Beiträge von chargex

    is die go edition gut von rode? hab mal gelesen man sollte unbedingt die nicht-go-edition kaufen wegen dem rauschen?


    also das stativ sollte indoor für oberkörperaufnahmen verwendet werden und outdoor auch für schwenks um zb den hund zu verfolgen. daher wären schwenks schon dabei bei den aufnahmen. sollte ich auch noch einen gorillapod dazu nehmen für mögliche vlogs/aufnahmen unterwegs oder sollte man mit den dslrs immer per stativ filmen?


    edit: gibt es zufällig ein mikro, dass man für die dslr und gopro verwenden kann? wohl kaum oder

    also ein stativ und mikro würd ich noch brauchen, sollte beides wenn nöglich für in und outdoor brauchbar sein.


    hatte an ein rode videomic gedacht, die findet man auch gebraucht recht günstig.


    budget naja, wäre eig mit der cam schon überschritten aber was macht man nicht alles für seine hobbies :D solangs einen nicht in die insolvenz treibt ist ja zum glück noch alles gut

    Danke für die Antworten!


    Die 70d würde ich gebraucht mit dem 18-55 stm kitobjektiv bekommen, würde das ausreichen, da mit stativ/micro dann definitiv soschnell kein geld mehr übrig ist für ein teures objektiv?


    der klare fokus liegt bei mir halt am autofokus für aufnahmen wo ich nicht hinter der cam stehn kann, daher würd ich die nehmen wenn das objektiv für die erste zeit ausreicht.



    lg

    Hallo liebes Forum!


    Bin auf der Suche nach der für mich passenden Kamera im Preissegment 500-700 Eur. Da man zu jeder Kamera mindestens 100 Meinungen mit absoluten Kaufempfehlungen und gleichvielen Ko-Argumenten liest, frag ich einfach mal direkt hier nach.


    Primäres Einsatzziel wäre das Filmen in 1080p von Bewegten Menschen/Tieren für Youtubevideos, dh. sollte auch die Möglichkeit für ein externes Mikro zB Rode Videomic bestehen.
    Brauchbare Fotos sollten natürlich auch damit gemacht werden können für mögliche Urlaube bzw Thumbnails/Twitter/Instagram.


    Wichtig wäre ein möglichst guter Autofokus, da ich definitiv die meiste Zeit keinen Kameramann dabei haben werde, und die Kamera auch alleine vom Stativ möglichst gute Aufnahmen von Mensch+Hund hinbekommen sollte. Ebenfalls wären 50/60 Fps in 1080p schön für mögliche Zeitlupeneffekte im Video. Man liest auch oft, dass es mittlerweile Sinn macht, die Videos in 4k zu drehen und auf Full HD runterzuskallieren und damit eine bessere Qualität hinbekommt als wenn man mit Full HD filmt, ist da was wahres dran, da ich die Videos maximal in 1080p 25/30 Fps rendere um auf Zeitlupen nicht verzichten zu müssen?


    Nach meinen bisherigen Recherchen stehen folgende Modelle zur Auswahl, gerne offen für neue Vorschläge:


    Sony Alpha 6000
    Panasonic FZ1000
    Panasonic gh70
    Canon EOS 750D
    Canon EOS 100D


    Ist es überhaupt bei allen Modellen möglich ein externes Mikro anzustecken bzw wäre es eventuell Sinvoller um auch etwas Geld zu sparen für künftiges Zubehör auf 50/60 Fps fhd zu verzichten? Habe noch eine Gopro4 Black mit der ich diese Aufnahmen notfalls auch machen könnte und ich dann doch eher mehr Wert auf den Autofokus lege um nicht jede bewegte Szene 5x drehen zu müssen wenn ich alleine drehe.


    Größe und Gewicht, wäre eher zweitranging, da ich meist auch die Goproausrüstung+Drohne mitnehmen würde bzw. auch indoor aufnehme.


    Sofern jemand günstigere Alternativen hätte die meinen oben genannten Ansprüchen genügen würden, wäre ich natürlich sehr froh über Tipps. :thumbup: