Was ist euer Lieblingszubehör und warum?

  • Hier mal ein etwas anderer Thread. Und zwar möchte ich gerne von euch wissen:

    • Welches (Foto-)Zubehör nutzt ihr besonders häufig oder besonders gerne und warum?
    • Gibt es da etwas was für euch nicht mehr wegzudenken ist oder euren Arbeitsablauf erheblich vereinfacht?

    Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Geheimtipp, der auch für andere interessant sein könnte.

    Hier ist für den Anfang meine Top 5:

    1. thinkTANK Red Whips (Kabelbinder)

    Die Red Whips sind praktische, wiederverwendbare Kabelbinder, die sich über einen Kordelstopper schnell und einfach nutzen lassen. Als effektives Mittel gegen Kabelsalat sind die Red Whips auch abseits der Fotografieausrüstung bei mir täglich im Einsatz. Man sollte sie sich vielleicht aber lieber nachbasteln, etwas Gummikordel und ein paar Kordelstopper dürften nicht allzu teuer sein und von den Teilen kann man ehrlich gesagt auch nicht genug von haben.


    2. Peak Design Travel Tripod Carbon (Arca-Swiss kompatibel)

    Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Stativen, zumindest wenn ich es mit mir herumschleppen muss (sprich: draußen fotografiere). Für Langzeitbelichtungen sind sie aber ein notwendiges Übel. Mein altes Stativ war zusammengeklappt sehr sperrig und hat nahezu 3kg gewogen - da könnt ihr euch denken, wie gerne oder oft ich es draußen genutzt habe (nie :(). Den Travel Tripod von Peak Design kann ich dagegen auch mit gutem Gewissen mitnehmen, ohne ihn zu verwenden. Zusammengeklappt ist er kaum größer als eine Trinkflasche und wiegt mit 1,3 kg auch nicht viel mehr (zum Vergleich: die 750ml Trinkflasche auf dem Bild wiegt gefüllt etwas mehr als 1kg), lässt sich bei den meisten Rucksäcken auch einfach seitlich befestigen und stört nicht. Hat für mich ansonsten eine angenehme Höhe und lässt sich auch Bodennah einsetzen etc.


    Einziges Manko: Der Preis ist happig, ohne den Kickstarter Rabatt hätte ich es wahrscheinlich nicht einmal in Betracht gezogen, bin aber echt froh es zu haben. Ist auch relativ einfach zu zerlegen (zwecks Reinigung oder Reparatur) und Peak Design verspricht zumindest eine lebenslange Garantie auf seine Produkte, also werde ich auch hoffentlich lange etwas davon haben.


    3. H&Y Revoring (Variabler Filteradapter, 52-72mm auf 77mm)

    Einige meiner Objektive haben einen Filterdurchmesser von 77mm, was auch überhaupt bei den verschiedensten Herstellern eine gängige Größe ist. Um für abweichende Objektive kein separates Set an Filtern kaufen zu müssen, kann man sich mit Step-Up Filteradaptern behelfen. Anstatt davon (im Zweifelsfall) einen ganzen Stapel kaufen oder mit sich herumtragen zu müssen, gibt es seit einiger Zeit auch den Revoring von H&Y (in verschiedenen Ausführungen, z.B. auch mit fest verbauten Filtern oder anderen Bereichen).


    Mein Revoring fasst 77mm Filter und unterstützt auf der anderen Seite Filtergewinde zwischen 52 und 72mm. So kann ich zum Beispiel problemlos meine ND oder Polfilter an meinem RF 35mm f/1.8 (52mm Filterdurchmesser) nutzen, muss aber auch wenn ich mal andere Objektive mitnehme keine Adpter aus- oder einpacken (was man dann vergisst), bei mir hat stattdessen der Revoring einen festen Platz im Kamerarucksack.


    4. SmallRig L-Bracket für Canon EOS R6 2976 (Arca-Swiss kompatibel)

    Gerade wenn man viele Portraits in einem festen Setup aufnimmt und schnell zwischen Landscape- und Portrait-Orientierung wechseln möchte ist das mit einem L-Bracket möglich, auch ohne was am Stativ verstellen zu müssen. Finde es aber auch beispielsweise als zusätzliche Grifffläche ganz praktisch und es gibt einige Montagemöglichkeiten für weiteres Zubehör (was dann aber eher für Filmer interessant ist). Gegenüber anderen L-Brackets finde ich bei dem SmallRig ganz nett, dass an der Unterseite ein Werkzeug magnetisch befestigt ist, mit dem man das L-Bracket ab- oder anschrauben kann und wie gut die Qualität und Funktionalität trotz des vergleichsweise geringen Preises.


    5. Telesin ALLIN Box LP-E6 (3-in-1 USB 3.0 Dual Cardreader und Dual LP-E6 Ladegerät)

    In dieser kleinen Box lassen sich zwei LP-E6 Akkus aufladen und am PC oder Laptop zwei SD Karten gleichzeitig auslesen oder beschreiben. Besonders praktisch wenn man mit zwei Kameras unterwegs war (bei mir eher beim Filmen der Fall). Gleichzeitig dient der Behälter auch zur Aufbewahrung (für zwei LP-E6 Akkus und bis zu drei SD Karten) und ist nach IP54 etwas gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Lässt sich auch außen an einem Rucksack befestigen, wodurch im Rucksack kein Platz in Anspruch genommen wird und man Akkus oder SD Karten etwas schneller griffbereit hat. Finde es nur schade, dass ein Micro USB 3.0 Typ B Anschluss verbaut ist, wäre es USB C könnte ich mir das zusätzliche Kabel sparen.


    Honorable Mentions:

    Peak Design Capture Plate und deren Anchor-Link-Gurtsystem.


    So, wie sieht es bei euch aus? (Ähnliche oder gleiche Produkte dürfen auch gerne mehrfach genannt werden. Es geht wie gesagt ja darum, welche bei euch am meisten Verwendung finden oder aus eurer Sicht den größten Nutzen haben und nicht darum, eine Produktsammlung zu erstellen).

    Canon EOS R6, EOS M5
    RF: 16/2.8 STM, 35/1.8 IS STM, 85/2 IS STM

    EF: 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 70-200/4L IS II USM, 50/1.8 STM

    EF-M: 11-22/4-5.6 IS STM, 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Für mich sind meine Handschlaufen unverzichtbar.

    Sämtliche Nackentragegurte führen bei mir bei Wanderungen/Spaziergängen zu Nacken-/Rückenschmerzen.

    An der Schlaufe trage ich sowohl die 5D oder 90D mit meinen sämtlichen Objektiven mehrere Stunden am langen Arm.

    Mit dem Tamron 150-600 nutze ich natürlich lieber die Stativschelle des Objektivs als Tragegriff 😉


    Moin,

    hier noch der Link zu der besseren von den beiden.

    Die erste war von Amazon (so ganz ok).

    Die zweite ist vom Hersteller Kaiser und deutlich komfortabel und schöner zu schließen, was ja einhändig immer etwas fummelig ist. Die von Kaiser ist jedenfalls aus Wertigkeiten Material, hat ausklappbare Standfüße und hat den besseren Verschluss…

    Canon EOS 5D Mark IV | 90D

    Canon EF 11-24 4.0 L | 16-35 4.0 L IS | 24-70 2.8 L II | 70-200 2.8 L IS II | Extender 1.4x III

    Sigma Art 50 1.4 DG + Tamron 150-600 5-6.3 Di VC G2

    EOS 50D + 18-55 4-5.6 IS STM

    Zuvor: Canon EOS 80D | EF 16-35 2.8 L II | 24-105 4.0 L IS

    Damals: Sigma 10-20 4.0-5.6 | Tamron 18-270 3.5-6.3 Di II VC PZD

    3 Mal editiert, zuletzt von DaRowl () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von DaRowl mit diesem Beitrag zusammengefügt.