[Ein Tip!] Warum keinen Rucksack für 200€?

  • Hey Leute nach vielen hin und her habe ich mich für einen sehr günstigen Rucksack entschieden. !


    DEN....
    AmazonBasics Rucksack


    Ich zähle euch mal paar punkte auf WARUM ich den genommen habe und nicht so einen für ca 100 bis 200 €
    1. Er ist sau günstig
    2.Verarbeitung ist der wahnsinn
    3.Er ist unglaublich flexibel
    4.Er hat mehrere Taschen
    5.Sogar eine Stativ Befestigung
    6.Er kann bis 17 ZOLL Notebooks verstauen
    7 Er hat alles was ein flexibler Kameramann gebraucht!


    Die teuren sind auch sau gut aber viel zu teuer und mann muss bei viele total kompromisse machen...


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Das ist immer wieder eine Ansichtssache, finde ich.


    Das Hauptproblem bei diesem Rucksack ist die Tatsache, dass quasi alle Taschen und Fächer nach aussen aufgehen - sehr Langfinger freundlich, wie ich finde. Das wäre nichts für mich. Meinen Lowepro kann ich aushängen, umschwingen, öffne den "Rückendeckel" und lasse den Rucksack einfach "fallen". Mein Körper und der Rucksack bilden dann nahezu einen 90° Winkel und ich kann meine Ausrüstung, wie auf einem Tisch, wunderbar umsortieren, Objektive wechseln oder einfach mal schnell schauen, ob ich dies und das dabei habe.


    Sicher sind die Rucksäcke von Amazon nicht schlecht, aber für mich wären die nichts.

    Kamera

    Canon EOS R6

    Objektive

    RF 50 mm f/1.8 STM

    Bitte keine PM's mehr, warum ich Wörter "falsch" schreibe. In der CH gibt es das "Eszett" nicht. Wir schreiben stattdessen ein Doppel-S. Besten Dank. :)

  • Moin!

    Das ist immer wieder eine Ansichtssache, finde ich.

    Sehe ich genauso!


    Natürlich kommt es immer auch auf Dein Budget an. Als es für mich damals um das Thema Fotorucksack ging, hab ich mir an die
    fünf oder sechs verschiedene Rucksäcke bestellt, und bin dann letzten Endes bei Lowepro geblieben.


    Klar, etwas teurer, aber im direkten Vergleich zum AmazonBasic doch nen Ticken mehr, was ich mir vorgestellt habe.


    Grüße :)

    Canon EOS 6d Mark II I Canon EF 24-105mm f3,5-5,6 IS STM I Canon EF 70-200mm f2,8 L IS II USM I Sigma 150-600mm f5,0-6,3 DG OS HSM


    ***Zeig Denen, die Dich fallen sehen wollen, dass Du fliegen kannst***

  • klar alles Ansichtssache...aber eins muss man ja sagen 34€ ...keine 200€...und ich muss dazu sagen es lag nicht am Budget...ich hatte vor mir eine lowpro zu kaufen...aber mir haben sachen gefällt...

  • 2 notebooks zu verstauen 15 ZOLL! und das kann der billige 34€ Rucksack! der kann einfach alles....hab den getragen...HAMMA angenehm sag ich nur! hab gedacht irgednwo wird doch der haken sein! aber ich kann NIX erkennen! ist echt irre....das es doch noch günstige dinge gibt...

    Einmal editiert, zuletzt von Matze () aus folgendem Grund: Vollzitat entfernt

  • Sicherlich kein schlechter Rucksack, wie ich finde. Aber ob der sich wirklich gelohnt hat siehst du erst, wenn er einige Monate schwere Lasten getragen hat. Dann zeigt sich die Qualität. Aber auf der anderen Seite.. wenn der keine EUR 40.00 kostet macht es auch nichts, wenn er nach 12 Monaten die ersten offenen Nähte hat. Ist auch wieder so eine Sache.

    Kamera

    Canon EOS R6

    Objektive

    RF 50 mm f/1.8 STM

    Bitte keine PM's mehr, warum ich Wörter "falsch" schreibe. In der CH gibt es das "Eszett" nicht. Wir schreiben stattdessen ein Doppel-S. Besten Dank. :)

  • Also ich weiß ja nicht was ich davon halten soll.
    Wenn es nur um den Transport im Auto geht, reicht der Amazon basic bestimmt aus.
    Ich für mienen Teil gehe aber gerne wandern, biken oder segeln damit.


    Da ist einfach der Tragekomfort, Wasserbeständigkeit und Robustheit sehr wichtig.
    Ich hatte mir vor fast 2 Jahren den Amazon Basic bestellt, da ich einfach einen Rucksack brauchte, wo ich meine ganzen Blitze usw. verstauen konnte, dafür hat es gereicht. Aber wie gesagt, hat der Rucksack mein Auto eigentlich nie verlassen. Trotzdem hat er nach 6 Monaten nur noch dank Gaffa-Tape gehalten.


    Ich greife lieber zu hochwertigeren Rucksäcken, die länger halten. Ich habe zum Beispiel schon seit ein paar Jahren einen Evoc Rucksack zum wandern uns skifahren und der ist einfach nur genial.


    In letzter Zeit bin ich aber auch ein großer Fan von Modularen Systemen, die ich mir selber zusammengestellt habe.
    D.h. ich habe einen ganz normalen Rucksack gekauft und dann Inlays (ICU) von z.B. F-Stop genommen und reingelegt.
    So kann man sich das System anpassen. Wenn ich z.B. irgendwo hinfliege kann ich meinen ganzen Rucksack mit Fächern auskleiden und krieg einen Haufen Kamerazeug rein. Wenn ich wandern gehe, nehme ich ein paar Fächer raus und bekomme dafür noch Essen, Trinken und ne Jacke mit rein.

    Sony Alpha 7S II
    Sony Alpha 7R II
    Objektive (Sigma Art + Canon L) + Objektivadapter (EF to E)
    2 Manfrotto Stative + 1 Vanguard Alta Pro
    mehrere Licht- und Mikrofonstative

  • Matze

    Hat das Label Rucksack hinzugefügt.