Canon 85mm 1.4L IS - Canons neues Meisterwerk

    • Offizieller Beitrag

    Ich konnte vor zwei Wochen das neue 85mm L Objektiv von Canon vier Tage ausgiebig testen und möchte euch meine Erfahrungen teilen:

    Erstmal zu den Eckdaten:
    Das 85mm 1.4L IS USM steht mit 1600€ preislich zwischen dem günstigen 85mm 1.8 und dem sehr teuren 85mm 1.2 II.
    Mit 14 Elementen in 10 Gruppen ist dort fast doppelt so viel Glas verbaut wie bei den anderen 85ern von Canon.
    Die 14 Glaselemente sorgen aber auch für ein hohes Gewicht, mit knapp einem Kilogramm nur etwa 50 Gramm leicher als das 85mm 1.2
    Herausstechend bei dem Objektiv ist der Bilstabilisator in dem Objektiv, in Kombination mit der 1.4er Blende ist das Objektiv perfekt für Lowlight Fotografie geeignet.

    So, jetzt zur Performance vom Objektiv..
    Nachdem ich es auf die 5D IV gesetzt und die ersten Fotos gemacht habe sind mir direkt zwei Dinge aufgefallen.
    1. Autofokus: Für ein Lichtstarkes 85mm Objektiv fokussiert es sehr schnell und zuverlässig, selbst bei schlechten Lichbedingungen und AF-Servo hatte ich eine sehr gute Trefferquote sebst bei F1.4. Somit lässt das 1.4 IS das alte 1.2 II meilenweit in Sachen AF Geschwindigkeit und genauigkeit zurück. Somit ist das Objektiv nicht nur für bewegungsarme Portraitfotografie geeignet, Event und Sportfotofotos macht das Objektiv auch mit ohne viele unscharfe Bilder.

    2. Bokeh: Das neue 85er ist ein Meister im Freistellen, die Übergänge in die Unschärfe sind sehr weich und vom Hintergrund bleibt nicht mehr viel übrig. Meiner Meinung nach ist die unschärfe sogar schhöner und Natürlicher als beim 1.2, das ist aber natürlich Geschackssache :)

    Die Bedienung im Allgemeinen ist sehr gut, ob mit oder ohne BG, die Kamera liegt im dem Objektiv sehr gut in der Hand. Der Fokusring ist groß und lässt sich sehr Präzise bedienen (112° von 0.85m bis Unendlich). Die Mitgelieferte gegenlichtblende ist relativ klein und wirkt im Vergleich zum Objektiv sehr billig, die einzige Sache am objektiv, die mich wirklich stört.
    Der Bilstabilisator ist super, bis 1/15 Sekunde habe ich immer scharfe Bilder bekommen. Im dunkeln konnte ich so Portraits mit niedrigeren ISO Werten fotografieren ohne verwackelte Bilder bei 1/50 Sekunde zu bekommen, genial ^^
    Zur Bildqualität brauche ich nicht viel zu sagen.. Sehr scharf ab 1.4, wenig CA's und geringe Vignettierung, da gibt es nichts zu beanstanden:thumbup:

    Fazit:
    Ein Objektiv mit nur einer Schwäche: dem Preis. Mit 1600€ ist es 600€ teuerer als das sehr gute Sigma 85mm 1.4 ART, hat aber zwei entscheidende Vorteile: Der Bildstabilisator und der schnelle und genaue USM Autofokus. Wer nur Portraits machen möchte ist mit dem Sigma besser dran, wer aber lowlight und Sport fotografiert wird in dem Objektiv schon einen Mehrwert sehen können.
    Mich hat es jedenfalls überzeugt, das 100-400mm wird verkauft und das 85mm 1.4L IS wird dann sofort bestellt !



    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!