Schutzfilter

  • Hallo,


    mich würde es mal interessieren, ob man bei teuren Objektive(ab 500€ - L Objektive) ein Schutzfilter sich lohnt.
    Denn ich habe gerade beim Putzen meines Objektiv (18-55mm STM) ein ca. 1mm kleiner Kratzer-Punkt entdeckt.
    Andererseits habe ich gehört, dass solche Filter den Auto-Fokus etwas beeinträchtigen.Oder liegt es am Glas ?



    Liebe Grüße
    NeteC

    Einmal editiert, zuletzt von Matze () aus folgendem Grund: Verschoben nach "Zubehör" da nicht Canon-spezifisch


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Das hat nichts mit der Marke des Objektivs noch mit dessen Preis zu tun sondern primär damit in welcher Umgebung man unterwegs ist.


    Da ich beispielsweise sehr oft in staubigen Umgebungen unterwegs bin und beim Wandern auch einmal Schotter durch die Gegen fliegt, habe ich schon immer einen "UV-Filter" - sprich normales Glas - vors Objektiv geschnallt. Gleiches gilt für Konzerte und Partys, da hier doch einmal etwas mehr Schweiß oder ein halbes Bier durch die Gegend fliegt ;)


    Im Studioeinsatz wiederum kann ich mir das auch bei einem 5.000-Euro-Objektiv sparen, denn da gibt es nichts was einen Schutzfilter wirklich rechtfertigen würde - außer natürlich ich arbeite mit Schlamm oder was auch immer^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    • Offizieller Beitrag

    Letzteres ist ein UV-Filter - ist aber auch vollkommen egal. Du kannst sowohl diese Protect-Filter als auch UV-Filter nehmen - an einer DSLR haben beide den gleichen Effekt. Je nach Objektiv sollte man mehr oder weniger Geld dafür investieren wenn es denn notwendig erscheint. Bei einem 100-Euro-Objektiv reicht wahrscheinlich auch eine 15-Euro-Scherbe. Bei einem Canon EF 100 mm f/2.8L IS oder ähnlich hochwertigen Linsen würde ich schon 50 Euro+ einplanen (je nach Durchmesser) und auf Markenhersteller setzen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Matze

    Hat das Label Filter hinzugefügt.