PC-Komplettsystem für Games und Foto-/Video-Bearbeitung gesucht

  • Halllo Liebe Value Tech Community,


    PC:
    Ich würde mir gerne selber als (verspätetes)Weihnachtsgeschenk einen neuen PC und optional einen Monitor zulegen.
    Mein Budget geht bis ca. 1000€ (höchstens 1050€).
    Ich werde hauptsächlich zocken auf dem Pc aber auch YouTube Videos schauen und im Internet surfen.
    Bisher habe ich einen recht alten PC mit einer Amd Cpu und benutze die Interne Grafikkarte.
    Da kommt der Pc schon manchmal an die Grenzen.
    Spielen tue ich League of Legends, Battelfield 4, Rocket League.


    Was sonst noch der Pc schaffen sollte wäre Videobearbeitung und Fotobearbeitung.
    Da ich aber Videobearbeitung und Fotobearbeitung nicht professionell betreibe ist dieser Bereich eher Nebensache.


    Und ich denke man müsste alles erneuern am Pc also ein Betriebssystem brauche ich auch nochmal weil mein jetztiges irgendwie eine OEM Version ist.


    Zutrauen würde ich mir auch einen selbst Zusammenbau, wenn das sich rendieren würde.


    Also ich hoffe ihr könnt mir was empfehlen für dieses Preissegement.


    Jetzt weiß ich auch nur noch nicht ob ich mir noch einen neuen Monitor kaufen soll???
    Ich habe bisher noch irgendso einen alten Dell Monitor wo der Schwarzwert einfach grausam ist usw.


    Aber mein Gesamtbudget wäre halt nur 1050 € für PC+ Monitor .
    Und da weiß ich halt nicht ob ich jetzt lieber mir erstmal den Pc kaufen soll wo ich jetzt noch dieses gesamte Preisspektrum ausgeben kann dafür und lieber dann etwas spar und
    den Monitor später kaufen soll oder lieber ned so viel ausgeb für den PC und lieber auch gleich einen neuen Monitor besorgen???


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen !! :D

    Einmal editiert, zuletzt von PcMate ()


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Ein Zusammenbau rentiert sich immer - denn selbiger kostet eben auch Zeit (sprich: Geld) und das kannst Du dir so sparen. Zudem hast Du so die Möglichkeit exakt die Komponenten zu wählen, die für dich passen. Und das ohne bei einem PC-Konfigurator utopische 150 Euro für 4 GB mehr RAM zu bezahlen^^


    Finanziell ist das auch ohne weiteres machbar. LoL ist nicht sonderlich anspruchsvoll, Rocket League scheint auch eher einfache Kost (Unreal Engine 3) und Battlefield 4 ist als AAA-Titel ziemlich sauber optimiert. Sowohl vom Entwickler als auch in den Treibern der Grafikkartenhersteller. Ich würde BF4 einfach einmal als Messlatte nehmen, denn den anderen beiden Games dürften darunter liegen.

    Das System sollte BF4 in 1080p und Ultra-Settings bei 50-60 FPS darstellen können. Die anderen Spiele werden wahrscheinlich beim Monitor auf Anschlag (60 FPS) laufen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Danke @Matze für deine Antwort.
    Ich denke ich werde meinen alten Monitor noch behalten damit ich das volle Budget für den Pc ausgeben kann.
    Wie lang ist es denn heutzutage überhaupt üblich wie lang man seinen pc behält? Weil ich möchte jetzt nicht nur für 2 Jahre so viel ausgebn und dann einen neuen kaufen.


    Ich habe mich jetzt ein bisschen schlau gemacht und habe selbst eine Konfiguration für einen ca. 1050€ Gaming Pc zusammengestellt.


    Hier:
    https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php


    Sind das die besten Komponenten für den Preis oder würdest du noch was ändern?


    Und würde es sich rendieren auf einen i7-6700k aufzustocken? Und dafür eine schlechtere Grafikkarte zu kaufen?


    Und nochmal zum Monitor denkst du es würden 4ms Reaktionszeit reichen zum Zocken ?

    • Offizieller Beitrag
    • Einen PC kannst Du so lange einsetzen wie er für deine Bedürfnisse ausreicht. Hardcore-Gamer wechseln jedes Jahr die Grafikkarte und alle 2-3 Jahre den Prozessor - in anderen Bereichen ändern sich die Anforderungen weniger. Wenn Du heute ein Full-HD-Video auf dem PC schneiden kannst, kannst Du das in 10 Jahren natürlich auch noch. Nur wenn die Anforderungen steigen (4K, 8K, HDR...), muss man eben aufrüsten. Bauteile wie das Netzteil, Gehäuse, HDD, SSD, Kühler und ggf. RAM kann man ja auch wiederverwenden.
    • So kannst Du den Warenkorb nicht teilen ;) Du musst oben auf "veröffentlichen" klicken und danach auf "Link kopieren".
    • Die Herstellerangaben zur Reaktionszeit kannst Du vergessen. Ein Monitor hat abertausende verschiedene Reaktionszeiten, die Herstellerangabe ist meist die kürzeste. Es ist z.B. ein großer Unterschied, ob ein Pixel von "Schwarz zu Weiß", "Weiß zu Schwarz" oder "Grau zu Grau" (G2G) schalten soll. Wenn man kein super billiges Modell kauft, sind aber fast alle heutigen Monitore Gaming-tauglich.
    • Es heißt rentieren - auch wenn man das in Sachen vielleicht anders ausspricht^^ Eigentlich sollte die Rechtschreibkorrektur das auch sofort rot unterstreichen ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Wenn du nur mäßig unterwegs bist, wird ein i5-6600k völlig reichen. Die Kombination i5 und GTX 1070 wird deutlich mehr Leistung bringen als ein i7 und ne GTX 1060. Die Frage ist, ob du nicht noch 1-2 Monate auf AMD Zen warten möchtest. Dass du jetzt schon loslegen möchtest, kann ich vollkommen verstehen. Deshalb wäre eine Variante, dass du auf Zen wartest, die Grafikkarte aber schon kaufst, damit du zumindest bis zum Erscheinen von Zen Grafikmäßig auf dem neuesten Stand bist. Wir müssten da halt nur wissen was genau in deinem PC verbaut ist (vorallem das Netzteil (genauer Name)) und wie groß das Gehäuse ist, damit wir eine passende Grafikkarte für dich finden können.

    5D mark 3+BG, 50/1.4 USM, Tamron 24-70, 70-200/4L non IS, 100/2.8L, 17-40/4L; GH5, 7-14/4, 20/1.7, 12-35/2.8 OS, 35-100/2.8 OS


    Nubert Nubox 481 (x2), Nubert Nubox 313 (x3), Nubert Nubox WS-103 (x4), Marantz SR7012 (Dolby Atmos&Auro 3D), Vota Sub 16, Dayton UM18-22 in 115L