Canon EOS 80D - dunkle Fotos

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit meiner Canon EOS 80D aus 2017. Seit einiger Zeit macht sie selbst bei super Bedingungen sehr dunkle Fotos, egal mit welchem Objektiv (in der Regel das Tokina Opera 50mm 1.4 oder 35mm ef-s Makro von Canon.

    Ich habe bereits Schritte eingeleitet wie abchecken der Werte und die Kamera neu aufgesetzt, leider ohne Erfolg...


    Wie man das so sagt, sind Reparaturen ja in der Regel unrentabel und ich brauche meine Kamera dringendstens am Wochenende, um ein Baby-Shooting meines Neffen zu machen.


    Was nun? :(


    Liebe Grüße,

    Simen


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Wie schaut es mit der Belichtungskorrektur aus? Vielleicht versehentlich verstellt? Eine andere Möglichkeit wäre das die Belichtungsmessung verstellt ist.

    Fujifilm X-T3 | Fujifilm XF 16mm F2.8 R WR | Fujifilm XF 23mm F2 R WR | Fujifilm XF 35mm F2 R WR | Samyang 12mm F2 | Minolta 50mm F2 | Fujifilm X100F | Rollei C6i | Rollei C5i Carbon | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und Instagram

  • Abseits von Belichtungskorrektur und "Modus M" mit sehr kurzer Verschlusszeit fällt mir auch nicht veil ein, was man da abseits einer Reparatur machen könnte - da Du die Kamera eben schon zurückgesetzt hast.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Ich schau mir das nochmal mit der Belichtungskorrektur an.


    Da ich dauerhaft im manuellen Modus arbeite, hab ich da schon alles ausgetestet. Wenn sich dann nichts ändert, dann kann ich mir wohl ne neue Kamera suchen. Das stünde eh an, aber eigentlich nicht jetzt schon. :(


    Danke euch schon mal für die Hinweise. :)


    VG,

    Simen


    Also, ich hab die Belichtungsmessung, sprich diese diversen Modis von Mehrfeld bis Einzelspot-Messung getestet, aber keine Verbesserung gesehen.


    Bei der Belichtungskorrektur ist es ähnlich. Selbst im AV Modus nimmt sich die Kamera Einstellungen heraus, die deutlich "übertrieben" im Verhältnis dazu wirken, wie es eigentlich sein müsste.


    Deshalb keine Frage, was man ungefähr für so eine Reparatur investieren müsste? Kamera ist seit August knapp vier Jahre alt.


    5 Mal editiert, zuletzt von Sim.Schwarz () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sim.Schwarz mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Deshalb keine Frage, was man ungefähr für so eine Reparatur investieren müsste? Kamera ist seit August knapp vier Jahre alt.

    Ohne die Ursache und damit das betroffene Bauteil zu kennen, lässt sich das nicht beantworten.
    Als persönlichen Maßstab kannst du ja die 200-250€ Gebrauchtpreis für eine 700D setzen.

    Wie ist es mit auslösen im Liveview?

    Einmal editiert, zuletzt von angerdan ()

  • Auslösen im Liveview hab ich auch schon mehrfach probiert... Leider auch nicht besser... :(

    Einmal editiert, zuletzt von Matze () aus folgendem Grund: Vollzitat entfernt

  • Auf dem integrierten Display auch. Vorherige Bilder waren auf dem PC zu dunkel.


    Videos habe ich nie ausgetestet seitdem. Aber das kann ich noch machen. :)

  • Ich hatte vor 3 Jahren exakt dieses Problem. Die Bilder waren plötzlich massiv zu dunkel.


    Hast du vor kurzer Zeit ein neues Firmware-Update installiert?

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm