Der richtige ND filter?

  • Hey leute,

    Ich bin auf der Suche nach einem guten und stabilen ND Filter set.

    Ich möchte gerne steck Filter und keine zum Schrauben weil ich mir nicht jedes mal ein neues Set kaufen möchte..

    Ich habe jetzt mal ein wenig geschaut und bist jetzt nur diese lee Filter oder phorex by jaworskyj gefunden, welche beide schon ziemlich teuer sind..

    Jetzt ist die Frage ob es sich rentiert knapp 500€ in nd filter zu investieren oder ob es noch eine andere, preoswertere Alternative dazu gibt..

    Und da hoffe ich auf eure Beratung! :)

    Liebe Grüße Felix


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Nagelo

    Hat das Label von - sonstiges - auf Filter geändert.
  • Ich hab das Filterset von Haida gekauft.

    Sind vielleicht nicht die Teuersten, aber definitiv mehr als ausreichend für fortgeschrittene Fotografen.

    Die Verarbeitung ist top, alles sitzt ohne Spiel und wirkt solide.

    Du hast gleich ein ganzes Set mit verschiedenen Filtern, versch. Adaptern, einer Tasche für alle..


    Wenn du nicht viel Geld ausgeben möchtest kann ich dir empfehlen zu Anfang nur einen ND 3.0 Filter zu kaufen. Den benutze ich am häufigsten und du kannst damit schon sehr lange Belichtungszeiten erreichen.

    Zudem kannst du dir dann nach und nach die Filter kaufen die du brauchst, ohne dass die anderen 5 nur im Schrank liegen.

    Nikon Z6 II

    NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S - NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S - NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S

  • Ich möchte gerne steck Filter und keine zum Schrauben weil ich mir nicht jedes mal ein neues Set kaufen möchte.

    Und nur um das auch mal anzusprechen, du brauchst nicht für jedes Filtergewinde ein neues Set. Es gibt da Adapterringe.

    Nikon D5500

    Nikon Z6