Hilfe bei der Kamerawahl

  • Hi ^^

    Ich möchte mir meine erste Kamera anlegen und nun stellt sich mir die Frage welche??

    Ich habe ein bisschen recherchiert und überlege mir jetzt eine sony Alpha 6000 oder eine Canon eos 80d gebraucht zu kaufen. Die sind auf eBay für 350-400€ zu bekommen.

    Für welche würdet ihr euch entscheiden? Oder für eine ganz andere?

    Ich möchte ein bisschen Landschaftsfotografie machen und auch sowas wie alte Kirchen oder so fotografieren


    Liebe Grüße :D


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Für die genannten Einsatzzwecke brauchst Du auf jeden Fall keine topaktuelle Kamera, da Themen wie Autofokus, 4K-Video oder Serienbildgeschwindigkeit keine Rolle spielen. Jedoch solltest Du auch ein paar Euro für ein passendes (Ultra-)Weitwinkelobjektiv einplanen.


    Das geht z.B. gebraucht für knapp über 100 Euro weg. Bei Sony wird es schwer ein günstiges UWW-Zoom auf den Gebrauchtmarkt zu finden.


    Zusätzlich zu eBay kannst Du auch mal im oder bei MPB vorbeischauen. Da gibt es dann auch 6 Monate Gewährleistung.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Im Prinzip kannst du mit beiden genannten Kameras alles machen, was du genannt hast. Du solltest dir nur überlegen, ob dir ein optischer Sucher (Kamera mit Spiegel wie die Canon Eos 80D) oder ein elektronischer Sucher (Kamera ohne Spiegel wie die Sony a6000) besser gefällt. Da die Sony a6000 schon seit 2014 auf dem Markt ist, bekommst du da nicht den besten elektronischen Sucher (nur 1,4 Millionen Bildpunkte). Ich denke, da wird es mehr Spaß machen, mit dem optischen Sucher der Canon 80D zu fotografieren. Im Sucher der Sony siehst du allerdings schon bevor du das Foto machst, ob dein Foto zu hell oder zu dunkel aussieht. Das kann ein Vorteil sein, wenn du bei sonnigem Wetter fotografierst. Bei der Canon musst du bei jedem Foto hinterher auf das Display schauen.


    Du wirst mit beiden Kameras so ziemlich die gleiche Bildqualität erzielen können. Die größten Vorteile bei der Canon sind meiner Ansicht nach, dass sie besser in der Hand liegt, weil sie größer ist. Hinzu kommt die viel bessere Batterielaufzeit bei der Canon. Bei der Sony solltest du Ersatz-Akkus dabei haben, wenn du länger fotografieren willst. Außerdem hat die Canon 80D einen Spritzwasser- und Staubschutz, die Sony a6000 nicht. Ich denke auch, dass du bei Canon besser gebrauchte Objektive finden kannst. Beide Kameras haben einen APSC-Sensor, wenn du also in dunklen Kirchen fotografieren willst, wäre ein sehr weitwinkliges Objektiv (10mm-20mm) empfehlenswert. Auch ein Stativ würde ich mir, wenn es möglich ist, holen.


    Wenn du die Kamera und das Objektiv gebraucht online von Privatverkäufern auf Ebay kaufst, würde ich mir die vorher auf jeden Fall anschauen und auf den Zustand prüfen. Sonst hast du später immer das Risiko, dass du etwas gekauft hast, was du eigentlich nicht wolltest.