Nikon D3500 oder Canon 2000D. Kaufberatung gewünscht!

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir nun eine DSLR-Kamera für den Einstieg zulegen.

    Da ich im WWW, nicht viele Berichte gefunden habe, wo sich beide Kameras direkt "gegenüber" standen, habe ich nun folgende Frage.


    Welche der beiden o.g. Kameras, ist für den Einstieg mehr zu empfehlen?

    Ich möchte, schöne, klare, scharfe Bilder machen, auch mal Bilder Serien etc., alles was so dazu gehört (öfters auch mal sehr schöne Bilder meiner 4-Beiner) . Ich lege nicht so viel Wert auf das Video Aufnehmen.


    Ich besitze keine Objektive, die Objektive sollten im Nachhinein, nicht das dreifache der jeweiligen Kamera kosten.

    Kurz noch zu den Objektiven die im Paket dabei sind:


    Nikon D3500 - Objektiv: Nikon AF-P DX 18-55mm

    Canon 2000D - Objektiv: EF-S 18-55 F3.5-5.6 III


    Über eine gute Kaufberatung der beiden Kameras und somit einer großen Hilfe zu meiner Anschaffung, würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße :thumbup:


    Max


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet.
    • Offizieller Beitrag

    Willkommen im Forum :)


    Kannst Du vielleicht noch etwas mehr ins Detail gehen, was fotografiert werden soll? Tierfotos sind schon einmal klar, wäre nur die Frage ob in Bewegung oder eher statisch? Und andere Bereiche (Landschaft, Portrait von Personen, Makro, Planespotting...)?


    Auch wäre ein Budget inkl. Objektiven hilfreich, um die Frage sinnvoll zu beantworten.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Na klar, kann es gerne detaillierter beschreiben :)


    Eher statische Tierfotos, generell eher nur statische Fotos.

    Portrait von Personen, wäre auch sehr gut, wenn das gut funktionieren würde.

    Landschaften wäre super, wenn da auch tolle Fotos entstehen könnten.


    Planespotting fällt komplett raus, an so Fotos habe ich dann kein Interesse! :thumbup:


    Also Budget kann ich gerne sagen, dass würde dann so in Zukunft (jetzt nicht direkt beim ersten „Start“) bei knapp 200-250€, Max. 300€, liegen.

    Zu den Objektiven kann ich leider nichts sagen, da ich mich damit noch nicht auskenne.


    Ich hoffe auf hilfreiche Antwort, ob Canon 2000D oder Nikon D3500 :)


    Vielen dank vorab!


    VG


    Kleine Ergänzung: Die Nikon, kann ja nur eine Verbindung per Bluetooth herstellen, wo die Canon wiederum per WLAN, eine Verbindung herstellt.


    Mir ist eben auch wichtig, dass ich die Bilder auf meinem Smartphone, problemlos übertragen kann.


    Kann dazu auch was gesagt werden ? 👀

    Einmal editiert, zuletzt von Max Trinenberg () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Max Trinenberg mit diesem Beitrag zusammengefügt.

    • Offizieller Beitrag

    Naja mit maximal 300 Euro bekommst Du nicht einmal die D3500 (ohne Kit-Objektiv) oder mit Ach und Krach eine EOS 2000D ohne Kit-Objektiv. Aber damit kann man dann auch noch nicht fotografieren^^ Außer Du findest günstige Gebrauchte.


    Letztendlich wirst Du auch bei etwas größerem Budget Abstriche machen müssen. Für Landschaften (Weitwinkel) und Portraits (lichtstarke Festbrennweite) bräuchte man schon mehr als das Kit-Objektiv.


    Lassen wir das Budget einmal außen vor: In meinen Augen ist die D3500 die etwas bessere Kamera, die EOS 2000D spart hingegen hinten heraus bei den Objektiven Geld. Ein für Portraits gibt es bei Canon ab ~115 Euro, das ab ~230 Euro. Bei Nikon wäre man eher 200 Euro für ein 50 mm f/1.8 und ~270 Euro für ein 10-20 mm los. Zusammen etwa 125 Euro Differenz.

    Mir ist eben auch wichtig, dass ich die Bilder auf meinem Smartphone, problemlos übertragen kann.

    Kannst Du in beiden Fällen, bei der D3500 dauert es über Bluetooth lediglich um einiges länger, da BT nicht für große Datenmengen wie Bilder gedacht ist.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Vielen Dank für die Hilfreiche Antwort. Das hat mir sehr weitergeholfen.


    Anzumerken ist, dass das Budget selbstverständlich nur auf die einzelnen Objektive gesetzt war.


    Bei dem Kit ist mein Budget natürlich höher angepeilt gewesen.

    Hat mir nun sehr weitergeholfen und werde mich somit für die Nikon D3500 entscheiden.


    Herzlichen Dank und einen schönen Sonntag.

  • Da ich im WWW, nicht viele Berichte gefunden habe, wo sich beide Kameras direkt "gegenüber" standen, habe ich nun folgende Frage.

    Welche der beiden o.g. Kameras, ist für den Einstieg mehr zu empfehlen?

    Ich möchte, schöne, klare, scharfe Bilder machen, auch mal Bilder Serien etc., alles was so dazu gehört (öfters auch mal sehr schöne Bilder meiner 4-Beiner) .

    Die D3500 ist der 2000D in jeder Hinsicht überlegen.
    dkamera.de/digitalkamera-vergleich/#nikon-d3500,canon-eos-2000d

    apotelyt.com/compare-camera/canon-2000d-vs-nikon-d3500


    Besonders bei Serienbildfolge, Schärfeeindruck, größerer optischer Sucher, längere Akkulaufzeit, schnellere UHS-U Schnittstelle...

    Einmal editiert, zuletzt von angerdan ()

  • Ich danke dir vielmals, so einen Vergleich, habe ich gefühlt 5 Stunden gesucht.

    Danke für deine Nachricht, werde mich auch für die Nikon entscheiden :thumbup:

  • Zu den Objektiven kann ich leider nichts sagen, da ich mich damit noch nicht auskenne.

    Ich besitze keine Objektive, die Objektive sollten im Nachhinein, nicht das dreifache der jeweiligen Kamera kosten.

    Kurz noch zu den Objektiven die im Paket dabei sind:

    Das 18-55mm im Kit ist für den Einstieg brauchbar. Für 200€ Neupreis bekommst du folgende Objektive:
    heise.de/preisvergleich/?cat=acamobjo&bpmax=200&v=k&hloc=de&bl1_id=300&xf=223_mit+Motor~230_5.6~3380_2009~8219_Nikon+F





    Kleine Ergänzung: Die Nikon, kann ja nur eine Verbindung per Bluetooth herstellen, wo die Canon wiederum per WLAN, eine Verbindung herstellt.

    Mir ist eben auch wichtig, dass ich die Bilder auf meinem Smartphone, problemlos übertragen kann.

    Kann dazu auch was gesagt werden ? 👀

    Mit der Snapbridge App kannst du per Bluetooth Bilder von der Kamera auf ein Mobilgerät kopieren.

    nikon.de/de_DE/product/software/snapbridge

    play.google.com/store/apps/details?id=com.nikon.snapbridge.cmru

    fotoespresso.de/so-verbinden-sie-ihre-nikon-mit-der-snapbridge-app/

    Einmal editiert, zuletzt von angerdan ()

  • Max Trinenberg

    Ich persönlich würde mich eher mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Ich hatte auch die Eos 2000d angepeilt, habe dann aber auf EBay Kleinanzeigen eine Eos 80d mit nem 50mm f1.8 für 320€ geschossen. Dies gilt sicher nicht nur für Canons. Eventuell hatte ich auch nur Glück, aber auf dem Gebauchtmarkt lassen sich gute Kameras für gute Preise kaufen, und somit hat man dann mehr Budget für nen Objektiv. Natürlich hat man das EBay Risiko!

    Canon EOS 80D | Canon EF 50mm f1.8 | Canon EFS 18-135mm f3.5-5.6 IS USM | Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD