Beiträge von Pit

    Hallo,


    ich habe das Gleich „Problem“. Vielleicht hat jemand auch einen Tipp für mich?


    ich bin sehr viel in den Bergen unterwegs und stelle fest, dass mir mein

    Sigma 17-70 (1.Gen.) an der 80D zu wenig Weitwinkel hat.


    Jetzt in meinem Urlaub habe ich viel Zeit damit verbracht, nach WW-Objektiven an APS-C zu suchen. Wenn ich den Tests und Kommentaren glauben darf bzw. richtig verstehe, dann sind diese Objektive eher Kompromisse. Das Einzige, dass jeweils Positiv davonkommt ist das Canon 16-35 /4. Habe ich bei ner Bekannten an meiner 80D getestet und finde es super.


    Ich dachte sogar schon darüber nach eine andere Kamera zu kaufen (6DII, R , RP) bzw. sogar Systemwechsel.


    Habt ihr mir vielleicht einen Tipp, bzw. vielleicht erging/ergeht es jemand von euch genauso und teilt mir seine Erfahrung/Entscheidung mit ?


    Danke euch schon mal

    Hallo Zusammen,


    ich habe mir vor einem Jahr meine 80D gekauft und hierzu ein gebrauchtes Sigma 17-70 (1.Version). Für Reisen ist das ein gutes Objektiv vom Brennweitenbereich.


    Jetzt möchte ich mir ein neues Objektiv kaufen, da ich mit der Bildqualität nicht mehr ganz zufrieden bin. Ich möchte nicht auf Vollformat umsteigen. Habt ihr mir eventuell ein paar Empfehlungen ?


    Wie erwähnt, fotografiere ich Landschaften und bei Städtereisen. Hauptaugenmerk wäre mir ein Weitwinkel, egal ob Zoom oder Festbrennweite.


    Dankeschön

    Hallo und danke für die Antworten.


    Stöbere gerade auf den Händlerseiten und bin "kurz davor" eine 80D bei MM zu holen.


    Anderseits schaue ich auch ins Fujifilm und Olympus Lager. Ihr seht, ich bin etwas verwirrt. Nachteil hier, ich müsste wieder bei 0 mit dem Equipment anfangen.

    Hallo Zusammen,


    ich stell mich kurz vor:


    mein Name ist Pit und fotografiere seit erscheinen der EOS 450D mit DSLR. Davor mit Bridgekameras, auch analoge Anwandlungen hatte ich schon.


    Ich fotografiere hauptsächlich Landschaft, Tiere und versuche mich auch an Makros (Zwischenringe). Das Sigma 17-70 ist mein Lieblingsobjektiv, das ich für Urlaubsreisen und Landschaftsaufnahmen nehme. Bei Tieren habe ich das 100-400. Demnächst möchte ich mir noch ein Makro und ein Landschaftsobjektiv kaufen (Sigma 105) und das Canon 10-18.


    Zur Kamera: meine 450D macht ihren Job immer noch gut, aber mir fehlen ein paar Dinge:


    Klappdisplay (ok, nicht ganz so tragisch, wenn die neue WLAN o.ä. hat),

    WLAN,

    höhere Auflösung (große Drucke, einzoomen bei der Bearbeitung)


    Ich habe da die EOS 77D und die 80D in den Händen gehalten und mir gefallen beide. Nur wird immer die 77D so nieder gemacht (ist keine 2stellige,ist eine Anfängercam.....) Den Sucher mit 100% Sicht, habe ich jetzt auch nicht, sowie die Staubabdichtungen. Ist bzw. sind das die einzigen "Pro" Unterscheide ? Serienbild ist mir eigentlich wurscht (siehe Einsatzbereich).


    Im Gebrauchtmarkt habe ich mir auch schon die 70D angesehen, diese bewegt sich immer um die 500 Euro.


    Ist die 6D noch empfehlenswert ? Wäre doch auch noch ein großer Sprung von meiner. Muss aber nicht unbedingt sein, da ich sonst noch eine 24-105 kaufen muss und meine Frau mir den Kopf.......


    Systemwechsel ? Ja darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber ist mir für einen Neustart zu teuer. Fujifilm finde ich ganz interessant.


    Ich Danke euch schon mal im voraus