Von Canon EOS 700D auf 5D Mark II: Objektive mitnehmen?

  • Hey Community,


    ich spiele über kurz oder lang mit dem Gedanken, von meiner derzeitigen Eos 700D auf eine 5D Mark II (Vollformat) umzusteigen. Ich habe derzeit aber schon ein paar Objektive, die ich gerne weiter verwenden würde. Stellt sich mir "nur" die Frage: ist das technisch überhaupt möglich? Gibt es evtl. Adapter, mit denen das Ganze zu bewerkstelligen wäre?


    Ich habe derzeit das 18-135mm Kit-Objektiv (das werde ich nicht weiter verwenden können, vermute ich mal), ist mir aber auch nicht ganz so wichtig. Aber folgende Objektive würde ich schon gerne weiter verwenden:


    - Sigma 17-50mm F/2.8 EX DC OS
    - Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD


    Als neues "Immer-Drauf-Objektiv" bietet sich ja das im Lieferumfang enthaltene "Canon EF 24-105mm L IS USM" an. Ich fotografiere auch gerne für die Tanzschule (z. B. auf Bällen). Hohe Decken (dafür habe ich ja schon den "Speedlite 600EX II-RT") und viel "Kunstlicht" (Discokugeln usw.). Weitere Frage: was bringt mir die Vollformatkamera für Vorteile? Ich kenne es bisher "nur" von einer guten Freundin, die selber beruflich Fotografin ist, dass sie aufgrund ihres Jobs eine Vollformatkamera hat. Bringt es mir als "Otto-Normal-Verbraucher" einen Nutzen?



    Vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Zu den Objektiven: Das 70-200er kannst Du weiterverwenden, das ist Vollformat-tauglich. Das Sigma (DC = APS-C, DG = Vollformat) und das 18-135er (EF-S = APS-C, EF = Vollformat) kannst Du an der 5D Mark II nicht verwenden. Adapter gibt es dafür auch keine, denn das Auflagemaß bleibt gleich.


    Als Immerdrauf für Innenräume würde ich ein lichtstärkeres Objektiv empfehlen als ein f/4. Das ist aber natürlich eine Preisfrage.


    Der Vorteil vom größeren Sensor liegt darin, dass bei gleicher Megapixel-Anzahl die Fläche pro Pixel größer und damit mehr Licht eingefangen wird. Das sorgt für weniger Bildrauschen und einen größeren Dynamikumfang. Alternativ kann man aber auch die Auflösung deutlich erhöhen und dabei ein ähnliches Rauschverhalten wie von APS-C-Kameras gewöhnt aufrechterhalten.


    Als Beispiel: Würde man den Sensor deiner 700D auf Vollformat vergrößern, hätte dieser eine Auflösung von ~46 Megapixeln.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Vielen Dank für die Info, Matze. Es hilft mir auf jeden Fall schon einmal sehr, zu wissen, dass ich das 70-200er weiter verwenden kann. Was würdest du denn als Immerdrauf für Innenräume empfehlen?


    Ich werde wohl zwischenzeitlich auch etwas sparen müssen. ;) Unter anderem, da ich "nur" eines meiner drei bisher vorhandenen Objektive weiter verwenden kann.

  • Müsstest du auf diesen Bällen denn häufig den Zoom verändern? Wie werden die Bilder denn später verwendet? Ausdrucke?
    Wenn du einzelne Paare herraustellen willst ist natürlich eine möglichst große Blende wichtig.

  • Ich habe zwar einen eigenen Raum, in dem die Fotos gemacht werden, aber auch dort zoome ich relativ viel. Und auch, wenn die Paare tanzen, zoome ich gerne mal herein. Die Fotos werden später, zumindest meines Wissens, "nur" als digitale Dateien verwendet. Ob sich die Fotografierten das eine oder andere Bild evtl. selbst ausdrucken weiß ich leider nicht.

    • Offizieller Beitrag

    Klassisch wäre eben ein 24-70 mm f/2.8 - quasi das Kit-Objektiv im Vollformat. Das entspricht vom Bildwinkel her dem was Du vom 17-50 mm gewöhnt bist und die Lichtstärke reicht auch noch knapp für Innenräume. Viel lichtstärker wird die Kombination aus Vollformat und Zoom auch nicht ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Heißt also, dass das 24-70mm f/2.8 Kit-Objektiv (Vollformat) und dazu noch das 70-200er von Tamron für die 5D rein theoretisch reichen würde, um "vernünftige" Aufnahmen für meine Zwecke machen zu können? Dann müsste ich aber ganz dringend sparen oder mal Glück haben. Denn wirklich günstig ist die 5D MK II ja nun nicht gerade. ;) Denn die 700D kann/möchte ich erst veräußern, wenn ich etwas anderes habe. ;)

    • Offizieller Beitrag

    Die 5D II ist gebraucht schon sehr günstig zu bekommen.


    Und ja, das würde so passen. Du kannst dir aber auch demnächst mal die neue EOS 6D II anschauen (Vorstellung angeblich am 20. Juli). Denn für gewöhnlich ist das 24-70er als Kit-Objektiv deutlich günstiger. Womöglich ist eine neue 6D II + 24-70er Kit also sogar nur unwesentlich teurer als die 5D II im guten Zustand gebraucht zu kaufen und dazu ein 24-70 mm f/4L IS USM einzeln.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL