Beiträge von Harde

    Hallo zusammen,


    zunächst vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Ich versuche dies mal aufzugreifen.


    MauDal Sterne möchte ich zunächst nicht fotografieren. Ich denke auch, dass 24-70 für mich in Frage kommt in Kombination mit dem UWW (mit dem ich super zufrieden bin & der Adapter funktionier 1A).


    Dunkelweiss Das hört sich prima an. Hätte nicht gedacht, dass die M50 auch professionell (Auftragsarbeit) abwickeln kann. Wie gesagt, ich bin super zufrieden mit dem Body und mir ist bewusst, dass die Objektive am Ende des Tages einen Großteil der Qualität ausmachen. Über das Marketing der Unternehmen bin ich mir im Klaren. Bei der jetzigen Objektivwahl denke ich allerdings, dass ich mir die Option auf VF offen lassen sollte und daher eher abgeneigt APS-C Objektiven gegenüberstehe. Der Objektivpark wird auf Dauer dann doch relativ teuer, daher finde ich es sinnvoll, wenn ich diese möglichst lange und flexibel nutzen kann.


    Ich hab Euch mal ein paar Bilder die ich so mache hinzugefügt damit ihr eine Idee bzgl. meiner "Zielmotive" habt. Bitte kein Edit blaming :D ...ich muss noch viel lernen und mache die Fehler die jeder gemacht hat, denke ich. Aktuell mag ich einfach den satten (übertriebenen) Look.


    Um auf die Objektive zurück zu kommen sehe ich im Bereich 24-70 gerade folgende Optionen:

    Canon EF 24-70 f4 inkl. Cashback ca. 600-700 EUR

    Sigma EF 24-70 f2.8 ca. 1.000 - 1.200 EUR

    Sigma EF 24-105 f4 ca. 650 - 680 EUR


    Spezielle Angebote außer Betracht. All diese Objektive könnte ich bei einer pot. Anschaffung VF (RP/R) nutzen, dann entsprechend body only.


    Habt ihr Erfahrungen mit den o.g. Objektiven? Eine Empfehlung? Mein Budget würde alle 3 Objektive ermöglichen.

    Wenn ich nun bereits mit dem Gedanken spiele (irgendwann) pot. eine RP/R zu kaufen: Macht es Eurer Meinung nach dann überhaupt Sinn oder seht ihr dann das "Kit" RF Objektiv 24-105 f4 im "Vorteil" - von den RF Objektiven schwärmen ja viele.


    Beste Grüße

    Harde

    Hallo zusammen,


    nachdem ich mir nun unzählige Videos angeschaut habe bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich befinde mich aktuell in einer etwas "schwierigen Situation" als Canon M50 Nutzer mit dem Fokus Fotografie und suche daher Euren Rat! :)


    Ich besitze:

    - Canon M50 + Kit Objektiv

    - Canon EF 50 f1.8 IS STM

    - Canon EF-S 10-18 f4,5-5,6 IS STM

    - Canon EF-S 55-250 f4-5,6 IS STM

    - Meike Adapter


    Ich hatte mich letztes Jahr für die M50 als erste Einsteigerkamera entschieden und direkt in die Fotografie als Hobby verliebt. Nun lässt sich über die Politik zur M-Reihe streiten und so richtig weiß ich nicht wohin die Reise gehen soll. Ich finde die M50 als Kamera richtig gut und würde gerne durch die Objektive etwas in den "professionellen" Bereich stoßen. Mit all den oben genannten Objektiven erziele ich mMn. super Ergebnisse, jedoch hat das 50mm mein Interesse an lichtstarken Objektiven geweckt.


    Was suche ich? Langfristig Objektive, welche folgendes abdecken:

    - "zukunftssicher" für einen pot. Umstieg auf Vollformat (muss dann vrsl. EF Mount sein mit Blick auf pot. Upgrade zur EOS RP oder R).

    - Lichtstärke f1.8 - f4 - möglichst durchgehend

    - Einsatz/Brennweiten: Landscape/Street (Weitwinkel), Reisezoom/Tele (Details, mal den ein oder anderen Vogel ;)).


    Ich bin Hobby-Fotograf, kein großflächiger Druck.


    Das Canon EF 24-70 f2.8 finde ich etwas teuer bei ca. 1.800EUR - hier würde ich vermutlich sparen und zur EOS-RP inkl. Kit greifen, wenn auch f4.

    Beim Canon EF 24-70 f4 bin ich mir bezüglich der Möglichkeiten rund um Bokeh nicht sicher. Denke jedoch, dass 24-70 optimal wäre um sowohl "Weitwinkel" als auch das ein oder andere Detail ohne Objektiv-Wechsel fotografieren zu können - wobei der crop noch dazu kommt.


    Aktuell sehr spannend finde ich das sehr gelobte Sigma 18-35 Art sehr spannend mit crop dann ca. 29-56. Jedoch hat dies kein Stabi und es lässt sich bei einer pot. Vollformat (EOS RP/R) nicht weiter nutzen, oder?


    Habt ihr eine gute Idee womit beide Einsatzgebiete mit einer relativ guten Lichtstärke abgedeckt werden können? Da ich das 50 f1.8 besitze, hatte ich auch überlegt eine Weitwinkel - Festbrennweite um f1.8 anzuschauen und dadurch beide Bereiche abzudecken, wenn auch der Bereich dazwischen relativ groß ist.


    Viele Grüße

    Harde