Astroklar Filter

  • Hallo Leute,


    bin gern zur blauen Stunde und auch Nachts unterwegs zum fotografieren. Nun bin ich durch aktuelle Aktionen durch Zufall auf den oben beschriebenen Astroklarfilter gestoßen. Den kannte ich bis dato nicht...hab mir die Beschreibung mal durch gelesen und ja klingt einleuchtend, wie so viele andere auch. Aber braucht man den tatsächlich und lässt sich in der Bearbeitung das nicht auch irgendwie korrigieren? Hat jemand von euch da schon mit solch Filter Erfahrungen gemacht?


    Über ein Feedback würde ich mich freuen

    Gruß Jens


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Servus


    Ich habe den von Rollei als Rundfilter hatte zwar noch nicht all zu viele Möglichkeiten um ihn zu testen aber was ich getestet habe war in Ordnung.


    Er ist ja dazu gedacht die immer mehr werdende Lichtverschmutzung zu reduzieren bus zu einem gewissen Punkt funktioniert das ja auch.


    Man kann es so sagen : Alles was du schon beim Fotografieren verhinderst oder Besser machen kannst brauchst du hinterher nicht zu korrigieren und das reduziert im nachhinein viel Arbeit in der Nachbearbeitung.

    Canon EOS 77D

    Canon EF 70-300mm f/4-5.6 II USM, Canon EF 50mm STM, Sigma 18-200 Contemporary, Tokina AT-X 116 Pro DX II, 11-16mm F2.8

    Luminar 3/4



  • Wie gut die Filter funktionieren, hängt auch sehr davon ab, auf welchen Spektralbereich die entworfen wurden. Zwischen Gaslaternen, Natriumdampf- und LED-Lampen gibt es einen großen Unterschied.


    Ich kenne den Rollei-Filter nicht, aber meine Tests mit einem Filter von Irix waren... ernüchternd.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Patrick Hoffmann naja, die generelle Frage ist ja...sieht man das denn überhaupt auf den Bildern. Bei meinem bisherigen Nachtaufnahmen könnte ich nicht beurteilen ob da eine Luftverschmutzung abgebildet ist. Und wie Matze Review es auch zeigt sehr speziell und auch die Art der Beleuchtung wird immer weniger. Wenn ich da überlege, hab ich nur ein Nachtbild eines Rangierbahnhofes, der diese orangefarbenen Nebellampen hat.... :/


    Nein, ich glaube das Geld spar ich mir dann doch....Danke euch fürs Feedback.


    Hab mal zwei Beispielfotos angehängt....

  • JA gut ich muss sagen ich hab den Filter noch nicht in der Stadt und oder Ortschaften getestet/benutzt . Ich nutzte ihn auch nur kurz zu Milchstraßen Fotografie.

    Aber leider nur kurz. Zum ausgiebigen testen hatte ich jetzt offen gestanden keine zeit! Leider.

    Natürlich wenn man von der Theorie ausgeht hört sich das auch alles gut an ob das nun wirklich so ist muss man halt rausfinden.


    Matze Hmm ich wusste leider nicht das die Filter bei LED Beleuchtung nicht Funktionieren, hab mir auch offen gestanden keine Gedanken darüber gemacht. Aber man lernt ja nie aus :).

    dein Test Video habe ich auch leider gestern das erste mal gesehen.

    Canon EOS 77D

    Canon EF 70-300mm f/4-5.6 II USM, Canon EF 50mm STM, Sigma 18-200 Contemporary, Tokina AT-X 116 Pro DX II, 11-16mm F2.8

    Luminar 3/4



  • Bitte nicht verallgemeinern. Wie geschrieben: Es hängt davon ab, auf welchen Spektralbereich die Filter entworfen wurden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man auch kaltes und warmes LED-Licht filtern kann.


    Der IRIX-Filter sieht bläulich aus, was dafür spricht, dass eher warme Lichtfarben absorbiert werden.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich werde in nächster Zeit mal mit meinen Rollei Filter austesten!


    Urlaub ist zwar jetzt zu Ende aber die zeit nehme ich mir.

    Canon EOS 77D

    Canon EF 70-300mm f/4-5.6 II USM, Canon EF 50mm STM, Sigma 18-200 Contemporary, Tokina AT-X 116 Pro DX II, 11-16mm F2.8

    Luminar 3/4