 550€ liegt. (Eizo 1050+150=1200€ Benq 650€ zzgl. Kalorimeter) Bekomme ich bei Eizo so viel mehr Monitor (und die "Versicherung" als 5 Jahre garantie?)


    @Matz welches Kalirometer würdest du empfelen x-Rite oder doch der Spyder5pro?

    Bei dem Eizo würde ich aus kostengrüden zu derem gelabelten Spyder greifen, oder ist das an der falschen Stelle gespart.

    Ja sehe ich ein aber in diesem Falle geht es glaube ich nicht um die Bildqualität sondern um das Film mit Nikon mit Autofokus da das Bild der 5100 gut ist, jedoch der Autofokus eine Katastrophe. ( Für heutige Verhältnisse vor allem im Vergleich).
    Deswegen habe ich hier Kontraskill abgeraten, da es auf die äußeren Umstände ankam.

    Im so eine Frage ist, ob ein Systemwechsel sinnvoll ist. Was hast du an Zubehör für deine Kamera?


    Leider ist es immer noch so dass Nikon Kameras zum Filmen nicht zu empfehlen sind.
    Möchtest du noch eine Verbesserung erreichen?

    Die Frage ist welche Objektive bzw Zubehör hast du schon von deiner jetzigen Nikon Kamera? Eventuell wäre es sinnvoll Nikon Lager zu bleiben und sich z.b. die Nikon 5500 oder 7x00 Serie anzuschauen?
    Wie hoch wäre den dein Budget?

    Wahrscheinlich hast du Recht Matz das sie mir mir ihren Monitor nur als den tollsten und besten verkaufen wollen ;-)
    Mal sehen ob man dort trotzdem einmal die Monitore in Augenschein nehmen kann.


    Danke für den Einwand bezüglich 21:9.


    wenn es schnell gehen muss wird es wohl der Eizo, nach ein wenig sparen :D


    Mein Monitor momentan ist ein AOC 831W. Vielleicht habe ich mich mit den Pixeln vertan. Sorry

    Moin,


    Ich bin auf der suche nach einem neuen Monitor. Mein Alter gibt so langsam den Geist auf ( 9 Jahre alt, 768x385 Pixel wahrscheinlich 19 Zoll ). Irgendwie geht darauf Bildbearbeitung, ist auch kalibriert aber naja, Standart ist was anderes. So bin ich momentan dabei zu sondieren was der Markt hergibt. Ich weiß nicht, ob ich nen 27" Zoll Monitor gern hätte oder ein im Format 21:9.
    Was würdet ihr mir raten?
    Jedoch finde ich das die Auflösung mind. WQHD betragen sollte bei dem 27" Zoll Gerät.


    Da ich nicht spiele ist Free sync ect. vom Tisch, die Grafikkarte meinens Rechners wäre ne AMD Radeon R7 260, glaube ich falls das was hilft.


    Wie ist das mit Pixelfehlen? Vorallem bei dem Benq sw2700pt


    Ich habe die Hoffnung, das meiner noch bis zur Photokina durchhält, damit ich mich dort gezielt informieren kann, glaube es aber nicht.


    Da ich Student bin, ist mir der Preis zwar schon wichtig spielt aber erstmal keine Rolle.


    Mache viel mit LR und bearbeite hauptsächlich für die Ausgabe am Monitor, allerdings spielt in letzter Zeit das arbeiten für den Druck immer eine größere Rolle (Printmedium Auflage 3.300, Farbechtheit naja, sollte aber schon so sein wie ich es mir vorstelle --> merken die andere nicht trotzdem Ärgern mich Farbunterschiede).
    Würde gerne auch mal groß Drucken und dann einigermaßen Farbecht, aber das macht man ja auch nicht täglich :-)


    Gibt es Vorschläge außer:


    Eizo: CS2730
    EV2750-BK
    Benq:SW2700PT
    PD2700Q


    Oder könnt ihr was Raten?

    Die Frage ist, was willst du tun?


    Sport fotografieren dann ist es wirklich schwer. Der Autofokus ist zu langsam.


    Was würdest du dir von einer neuen Kamera erhoffen? Welches Objektiv hast du momentan.
    Ich denke dass wir einfach noch ein paar mehr Infos brauchen um dir zu helfen:-)