Einsendung Nr. 17 - Tannenbaum einmal anders

  • Einsendung Nr. 17 für den Fotowettbewerb 2013 "Adventszeit". Titel: Tannenbaum einmal anders
    17.jpg

    Zum Bild in der Bildgalerie

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Jeder darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. sie darf nicht verändert oder in veränderter Form veröffentlicht werden.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Sehr nett! Mit welcher Kamera hast Du das denn aufgenommen?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Das Foto habe ich mit einer aufgenommen.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Jeder darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. sie darf nicht verändert oder in veränderter Form veröffentlicht werden.

    3 Mal editiert, zuletzt von tiny-al ()

  • In der Mitte befindet sich eine pyramidenförmige Pappkonstruktion, die ich aus einem alten Amazon-Paket und Tesafilm gebastelt habe. Darauf habe ich etwa 50 Zahnstocher befestigt, so dass das ganze Aussah, wie ein Igel. Auf die Zahnstocher habe ich dann die Früchte (Gemüse ist da nicht dran ;) ) gesteckt.


    Die noch vorhandenen Löcher im Obstbaum habe ich dann mit Petersilie aufgefüllt.
    Damit der "Baum" hinterher nicht umfällt, habe ich im untersten Bereich drei längere Spieße horizontal an der Pappkonstruktion als Fuß befestigt.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Jeder darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. sie darf nicht verändert oder in veränderter Form veröffentlicht werden.

  • Hätte ich bedacht, dass die Konstruktion instabil wird, wenn ich sie mit Früchten belade, und hätte ich die Spieße am Boden gleich zu Beginn eingesetzt und nicht erst nachdem ich das meiste Obst schon verbaut hatte, wäre das eigentlich recht easy gewesen. Tatsächlich war der aufwendigste Part, die Sternfrucht für die Spitze zu besorgen...

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Jeder darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. sie darf nicht verändert oder in veränderter Form veröffentlicht werden.

  • MarcPix & Tristan: Vielen Dank ^^

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Jeder darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. sie darf nicht verändert oder in veränderter Form veröffentlicht werden.

  • Cottage: danke :)


    Nur wenige Momente, nachdem ich das Foto gemacht hatte und noch ein paar Kleinigkeiten für ein weiteres Foto ändern wollte, ist mir die schwarze Rückwand (eine für diesen Zweck missbrauchte senkrecht aufgestellte schwarze Schreibtischunterlage) nach vorn auf den "Tannenbaum" gefallen. Danach waren weitere Fotos nicht mehr möglich.


    Das war zwar super-ärgerlich, gibt mir nun aber die Möglichkeit, zu zeigen, wie der Baum konstriert war:
    In der Mitte sind Pappreste zu einer leicht spitz zulaufenden Rolle gefaltet und geklebt. Die Früchte waren darauf nur auf einer Seite mittels Zahnstochern aufgesteckt, was die Konstruktion in sich instabil (das Gebilde kippte immer nach vorn) und erforderlich machte, dass ich unten in den Karton zur Stabilisierung drei lange Holzspieße anbrachte.

    Bilder

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Jeder darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. sie darf nicht verändert oder in veränderter Form veröffentlicht werden.