ND-Filter für hpts. Timelapses

  • Hallo,
    ich habe mich seit kurzem ein wenig mehr für Timelapses interessiert. Damit aber eine gute Timelapse gelingt gibt es eine Faustregel: "Die Belichtungszeit halb so lang wie der Belichtungsintervall" Also muss ich bei einem Intervall von 1 Bild pro sec. eine halbe sec belichten. Das wird in der Sonne schon recht schwierig, gerade wenn man nicht gerade in Blende 25 aufwärts arbeiten will.
    Ich habe nun gar keine Ahnung von ND-Filtern und fände es sehr toll, wenn mir jemand die versch. Stärken bezogen auf Belichtungszeiten aufschlüsseln könnte.
    Außerdem nehme ich gerne Modellvorschläge entgegen.


    Preislich habe ich ebenso wenig Ahnung davon. Was lohnt es sich auszugeben? In welchem Preissegment ist das Verhältnis Preis/Leistung am besten?
    Im Bereich von 30-40€ wäre mir jedoch lieb, da auch ein Intervalometer ansteht. ;)


    Danke schon mal :D


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Zum Preis: Der hängt elementar vom Filterdurchmesser ab. Bei einem Filtergewinde von 52 mm lässt sich der Preisrahmen noch gut mit hochwertigen ND-Filtern vereinbaren, bei einem 76-mm-Filtergewinde sieht das ganz anders aus ;)


    Zur Stärke: Welche Belichtungszeit hast Du denn aktuell bei den gewünschten Einstellungen (sprich Blende f/x und ISO-100) - dann schaut man sich einfach die Differenz an (meinetwegen Faktor 1000) und kauf einen entsprechenden Filter.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich benutze ein Objektiv mit einem Filterdurchmesser von 58mm.


    Ein Beispiel zum Berechnen der Stärke:
    1s Belichtungszeit
    F8 Blende
    ISO-400


    Dann teile ich den ISO-Wert durch die Blende, also: 400:8=50
    Also Filterstärke 50, richtig?

    • Offizieller Beitrag

    Ich weiß nicht was Du da gerade gerechnet hast... :D Du sollst einfach die aktuelle Belichtungszeit nennen, die Du bei den gewünschten, restlichen Einstellungen hast.


    ISO-100 ist eh klar, wenn man denn lange belichten möchte und sagen wir Du willst später mit f/8 arbeiten, dann dürfte Dir deine Kamera im Av-Modus jetzt bei praller Sonne irgendetwas zwischen (geschätzt) 1/400 s und 1/2'000 s anzeigen - und diese Zahl sollst Du hier hinschreiben, die momentan angezeigte/eingestellte Belichtungszeit in Sekunden. Mehr nicht ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ach so, ich dachte ich müsste mit der gewünschten Belichtungszeit arbeiten...
    Also wenn ich z.B eine Belichtungszeit von 1/800 habe, muss ich einen 800x ND- Filter benutzen, richtig?

    • Offizieller Beitrag

    Je nachdem wo Du hin möchtest. Du hast ja eingangs etwas von einer halben Sekunde Belichtungszeit gesagt, in dem Fall bräuchte man theoretisch einen 400-fach-Filter. Der Faktor ergibt sich ja einfach aus der Gleichung:


    Geplante Bleichtungszeit : Aktuelle Belichtungszeit = Faktor ( 1/2 s : 1/1'000 s = 500 )


    Und diesen Faktor solltest Du dann mindestens bei deinem Graufilter haben. Den ISO-Wert zur Not auf 200, 400 oder 800 anzuheben bricht Dir am Ende ja nicht das Genick, genauso wie vielleicht +2/3 EV Überbelichtung oder ähnliche Späße.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Sagen wir es so. 1/2 s wird die kürzeste Belichtungszeit sein. Es wird wohl eher in Richtung 5s gehen...
    Also wohl lieber bei 1/800 eine 40 nehmen...


    Welches Modell würdest du empfehlen?

    • Offizieller Beitrag

    5 : 1/800 = 4000 ;) Aber sagen wir es einmal so: Stärke ND-Filter als 1000x findet man im freien Handel de facto nie - ich habe die bisher nur auf Messen gesehen und selbst die 1000er gehen schon langsam ins Geld. "Massenprodukte" sind 4x, 8x und 16x ND-Filter, auch 64x sieht man noch öfter.


    Der günstigste Filter der mir da einfällt (und den ich auch noch empfehlen würde) wäre der . Teurer gehts problemlos (mit speziellen Beschichtungen etc), billiger sicherlich auch aber das würde ich nicht mehr empfehlen. Von Hoya habe ich diesbzgl. leider auch nichts gefunden, die sind ja sonst auch noch etwas günstiger bei guter Qualität.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Zitat

    5 : 1/800 = 4000

    *räusper* jaaaa, Kopfrechnen... :rolleyes:


    Zitat

    Puh, nicht günstig... Aber du hast schon recht, wenn, dann lieber etwas vernünftiges... Ich spare einfach am Intervalometer...
    Danke, für die Tipps

    • Offizieller Beitrag

    Oder je nach Kamera einfach Magic Lantern installieren - mit dem Canon-Firmware-Mod gibt es das ja auch, bei Nikon sogar generell bei den besseren Kameras direkt im Menü.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    • Offizieller Beitrag

    Ich wusste nicht um welche Kamera es geht, deswegen habe ich es einfach einmal erwähnt ;) Sicher ist ML nie - dessen muss man sich klar sein - aber für gewöhnlich waren auch die Alpha-Versionen bei der 550D immer gut nutzbar.


    Das ist am Ende natürlich deine Entscheidung und wenn man das Risiko nicht eingehen will kann ich das nachvollziehen ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    • Offizieller Beitrag

    Wenn man alles nach der Anleitung macht und sich nicht denkt "ach das bekomme ich schon hin" sind mir bisher keine Probleme bekannt. Wenn man entgegen alle Warnungen jedoch z.B. WiFi-Speicherkarten einsetzt oder etwas anderes missachtet wird es natürlich problematisch^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Gut das du das mit den Wifi-Karten gesagt hast... Die Karte ist nämlich aktuell meine größte...
    Zum Glück habe ich es erst mit meiner älteren Karte probiert, nur falls es Probleme geben sollte...


    Aber Nein, keine Probleme. Intervalometer funktioniert; 20€ gespart :D


    Danke für den Hinweis auf ML :thumbup:



    p.s. Eine Frage noch, wie beschützt du deine Filter, kommen die mit "Objektiv-Deckeln" oder so etwas. Denn so eine 50€ Scherbe einfach zum allerlei zu schmeißen, zwischen Retroringe aus Metall, Akkus, Karten etc. ist schon relativ riskant, oder? Die Karten, Fernauslöser und co. habe ich in Schutz-Etuis, gibt es so etwas auch für Filter?

    Einmal editiert, zuletzt von MoinBayern ()

    • Offizieller Beitrag

    Für gewöhnlich kommen die Filter in einem Plastik-Case zu Dir. Wenn man mehrere dabei haben möchte wird das aber schnell sehr platzraubend... Dafür gibt es dann Filter-Cases/Pockets zu kaufen. Bei 1-2 Filtern ergibt das aber noch keinen Sinn ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich habe den B+W genommen und bin zufrieden damit. Für mich genau die richtige Stärke. Er ist gut verarbeitet, nur Metall und Glas. Auf den ersten Blick kann ich auch keine Veränderungen der Farbe sehen. Manchmal verkantet er sehr schnell, aber das kann auch sehr gut an dem (leider Plastik) Gewinde meiner Objektive liegen.

  • Matze

    Hat das Label Filter hinzugefügt.