Fotos mit dem Smartphone

  • Hallo zusammen,
    ich habe mir vor kurzem ein neues Smartphone gegönnt.
    Hierbei handelt es sich um das Samsung Galaxy S7.
    Früher habe ich immer lachen müssen,
    wenn Leute mit ihrem Smartphone Bilder gemacht haben.
    Seit kurzem gehöre ich aber auch dazu :-)
    Wenn man mal spontan unterwegs ist und nicht unbedingt seine DSLR oder DSLM mitschleppen möchte,
    ist es echt eine super Option mit dem Smartphone Bilder zu machen.
    Auch hier ist die Perspektive und die Einstellung des Gerätes entscheidend.
    Hier mal ein paar Bilder.
    Ich würde mich feuen wenn auch ihr ein paar Bilder mit eurem Smartphone gemacht habt und diese hier reinstellen würdet.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Wurde die Bilder nach bearbeitet oder sind die so auf dem Handy gekommen? Sieht wirklich gut aus.

    Foto:
    Olympus Mju TOUGH-8000 (Unterwasserfotos)
    EOS 500D
    EOS 80D

    Video:
    Panasonic HDC-SD909EGK
    Objektive:
    Canon EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS
    Canon EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS (gedrehte Linse - Retrostellung)
    Canon EF-S 55-250mm 1:4-5.6 IS
    Sigma 150-600mm F5,0-6,3 DG OS HSM C
    Tamron 18-200mm F3.5-6.3 Di II VC

    Sonstiges:
    Canon Speedlite 430EX II
    Giottos MTL 32/22 Series (Stativ)
    Bilora 1151 (Stativ Kopf)

  • Ich würde mich feuen wenn auch ihr ein paar Bilder mit eurem Smartphone gemacht habt und diese hier reinstellen würdet.

    Mein Galaxy S8 kommt bald. Dann kann ich auch mal. ^^

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - Sigma 50 mm f/1.4 Art

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm

  • Wurde die Bilder nach bearbeitet oder sind die so auf dem Handy gekommen? Sieht wirklich gut aus.


    Also,
    die Bilder habe ich lediglich noch zugeschnitten.
    Farben etc. sind nicht nachbearbeitet.

    Canon wir uns ;-)

  • Naja was soll ich dazu sagen?? Es sind alles Fotos bei bestem Sonnenschein...da machen die meisten aktuellen Smartphones gute bis sehr gute Fotos.


    Ich war bisher immer enttäuscht von der Qualität. Aber das liegt vllt weniger daran, dass die Fotos qualitativ schlecht sind als viel mehr daran, dass mein Standard einfach höher liegt.
    Mein S6 ist auch immer sehr gut in den Tests gewesen. Ich hab im letzten Jahresfotoalbum von mir einzelne Smartphoneaufnahmen drin, weil bei einzelnen Situationen keine Kamera zur Hand war. Ich seh den Unterschied trotz Sonnenscheinfotos auf einer Größe kleiner 10x15. Das liegt sicher auch daran das ich damals "nur" Jpgs hatte und das Smatphone die einfach total überschärft ausspuckt... Raw-Modus kam erst später und so richtig ernst nehmen kann ich den beim Smartphone iwi nicht.


    Die Kamera meines Smarzphones ist und wird es bei mir immer sein: ein Werkzeug zur reinen Dokumentation. "Fotos" entstehen bei mir damit nicht...

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • @RichardDeanAnderson


    Smartphones sollte man heutzutage als ernsthaften Reisebegleiter ansehen. Es gibt MFT-Kameras, die eine schlechtere Low-Light-Performance haben als so manch aktuelles Handy - und das ist sehr erstaunlich. Teilweise entstehen absolut geniale Bilder, die einfach faszinierend sind. Und warum? Weil die Technik auf eine Fingerkuppe passt - einfach atemberaubend, würde ich fast schon meinen.


    Ich war jedenfalls schon oft froh, schnell das Handy zücken zu können und zu wissen, dass da nun kein Pixelbrei entsteht.

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - Sigma 50 mm f/1.4 Art

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm

  • Also eine Smartphone ist und bleibt für mich eine Schnappschußkamera.
    Sicher ist es eine gute Alternative für eine Kompaktkamera, vor allem,
    wenn man die Bilder als RAW ablegen kann, aber sicherlich nicht für
    eine Kamera mit Wechselobjektiven.


    @Stereotype
    kann mir nicht so richtig vorstellen, das der kleine Sensor besser bei wenig Licht sein soll,
    als ein MFT-Sensor.

  • Das ist leider traurig aber wahr.

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - Sigma 50 mm f/1.4 Art

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm

  • Es gibt MFT-Kameras, die eine schlechtere Low-Light-Performance haben als so manch aktuelles Handy

    Das mag so aussehen wenn man die Fotos nur auf dem Smartphone betrachtet....


    Real würde ich diese Aussage aber sofort anzweifeln. Man hat sicher hier und da den Vorteil der höheren Lichtstärke wenn man da an aktuelle Smartphonemodelle denkt, so das im Vgl mit MFT-Kameras und lichtschwachen Linsen das Endresultat einigermaßen gleich ist aber besser wird es wohl nicht werden. Man darf eben auch keine Ururalt-Modelle mit aktuellen Highend-Smartphones vergleichen. Wobei ich selbst da deine These bezweifle.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Also ich lasse mich da von Samsung natürlich nicht blenden. Ich betrachte alle Bilder immer auch am Rechner, aber Fakt ist, dass mein S7 "damals" die besseren Fotos gemacht hat, also die MFT-Panasonic von meinem Bruder. Die war sicher schon etwas älter als das S7, aber ich musste hart lachen. Die Bilder, selbst am Tag, waren gleichwertig oder sogar einen Tick besser.


    Aber ich sollte es sicher etwas spezifizieren, denn mal sollte natürlich nicht alle MFT's in die gleiche Schale werfen. :)

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - Sigma 50 mm f/1.4 Art

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm

  • Hallo R09,


    coole Bilder.


    Fotos mit dem Handy sind eben das wie es heißt "Handy", also handlich :D man muss nicht viel Equipment mitnehmen.
    Mit der Zeit gibt es auch einen Fortschritt in der Fotoqualität bei Handys. Einen riesen Unterschied sehe ich da auch nicht mehr.