Beiträge von caprinz

    Hallo,

    die Unterschiede DSLR zu DSLM liegen nicht so sehr im Bildergebnis , als vielmehr im Handling.

    Spiegellos ist eine ganz andere Art und Weise zu fotografieren.

    Flexible Displays, AF Punkte nicht fix, sondern über die gesamte Bildfläche nutzbar, mit Gesichts- und Augenerkennung, direktes Livebild mit Histogramm, Wasserwaage, Überbelichtungswarnung, kein Front/Backfocus u.v.m.

    Hallo,


    wieder mal Leichenfledderei...8)


    Papierhintergrund auf Rollen kann genauso knicken und Falten werfen wie Stoff, wenn falsch gelagert.

    Also bitte immer schön aufrecht stehend, das ist bei 2,72m Standardbreite in normalen Wohnräumen schon schwierig.

    Lässt man die Rolle einige Tage hängen, so hängt sie in der Mitte durch und erzeugt neben Falten auch noch eine Unwucht beim Abrollen.

    Auf dem Boden liegend drückt sie sich an einem Streifen platt.

    Okay da kann man wohl nichts machen, wenn es zwischen dir und Panasonic nicht passt.

    Ich kann den Ghostingeffekt nicht nachvollziehen und habe auch in anderen Foren wie DLSR oder Lumix in den Bilderthreads dazu nichts gefunden.

    Dann wäre aber zumindest in deinem Fall die Ursache (Objektiv) geklärt.


    Nochmal zum Weißabgleich .

    Du beschreibst den AWB als zu kühl.

    Vielleicht versuchst du einen anderen Bildstil. Der hat großen Einfluss auf die Bildwiedergabe.

    Es gibt da:

    -Standard

    -Natürlich

    -Monochrom

    -Lebhaft (Vivid)

    -Landschaft

    -Portrait

    -Benutzerdefiniert


    Ich fotografiere hauptsächlich People und bin sehr empfindlich, was Haut betrifft.

    Portrait sollte geeignet sein, aber nichts da, schweinchenrosa Hauttöne (übrigens auch bei Canon)


    Man muss sich also doch intensiv mit der Materie beschäftigen, das hat nichts mit Hobbyfotograf oder Profi zu tun.

    Ein Profi hat eigentlich noch weniger Zeit als der Amateur .

    Aber vielleicht nehme ich dir die G9 ab, wenn du mit ein gutes Angebot machst...:)

    Hallo,


    was das Ghosting betrifft, so fehlen da immer noch die Beispielbilder und auf Rückfragen gehst du auch nicht ein.

    Ich habe das gleiche Objektiv und noch 3 andere PanaLeica,der Effekt tritt allenfalls dann auf, wenn die Sonne direkt im Bild ist .

    Nochmal die Frage:

    Hast du vielleicht noch ein Filter vorgeschraubt? UV /Protectfilter?


    Zum Thema Weißabgleich ist zu sagen, dass es unzählige Einstellungsmöglichkeiten gibt und genauso viele Fehlermöglichkeiten.

    Bildstile, Bildeffekte, Gradationskurven etc.


    Ich habe im Herbst 2014, von Canon kommend, auch einige Tage gebraucht ,um eine gleiche bzw. ähnliche Farbwiedergabe mit der neuen Panasonic Kamera zu bekommen. Man muss das nicht dauernd machen, die Kameras haben viele Speichermöglichkeiten für individuelle benutzerdefinierte Einstellungen.

    Ich fotografiere zum großen Teil gewerblich und oft mit Studioblitzern, da passt in der Farbwiedergabe (Hauttöne, Kleidung) keine Einstellung mit AWB, Tageslicht oder Blitzlicht, da muss ich einen bestimmten Kelvinwert einstellen oder zuvor einen manuellen WA machen und den abspeichern.

    Naja aber das kann doch nicht die Lösung sein das man nun jedes Foto nach bearbeiten muss oder händisch den Weißabgleich einstellen......

    Im Automatischen Weißabgleich passen für gewöhnlich fast alle Fotos wenn es keine Extremsituationen sind.

    Solange es keine Beispielbilder gibt und die Umstände nicht bekannt sind, ist alles Spekulation.

    Du hast mich zwar fehlerfrei zitiert, aber meinen Beitrag offensichtlich nicht verstanden.Man muss nicht jedes Foto nachbearbeiten, sondern nur eines.

    Hallo,


    Ghosting kann man durch verschiedene Maßnahmen verhindern.

    Nicht direkt in die Sonne fotografieren.

    Streiflichtblende nutzen und je nach Situation die Sonne zusätzlich mit der Hand entsprechend abschatten, so dass kein Licht in die Linse fallen kann.

    Zeigt dein 12-35mm denn die gleichen Eigenschaften?


    Weißabgleich...


    den kannst manuell mit Graukarte machen.

    Oder einen festen Kelvinwert nehmen.

    Wenn du ohnehin RAW fotografierst, kannst du den WB mit wenigen Klicks im Bildprogramm als Stapelverarbeitung für Bilder in gleicher Lichtsituation anwenden.

    Derzeit haben wir, zumindest in meiner Region, oft wolkenlosen blauen Himmel, der tagsüber einen entsprechenden kalten Blaustich erzeugt.

    In der Vergangenheit hat der AWB auch bei mir häufig versagt, nicht nur mit Panasonic, sondern auch mit Canon Kameras.

    Welche Farbtemperatur wird denn in deiner EBV Software angezeigt, oder in den Exif Daten?


    Edit:

    Ich hoffe nicht, dass du noch irgendwelche Filter vorgeschraubt hast?

    Warum ist das Objektiv 18mm-150mm besser bei der m50 bzw. Warum empfiehlst du es, wenn ich doch mit 15mm-45mm und 55mm-200mm gleich zwei Objetive bekomme?


    Lg:)

    Hallo,


    wie Matze schon schrieb: Geschmacksache und sehr individuell.

    Die meisten Standard Zoomobjektive beginnen heutzutage bei Kleinbildäquivalent 24mm, entspricht an der M50 also 15mm.

    Ich würde hier vor der Entscheidung zunächst testen

    Generell finde ich das EOS M System in der Objektivauswahl sehr eingeschränkt.

    Der Blick zu Fuji oder sogar µFT Olympus/Panasonic wäre da auch eine Empfehlung.

    Hallo,


    ein Zoom in Lichtstärke 2,8:

    Lumix 12-35mm Version I

    1,7/15mm Panasonic /Leica

    Lumix 1,7/25mm


    Zu beachten ist ein Coop von 1,25 im 4k Modus.

    Das 25mm kostet um die 150-160€ neu, die anderen genannten sollten gebraucht in deinem Budget liegen.

    Gute Wahl,

    die Sigmas sind vom P/L Verhältnis und Abbildung Top.

    Das 56er kenne ich. Was AF Geschwindigkeit betrifft, sind die spürbar langsamer als die Lumix/Leica.

    Beim Preisunterschied muss man aber tief Luft holen...(ich habe das Nocticron)

    Grüezi ,


    das Olympus 12-40mm und Lumix 12-35 tun sich qualitativ nichts , bis auf die Brennweite und den zusätzlichen Stabi im Objektiv . Daran schließt sich das 2,8/35-100mm OIS an, mit gleichem Linsendurchmesser und Filtergröße.

    Beim Filmen und für 6k Foto bietet die zusätzliche Stabilisierung im Objektiv einen Vorteil.

    Ich habe beide Objektive durch das PanaLeica 2,8-4/12-60mm ersetzt, weil es für meinen Motivbereich besser passt.

    Allerdings hast du nur bei 12mm die f2,8, ab 15mm wird die Öffnung kleiner.

    Alle Objektive bringen bereits bei Offenblende sehr gute Leistung.

    Olympus hat seine 2,8er Zooms etwas anders aufgestellt ,12-40mm und 40-150mm, wobei das Telezoom mit ca. 1kg und 72mm Filterdurchmesser deutlich mehr Platz in der Fototasche benötigt.