Kaufberatung: Objektiv für Foto und Video

  • Hallo zusammen!


    Ich möchte mich, da es mein erstes Post ist, noch kurz vorstellen, nachdem mich eine Frage nun nach längerem Stillen mitlesen nun - naja zum fragen bringt ;)


    Mein Name ist Dominik, wohnhaft im schönen Bayern.
    Erste DSLR Erfahrungen sammle ich seit 2012. Angefangen mit einer Canon 1100d, dem 18-55mm Kit. Müsste das 2er sein ohne IS.
    Dazu noch das Canon EF 75-300 4-5.6 III USM.


    Nachdem üblichen anfänglichen rumgeknippse und sich ausprobieren weiß ich nun so langsam was ich am liebsten/meisten vor der Linse habe.
    Auserdem ist Mittlerweile eine 80d dazu gekommen.


    Meist ist es Porträt, Eventfotografie, "Personen in Landschaft" bis Outdoor Porträt.
    Macro und Sport Sind kein Thema. Evt werde ich nochmal mit Landschaft anfangen.


    Zudem ist Filmen nun ein Thema.
    Momentan noch für Youtube,
    Vorallem Vlogging, Event und Review.
    In einiger Zeit wird wohl ein Kurzfilm noch anstehen.


    Nun zu meiner eigentlichen Frage:


    Ich bin nun nach dem Kauf der Canon 80d auf der Suche nach einem "schönen" Objektiv im Weitwinkel-Normalzoom Bereich.


    Momentan habe ich folgende Objektive:
    Canon 18-55 Kit von der 1100d (noch ohne is)
    Canon 24mm 2.8
    Canon 50mm 1.8
    Canon EF 75-300 4-5.6 III USM



    Budget dachte ich im Bereich von um die 400€ Euro.
    Anwendungsbereich soll Vorallem Video sein, allerdings nicht alleine.
    Nette wäre natürlich Bildstabilisierung und eine Lichtstarke, Durchgänge Blende.
    Allerdings ist natürlich in diesem Preisbereich mit Einbußen zu rechnen ;)


    Ich hatte schon an das Sigma 17-50 mm F2,8 EX DC OS HSM gedacht
    Allerdings sah ich in einigen Rezensionen das es einen sehr lauten Autofokus hat - schlecht für Video Vorallem da der Video Autofokus der 80d ja wirklich zu gebrauchen ist. Da das vergleichbare Tamron nichtmehr soo viel günstiger als das Sigma ist, und das Sigma etwas besser daher kommt schließe ich das Tamron einfach mal aus.


    Das Sigma 18-35mm 1.8 Art ist leider ja noch über Budget
    Und hat keine Bildstabilisierung.


    Gibt es noch brauchbare Alternativen zu diesen beiden Objektiven?


    Auserdem denke ich momentan für den Videobereich im Ultraweitwinkelbereich über die Anschaffung des Canon 10-18mm nach. Nach einigen reviews bin ich recht angetan was man für eine Ausstattung Vorallem für um die 200 Euro zu bekommen ist.
    Kann man das 10-18mm empfehlen? Hat es jemand schon außerhalb von Youtube Rezensionen im Einsatz gehabt?
    Das 10-22mm ist natürlich etwas besser, allerdings ohne IS und deutlich teurer.

    Kamera: Canon 80d
    Objektive: Sigma 24-105mm 4.0 Art, Canon 10-18mm, Canon 24mm 2.8, Canon 50mm 1.8 STM, Canon 85mm 1.8, Canon 75-300mm III


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Erst einmal willkommen im Forum :)

    • Das Sigma 17-50 mm eignet sich nur bedingt zum Filmen. Einerseits hat der manuelle Fokus kaum Widerstand und einen sehr kurzen weg - man kann also nur mittelmäßig gut damit die Schärfe ziehen. Zudem hast Du ja schon den AF angesprochen, der definitiv lauter und "ruckliger" ist als Du es von STM-Objektiven gewöhnt bist.
    • Den besten Video-AF hast Du an der 80D einfach mit STM- und nano-USM-Objektiven.
    • Einen konstante Lichtstärke ist in der Praxis weniger wichtig als man denkt - denn gezoomt wird in professionelleren Filmaufnahmen eigentlich eher selten. Wenn dann wird es bewusst als Effekt eingesetzt. Sonst höchstens bei klassischen Bühnenaufnahmen (Konzert, Oper, Comedy etc.).
    • Mein Tipp wäre daher wohl das .
    • Das Canon 10-18 mm ist in der Tat ein sehr spannendes UWW-Objektiv, vor allem für den Preis. Zudem kannst Du es dank STM-Autofokus und IS auch super zum Filmen als "Effektlinse" einsetzen. Zudem würdest Du aktuell noch 40 Euro zurückbekommen, wenn Du das 10-18 mm und das 18-135 mm kaufst. Siehe Canon Winteraktion.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Danke Matze für deine Einschätzung!


    Das 18-135mm hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Das der Autofokus zusammen mit der 70/80d im Video toll sein soll hatte ich schon gehört.
    Wie siehts denn da mit der Bildqualität aus? Trotz großem Zoom Bereich brauchbar?



    Das 10-18mm wäre vorallem für Vlogs interessant. An sich hört man ja sehr positives von der Linse, lediglich die Lichtstärke könnte natürlich höher sein, aber für den Preis... denke ich die richtige Wahl.



    Wie schätzt du/ihr denn das Sigma 18-35mm 1.8 Art für Video ein? Fände das Objektiv für Foto sehr interessant. Natürlich ist es über meinem momentanen Budget, aber sollte es auch gut Videotauglich sein könnte sich das warten lohnen ...

    Kamera: Canon 80d
    Objektive: Sigma 24-105mm 4.0 Art, Canon 10-18mm, Canon 24mm 2.8, Canon 50mm 1.8 STM, Canon 85mm 1.8, Canon 75-300mm III

    • Offizieller Beitrag

    Wie siehts denn da mit der Bildqualität aus? Trotz großem Zoom Bereich brauchbar?

    Die Bildqualität ist auf dem Niveau üblicher Kit-Objektive. Du solltest also keine Wunder erwarten, aber zum Filmen in Full HD reicht es allemal ;)

    Wie schätzt du/ihr denn das Sigma 18-35mm 1.8 Art für Video ein?

    Zum Filmen ist es qualitativ natürlich super, vor allem wenn man manuell fokussieren will. Den Video-AF habe ich jedoch nicht mit einer 80D testen können - dazu kann ich Dir also wenig sagen. Dazu kommt eben das Budget-Problem.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich denke ebenfalls, dass das 18-35 mm f1.8 Art von Sigma zum Filmen qualitativ sehr gut ist, aber ihr habt schon zu zweit das Budgetproblem angesprochen.


    Wenn du warten kannst und möchtest, ist dieses Objektiv aber natürlich eine Option für dich.