Kaufentscheidung mit 1300€ Budget

  • Hallo,


    zur Zeit möchte ich mir mir eine neue Kamera kaufen, in die engere Auswahl kam die Canon 7D Mark II.
    Ein Vollformat kam erstmal nicht in meine Überlegung, da meine Gedanken im Canonlager rumflogen, jedoch durch YouTube, erfuhr ich das es ja auch Adapter z.B. für die Sony Alpha 7r auf Canon gibt. Daher rückte diese Kamera in mein Fokus.
    Ich fotografiere überwiegend Landschaft und meinen Hund, ab und zu in der Porträtfotografie, habe aber auch die Möglichkeit in der Sportfotografie tätig zu sein.
    Das sind leider viele Aufgabenfelder.


    Z.z. besitze ich die Canon 700D, mit dem Kotobjektiv, das 50mm 1.8 und das 10-22mm Canonobjektiv.


    Für die neue Kamera könnte ich 1300€ ausgegeben. Eine gebrauchte Sony Alpha gäbe es ja schon in diesem Preissegment.


    Über die ein oder andere Meinung wäre ich sehr dankbar.


    Lg Basti


    Euch allen noch ein frohes Fest. :)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Das Problem an einer Vollformatkamera ist, dass Du auch Vollformat-Objektive benötigst. Auch wenn Du welche von Canon und Co adaptieren kannst, macht es die Problematik nicht wirklich besser ;) Zudem würde ich bei Sportaufnahmen von adaptierten Objektiven absehen, da die Autofokus-Leistung immer darunter leidet.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL