Beiträge von Mc_Brezzel

    Vielen Dank für eure Antworten und Mühe.


    Vielleicht wäre es besser gewesen zu meiner Situation und den Kontext was zu schreiben.


    Ich habe eine Lumix G7 mit einem Viltrox Speedboster Canon Ef M2 und dazu ein Sigma 18-35 f. 1.8. Ich bin auch sehr zufrieden mit dieser Kombination,

    wollte mir aber dazu noch ein etwas weitwinkelligeres Objektiv kaufen. Dazu hatte ich das Sigma 10-20mm f. 3.5 gefunden. Generell liegt mein Schwerpunkt aufs Filmen.

    Deswegen auch meine Frage, ob es in diese Richtung auch Alternativen gibt.


    Vollformat Objektive kommen für mich nicht infrage, da ich für die kommenden Jahre weiterhin bei Panasonic bleibe und vermutlich mir die Gh5

    zulege.



    "Weitwinkel für APS-C Sensor" und "für Canon EF geeignet" schließen sich so ziemlich gegenseitig aus.

    Warum? Also ich weiß, dass bei ApsC-Sensoren man ungefähr mit einem Crop-Faktor von 1,6 rechnen muss, aber es lassen sich doch prinzipiell doch weitwinklige Aufnahmen mit ApsC-Objektiven machen.


    Welchen Brennweitenbereich wünschst du dir denn konkret? Weitwinkel bedeutet an APS-C etwas ganz anderes als am Vollformat.

    Was ist für dich eine gute Blende? Möchtest du Astrofotografie machen? Ansonsten ist die Lichtstärke für Landschaftsaufnahmen quasi egal.

    Naja da gäbe es prinzipiell schon etwas. Das Sigma 12-24 f4 Artoder 14-24 f2.8 Art zum Beispiel.

    Also von der Brennweite her würde ich gerne mit dem Crop-Faktor von 1,6 bei Sensor auf ungefähr 16-19 mm kommen. Von er Lichtstärke kann das Objektiv gerne für Astroaufnahmen geeignet sein, muss es aber zwingend nicht. Eine Blende von 3,5 oder 4 reicht mir prinzipiell schon. Kann aber auch lichtstärker sein, was natürlich auch am Preis dann zusehen ist :D


    Ich wollte mir insgesamt einen Überblick machen, was es für Möglichkeiten insgesamt gibt. Nachher ärger ich mich, nicht nach Alternativen umgeschaut zuhaben.


    Vielen Dank nochmals für eure Mühen. Ich weiß das zu schätzen. :)

    Hallo zusammen,


    ich weiß gar nicht, ob das Thema hier reinpasst. Ich habe aber dazu keine Disskussionsplattform gefunden, also versuche ich mal hier mein Glück.


    Zurzeit bin ich sehr angetan mich mit den Thema Systemkameras auseinanderzusetzen. Ich habe selber eine DSLM und bin absolut begeistert, was für Möglichkeiten einem hier durch verschiedene Sensoren, Objektive, Speedbooster, ND-Filter, Gimbals etc. geboten werden um filmisch aktiv zu werden. Schwärme teilweise schon was für Equipment ich mir irgendwann mal dazukaufen kann. Man kann sagen ich als Anfänger habe ein neues Hobby gefunden ?


    All meiner positiven Emotionen musste ich leider feststellen, dass es zu den Systemkameras auch Smartphonekameras gibt. Na klar dachte ich mir, dass so eine Smartphonekamera niemals mit den Sensoren sei es Mft, ApsC oder Vollformat mithalten kann und immer den kürzeren ziehen würde.

    Irgendwie würde ich mir wünschen, jetzt wo ich mich teilweise gut mit dem Thema Systemkameras etc. auseinandergesetzt habe, dass das auch stimmt und die DSLMˋs und DSLR´s für immer bleiben mit allem SchnikSchnak drum herum.


    Ich muss aber nach etwas forschen im Internet anrrkennen, dass die Smartphonekameras (IphoneX, Lg etc. Highendbereich) preisleistungstechnisch extrem was hergeben. Teilweise sogar mehr( 4K 60fps). Mir ist schon klar, dass die Smartphoneskameras nicht den Dynamikumfang, Schärfentiefe, Lichtempfindlichkeot etc. einer DSLM haben, aber in dem Endresultat sehr nah rankommen können. Und wenn man überlegt, dass sich die Preise von Smartphones mit den der Kameras wenig unterscheiden, sehe ich dem leider etwas traurig entgegen.


    Was meint ihr, werden die Smartphonekameras,wenn es so weiter geht, die Systemkameras weiter Konkurrenz bieten oder sogar verdrängen? und warum schaffen es Sony, Canon, Panasonic nicht ihr Sensoren dementsprechend wesentlich besser zumachen ( ja Apple ist ein Weltkonzern mit derartigen Forschungs-und Entwicklungsmöglichkeiten, aber Sony, Canon etc. besonders in ihrem Marktsegment auch).


    Ich bin vielleicht etwas zu kameraverliebt geworden und finde die Entwicklung der Smartphonekameras nicht so schön, man muss aber glaube ich objektiv versuchen, dass alles zu betrachten und ich würde mich über eure Überlegungen zu dem Thema freuen.


    Gruß ?


    Hier ein Video was mich dazu angeregt hatte:

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hallo zusammen.


    Ich habe folgendes Anliegen:


    Da ich zurzeit semi viel Wissen im Kameramarkt noch habe und mich an die Dslmˋs herantasten mächte, habe ich mich für die LUMIX G7/70 entschieden. Soweit so gut. Da die G7 aber nur einen Mft Sensor besitzt und ich gerne das Sigma 18-35 mm, F 1,8 mir dazu kaufen möchte, werde ich voraussichtlich mir dazu den Metabones Speedbooster (siehe oben) kaufen. Dieser dient unteranderem dazu, dass auf meine G7 auch Aps C Objektive anschließbar sind. (Sofern ich das verstanden habe, fällt dann die volle Kapazität Licht des Aps C Objektives auf den Mft Sensor).


    Sind dann alle Aps C Objektive kompatibel oder gehen dann nur die Canon Objektive auf meine Lumix G7? Oder muss ich auf etwas bestimmtes bei den Aps C Objektive achten, damit die auf den Metabones Speedbooster und damit mit der G7 funktionieren?


    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Brezzel