Beiträge von Mann_Philipp

    Hallo,


    hat jemand von euch zufällig schon Erfahrungen mit Sony/Zeiss 16-35mm F2.8 gemacht?


    Ich überlege mir dieses Objektiv zuzulegen, da es möglich ist daran ein Filtersystem (z.B. Cokin) anzubringen.
    Leider gibt es ja keine wirklichen Alternativen für das Sony A7-System im Bereich UWW an das man auch einen
    Schraubfilter anbringen kann.


    Vielen Dank im Voraus.
    MFG Philipp

    Vielen Dank für eure umfassende Beratung.


    Es wird die A7 II werden.
    Nur beim Objektiv muss ich nochmal schauen was ins Budget passt.
    Habe kein Problem damit z.B. ein Canon-Objektiv mit passendem Adapter zu verwenden, da ich eh meist manuell fokussieren werde.


    Kennt ihr noch ein anderes Filtersystem außer LEE, dass auch bei Objektiven verwendet werden kann, die kein Filtergewinde haben bzw. bei denen auf Grund der gewölbten Linse kein Schraubfilter angebracht werden kann?
    Das LEE-System würde nicht in mein Budget passen und das System von Cokin (z.B. Cokin P) ist ja leider nur mit Adapterringen zum einschrauben ins Filtergewinde erhältlich.


    Vielen Dank im Voraus.


    MfG Philipp

    Guten Tag liebe Leute.


    Ich brauche eure Meinungen und Erfahrungen.


    Aktuell besitze ich die Canon 750D mit dem Kit-Objektiv 18-135 mm f/3.5 - 5.6 IS STM.


    Diese möchte ich jetzt verkaufen und auf eine Vollformatkamera umsteigen.
    Die Sache ist, dass ich mich nicht zwischen drei Kameras entscheiden kann.


    Zum einen wäre da die Sony A7R, dann die Sony A7 II und zu guter letzt die Canon 6D.
    Außerdem brauche ich noch ein Objektiv.
    Vorgestellt hatte ich mir das Sigma 18-35 mm f/1.8 DC HSM Art, da es leider nur für APS-C geeignet ist wäre eine Alternative dazu nicht schlecht.
    Objektive von Canon mit einem Adapter wären auch kein Problem.


    Mein Haupteinsatzgebiet ist die Landschaftsfotografie.
    Ebenfalls möchte ich gern Sterne und die Milchstraße fotografieren, somit sollte das Objektiv auch sehr Lichtstark sein.


    Ich bin gespannt auf eure Meinungen/Vorschläge.


    MfG Philipp

    Hallo,


    also ich kann dir die 750D nur wärmstens empfehlen.


    Ich habe die Kamera seit September im Einsatz und muss sagen, dass man sie für eigentlich jedes Einsatzgebiet verwenden kann.


    Hauptsächlich habe ich sie in der Landschaftsfotografie genutzt.
    Die Bilder sind in Verbindung mit dem 18-135 mm f/3.5 - 5.6 IS STM knackscharf.
    Bevor ich mir die Kamera gekauft habe dachte ich, dass das Objektiv nicht wirklich was taugt.
    Mittlerweile muss ich aber sagen, dass es für den Anfang und darüber hinaus absolut ausreichend ist.


    Die Bedienung der Kamera ist auch für einen Anfänger spielend leicht.


    Für Timelapse benötigst du noch einen Funk- oder Kabelfernauslöser, diese bekommst du schon für wenig Geld im Internet.
    Allerdings musst du dabei aufpassen, dass du auch den richtigen Anschluss kaufst, da dieser von Kamera zu Kamera unterschiedlich ist.


    Langzeitbelichtungen bis 30 Sekunden sind auch ohne Fernauslöser möglich.


    Die Bilder kannst du per App "Canon Kamera Connect" direkt auf dein Smartphone oder Tablet übertragen.
    Dazu gehst du bei der Kamera auf "WLAN-Funktion" und dann in den Punkt "Mit Smartphone verbinden".
    Bei deinem Smartphone musst du dann in die Wlan-Einstellungen und dort kannst du dann die Kamera verbinden.
    Anschließend musst du in die o.g. App und dort kurz warten bis eine Nachricht erscheint, dass die Kamera gefunden wurde.
    (Es ließt sich umständlicher als es in echt funktioniert)
    Diese Übertragung kannst du auch im tiefsten Wald durchführen wenn kein Netz vorhanden ist.



    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.


    MfG Philipp