Beiträge von der_eismann

    Hallo Stefan,


    sowohl das Tab S 10.5 und das NotePro 12.2 haben in der WLAN-Variante exakt denselben SoC mit Octa-Core-Prozessor. Das bei Amazon ist Quatsch, da der Chip erst recht nicht von Intel stammt ;)


    Bei den von dir beschriebenen Anwendungsszenarien würde ich ganz klar zum NotePro greifen. Das Display ist dafür eher zweitrangig (wie im Video erwähnt ist das Tab S hervorragend für Fotografen, Designer etc.), da auch das LCD eine gute Figur macht. Zudem ist ein größeres Display angenehm bei Videos und Office-Anwendungen, da man einfach mehr Platz zum Arbeiten hat. Als kleines Extra hat das NotePro auch eine etwas andere Oberfläche, mit der man besser arbeiten kann (zwei Fenster nebeneinander z.B.), google einfach mal nach "Magazine UX", und der Stift ist schon mit dabei und das Betriebssystem darauf ausgelegt.
    Auf der Pro-Tab S-Seite stehen natürlich Maße und Gewicht: Mit 467 Gramm ist das Tab S deutlich leichter als das NotePro mit 750 Gramm. Aber wenn es nur zu Hause genutzt wird ist das ja eher nebensächlich. Wenn es öfter mitgenommen werden soll würde ich deshalb zum Tab S greifen.


    Konnte ich dir bzw. deinem Freund da etwas mit der Entscheidungsfindung helfen? :)


    Viele Grüße,
    Philipp