Hohe Wärmeentwicklung beim AVR

    • Offizieller Beitrag

    Jetzt wo es so warm Draußen wird, beginne ich mir sorgen um meine AV-Receiver zu machen.
    Due beiden Geräte stehen frei im raum auf einem kleinem Tisch, also eigentlich ganz gut belüftet, aber nach einiger Zeit werden die Beiden AVR's recht warm.


    Der kleinere Yamaha RX-V367 ist etwas weniger schlimm als der große, der Yamaha RX-V2700 wird oben so heiß, dass man sich die Finger verbrennen würde, wenn man ihn längere zeit berührt.


    Das die Geräte warm werden ist ja an sich normal, aber Temperaturen von über 50°c im Leerlauf machen mir etwas sorgen. Den Kondensatoren und an sich allen Bauteilen tut hitze ja gar nicht gut..



    Wie sieht das denn bei euren Geräten aus mit den Temperaturen :?:


    Das System besteht auf Folgenden Komponenten:


    Zone 1:


    Yamaha AVR-X2700
    Front: Yamaha NS G 150
    Center: Akai (aus altem System)
    Surround: B&O Beovox CX 50
    Surround Back: Akai (aus altem System, aber meist deaktiviert)
    Präsenz: Yamaha NS G 3


    Zone 2:


    Yamaha RX-V367
    LS: Magnat Monitor Supreme 202


    Eine Sache die mir komisch vorkommt ist, dass ich den AVR im "ab 8 OHM" Modus betreiben muss, alle LS sind 4-8 Ohm und die Frontlautsprecher sind aber bei 4 Ohm.
    Wenn ich beim AVR den Passenden Impendanz-Modus einstelle, habe ich bei den Front-LS (Zone1) starke schwankungen in der lautstärke, die 4 Ohm LS funktionieren aus mir noch unerklärlichen Gründen nur im 8 OHM Modus am AVR !?


    Das 2. System was ja komplett richtig in den Spezifikationen liegt wird halt auch recht warm, ich kann mir aber schlecht vorstellen, was da im Leerlauf eine so große Hitze erzeugt.
    Der Aktiv Subwoofer wird bei mir nur nach ausgiebigem Filmegucken oder Musikhören warm, logisch, da dann auch mehr Strom fließt..

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Also "warm" ist mein AV-Receiver auch immer. Aber wirklich heiß, sodass man sich die Finger verbrennt... Eher nicht. Letztendlich sind die Geräte passiv ausgelegt und sollten so auch dauerhaft funktionieren.


    Eigentlich sollte zu dem Thema etwas im Handbuch stehen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    • Offizieller Beitrag

    In der Anleitung steht nur, dass das Gerät sehr viel Abstand in alle Richtungen haben muss.


    Ich sehe das auch Kritisch, dass Yamaha den AVR komplett passiv Gekühlt auf den Markt gebracht hat.. Bei den kleineren geht das ja noch, da fließt ja nicht ganz so viel Strom.


    Das Hitzeproblem habe ich jetzt einigermaßen in Griff bekommen indem ich beim Lufteinlass und Oben 3 BeQuiet lüfter angebracht und mit einem selbstgebauten USB Adapter am Rechner Angeschlossen habe.. Ist zwar nicht optimal, aber die Oberflächentemperaturen sind jetzt deutlich besser.

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Mein Onkyo ist auch durchgehend warm. Bei hitzigen Temperaturen kann das auch schon mal beim anfassen weh tun.
    Gedanken würde ich mir deswegen erstmal nicht machen.
    Einfach aufpassen, dass evlt. nicht direkt die Sonne darauf scheint.


    Im Zweifelsfall mal bei Yamaha nachfragen.


    Aber wenn du das mit den Lüftern schon im Griff hast, passt das ja. :)