Makro Blitz und Zubehör

  • Hallo Community,

    ich nutze das Tamron SP AF 90mm 2.8 an einer 80D und möchte gerne auch bei wenig Licht unter ISO 800 bleiben. ;)

    Fotografiert werden z.B. Bienen und kleinere Tiere.

    Ich lege Wert auf Preisleistung und ich möchte im Bereich 50-150€ bleiben, gerne auch gebraucht.


    Was benötige ich neben einem Blitz alles?

    Diffusor und Reflektor?

    Welchen Optionen bieten sich da an?


    Die Sachen sollten auch gut in den Rucksack passen.


    Für Erfahrungen und Empfehlungen bin ich sehr dankbar.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Für die Makrofotografie gibt es spezielle Ringblitzgeräte, die man vorne ans Objektiv schrauben kann, damit das Motiv gleichmäßig ausgeleuchtet werden kann. Für rund 50€ gäbe es da einfache Dauerlichter, ich denke so ab 100€ etwas bessere. Schau dir mal das an.

    Canon EOS R6 + RP - RF 14-35mm F4L IS USM, RF 24-70mm F2.8L IS USM, RF 70-200mm F2.8L IS USM

  • In vielen Videos zur Makrofotografie wird ein normaler Blitz, mit einem großen Diffusor inkl. Reflektor genutzt.

    Einige Nutzen auch schwenkbare Doppelblitze mit Diffusor.

    Ist ein Ringlichtblitz jetzt wirklich das beste Gerät für meine Zwecke?

    Bekommt man durch einen Ringblitz nicht unschöne Reflektionen in den Augen der Tiere?

    Einmal editiert, zuletzt von Franky ()

  • Ein großer Diffusor um das Objektiv herum wäre auch eine Option (falls du bereits ein Blitzgerät hast, auch die günstigste Option, die man erstmal ausprobieren könnte) oder mit Diffusor + entfesselt blitzen, also den Blitz in die Hand nehmen, um den passenden Einfallswinkel zu finden, womit man das Motiv am besten in Szene setzt.


    Kann schon sein, dass das Licht mit solchen Mitteln subjektiv schöner rüberkommen würde als mit einem Ringblitz und mit verstellbaren Blitzen, die seitlich vom Objektiv abstehen, kann man die Lichtsituation auch besser kontrollieren.

    Solche kosten dann aber auch wesentlich mehr, da kann ich nicht beurteilen, ob sich das für dich lohnt - ein Meike MK-MT24 II läge mit ca. 320€ z.B. doch recht weit vom angedachten Budget entfernt.


    Ansonsten löst ein Ringblitz aber zumindest das Problem sehr gut, dass das Objektiv selbst einen Schatten wirft, wenn man nah am Motiv ist (was man bei Tieren erstmal schaffen muss), sorgt für ausreichend Licht und eine gleichmäßige Ausleuchtung (die aber flacher / uninteressanter ausfallen kann). Also nein, Ringblitzgeräte sind nicht unbedingt das Non plus ultra, aber in dem Preisbereich eine Überlegung wert.

    Canon EOS R6 + RP - RF 14-35mm F4L IS USM, RF 24-70mm F2.8L IS USM, RF 70-200mm F2.8L IS USM