Warum keine Werbung um Redakteure zu finanzieren?

  • Ich würde mal über einen Adsense Banner als Monetarisierung nachdenken. Nur über Amazon kann man so ein Projekt auf die Dauer nicht finanzieren.
    Den kann man zB nur für unangemeldete Besucher einblenden.

    Einmal editiert, zuletzt von Matze () aus folgendem Grund: Diskussion ausgegliedert


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Denkst du ernsthaft, dass der eine Banner einen gravierenden Unterschied macht? Bezahlt wird glaube ich nämlich nur wenn jemand draufklickt und dann auch nur Minibeträge...
    Da kommen doch bestenfalls 10 € im Monat zusammen... Und dafür diesen Pluspunkt der Werbefreiheit opfern? Denke das ist keine gute Idee

  • Du hast scheinbar noch nie was mit Werbung zu tun gehabt. Ich kenne die Besucherzahlen hier nicht, aber an deine Einschätzung kannst du wohl mindestens zwei Nullen ran machen.


    Warum sollte so ein klasse Projekt Werbefrei sein? Wovon soll Server, Redakteur.... bezahlt werden? Was stört dich an einem Banner? Der tut dir ja nichts.

  • Ich halte Werbebanner immer für eine Art Zeichen, dass es mit einem "Online-Projekt" bergab gibt. Wenn man Sponsoren findet, die monatlich Summe X zur Verfügungen stellen, dann kann man diese sicherlich werbetechnisch mit einem Banner einbeziehen, aber dieses Adsense stört mich auf den entsprechenden Seiten tierisch.


    Durch kontinuierliche Arbeit wächst eine solche Community und auch aus den Youtubevideos wird sich Geld erwirtschaften lassen.


    Aber back to topic. Es geht hier schließlich um die Suche nach neuen Redakteuren und nicht um Tipps und Tricks wie VT mehr Geld verdienen kann :)

    Canon EOS 700D // EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM // Canon EF-S 55-250mm 4,0-5,6 IS II // Canon EF 50mm 1:1,8 II

  • Ich habe mich auch noch nie mit Werbung im Detail beschäftigt und dennoch finde ich, dass ein werbefreies Bild für den Nutzer ansprechender ist als eines, welches mit Werbung vollgepackt ist. Wenn man jetzt noch dazuschreibt: Registrierter Nutzer hat keine Werbung denke ich, dass ich mich im Prinzip nicht aus freien Stücken und weil ich mich an der Community beteiligen will im Forum anmelde sondern weil mich einfach nur die Werbung nervt.
    Und, um zu dir zurückzukommen, genau das ist es ein Klasse Projekt, so wie es ist und nicht mit Werbung!
    Ich denke einfach dass die Community ihre Qualität so beibehält.
    Aber es kann sein dass unsere Meinungen hier auseinander gehen und das ist ja auch okay so :D


    PS: Sorry und back to topic

    • Offizieller Beitrag

    Du hast scheinbar noch nie was mit Werbung zu tun gehabt. Ich kenne die Besucherzahlen hier nicht, aber an deine Einschätzung kannst du wohl mindestens zwei Nullen ran machen.

    Nichts für ungut, aber 1.000 Euro im Monat mit AdSense Werbung sind nicht ohne. Wenn man bei Adsense mal eine grobe TKP (basierend auf dem eCPM) errechnen würde, dann dürften das grob 5 Euro sein. Sprich um auf einen Erlös von 1 K€ zu kommen müsste man so gut 200.000 Seitenaufrufe einrechnen - bei der Größe tendenziell machbar, aber...



    Das setzt eine Klickrate von normalen 1-3 Prozent voraus und die erreichst Du nicht in Foren oder mit einem Fotowettbewerb sondern nur auf der Main-Page in den Artikeln. Dann ziehe bei Technik-Magazinen mal noch 50 Prozent mit der "Pest des Internets" ab (AdBlock und Co) und wir haben den Salat. Könnte man mit einer Seite wie dieser hier so ohne weiteres 1.000 Euro im Monat verdienen... Ja dann würden das wohl wesentlich mehr Leute machen. Nicht umsonst wird Werbung immer aufdringlicher: Der Rest wird geblockt oder einfach ignoriert.


    Letztendlich dürfte Tristan mit seiner Schätzung näher an der Realität liegen als Du und auch würde ich ihm zustimmen, dass es (für den Moment) sinnvoller ist die Webseite frei von Werbung zu halten. Die Serverkosten sind auch ein Witz: Die Seite kannst Du noch problemlos auf einem V-Server für unter 10 Euro im Monat parken, teuer sind personal und reisen.



    TobiKi: Na dann suche mal einen Sponsor - die Zeiten sind schon seit mindestens 15 Jahren vorbei ;) Du bekommst heute nichts umsonst. "Sponsoren" sind heute wenn noch eben die Hersteller, von denen Du Produkte testest. Zumindest indirekt: Für einen guten Testbericht bucht man dann eben einmal Werbung auf den jeweiligen Seiten für unübliche hohe Beträge. Damit ist es rechtlich keine Schleichwerbung sonder ganz normale Werbung und ein Testbericht. Der restliche Teil der Abmachung wird eh nicht dokumentiert.


    Das ist auch einer der Hauptkritikpunkte von Reporter ohne Grenzen in ihrem letzten Report gewesen was die deutsche Medienlandschaft angeht: Das enge Verhältnis zur Wirtschaft. Aber genau das ist es eben worauf insb. die Deutschen (beratungsresistent) mit ihrem AdBlocker-Fetisch hinarbeiten - wenn "normale" Werbung über Content-Blocker gefiltert wird, dann wandert die Werbung halt in den eigentlichen Content und da kann keine Software mehr etwas ausrichten.


    Deswegen sind Möglichkeiten wie das Amazon-Partnerprogramm für uns eine sehr gute Alternative: Ich kann in der Empfehlung am Ende des Artikels auch ein anderes, weil besseres Produkt verlinken und wenn jemand selbiges Kauft statt dem getesteten ändert sich für uns nichts.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich wollte mit meinem Beitrag nicht ausdrücken, dass es leicht ist Sponsoren zu finden, sondern nur, dass ein Sponsoring für mich ein Grund wäre, um Werbebanner eben von dem Sponsor zu schalten.
    In einem solchen Bereich wie Diesem hier bleiben natürlich nur Hersteller von Kameras, Objektiven, Zubehör oder andere Herstellern aus der IT Branche als potenzielle Sponsoren. Dies würde vermutlich die "Unabhängigkeit" und die neutrale Berichterstattung über neue Produkte einschränken.


    Von daher finde ich persönlich den Umgang mit Werbung auf dieser Homepage sehr gut!

    Canon EOS 700D // EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM // Canon EF-S 55-250mm 4,0-5,6 IS II // Canon EF 50mm 1:1,8 II

    • Offizieller Beitrag

    Es geht ja prinzipiell auch anders, wenn man sich denn eben vertraut und beide Partner das richtig angehen und der Hersteller - bis auf den Banner - keine Gegenleistung fordert. Aber auch da muss man (leider) schauen was die Leser davon denken:


    SanDisk hatte beispielsweise schon angeboten Bannerwerbung zu schalten (ohne sonstige Bedingungen versteht sich - dafür kenne ich die Leute da lang genug), aber auch das hätte doof ausgesehen, da die Produkte in vielen Tests ganz oben mitspielen. Ich wäre als Besucher ja selber skeptisch: "Oh, Werbebanner von Firma X und dann auch noch ein Testsieg. Was für ein Zufall aber auch..."



    Letztendlich lösen etliche Redakteure und Seiten ihr "Finanzierungsproblem" heute ähnlich: Die Seiten haben kaum/keine Festangestellten, mit der Folge, dass auch die Redakteure für etliche Publikationen schreiben. Wer mal nach meinem Namen sucht wird u.a. auch auf PCMasters.de, Hardware-Infos.com oder Toms Hardware auf Artikel von mir stoßen, genauso wie er mich nicht nur auf ValueTechTV in Videos sieht ;) Genauso gibt es viele Redakteure, die parallel Marketing oder Pressearbeit für kleinere Firmen aus dem In- und Ausland übernehmen oder vielleicht auch technischen Support wenn sie sich auf dem Fachgebiet gut auskennen.



    Was sehr schade ist, aber wir kommen immer wieder auf den gleichen Punkt zurück: Ohne Ad-Blocker wäre das System wesentlich besser für Journalisten, die Leser würden ehrlicheren Content bekommen und man könnte sogar wieder weniger nervende Werbung nutzen. Die einzige Alternative wäre es für die Inhalte Geld zu verlangen, aber das wird mittelfristig im WWW schwer bleiben.


    Dafür müssten aber auch die User einmal bereit sein ehrlich ihr Handeln zu reflektieren. Denn sobald man einmal eben jene Problematik anspricht ist man als die Person die Werbung schaltet eh der Teufel. So funktioniert das System nicht.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Wie gesagt, ich kenne die Besucherzahlen von der Seite nicht. Aber wenn du das Projekt hier auf einem V-Server für 10 Euro laufen lassen kannst, ist das wohl noch nicht zu viel. Dachte das wäre mehr.
    Kommt aber sicher noch, wenn ihr so weiter macht.
    Und glaub mir, mit so einem Projekt, sind viel mehr als 1000 im Monat mit Adsense drin. Und ja, es machen auch wesentlich mehr ;)


    Matze, wenn du willst kannst dich ja mal bei mir melden, dann kann ich dir genau Zahlen und auch Beispielprojekte nennen. Bzw. kannst du mir Zahlen von euch geben und ich kann dir eine Einschätzung geben.

    • Offizieller Beitrag

    Zum V-Server: Bei gut optimiertem Caching sowohl auf dem Client als auch auf dem Server (X-Cache, SQL, Memcach/File-Cache) kannst Du enorm viel Leistung aus wenig Hardware holen. Damit kannst Du auch auf so einem günstigen Server gut und gerne 50 Millionen PIs im Monat abarbeiten und was die im Bereich Monetarisierung bedeuten muss ich ja wohl nicht sagen ;) Wirklich viel Server-Last erzeugen erst komplexe Community-Systeme wie eben ein Forum, aber auch da zählt Woltlab BB z.B. zu einem der effizientesten.


    Und danke für das Angebot, aber ich habe nicht mit ValueTech angefangen sondern bin noch schon gut 7 Jahre in dem Business unterwegs. Wie oben bereits ausführlich ausgeführt ist die aktuelle "Vermarktungsstrategie" nicht aus dem Bauch heraus entstanden sondern hat seine guten Gründe. Das hat aktuell eher etwas von Guerilla-Taktik im großen Werbemarkt ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ja klar geht bei den heutigen starken Servern auch schon viel auf shared Systemen. Ein gut laufendes Forum zwingt dir einen 10 Euro Host aber schnell in die Knie. Gerade bei Foren ist der Cache leider auch nicht sehr effektiv. Liegt nun mal in der Natur der Sache. Bei einem Blog wiederum ist ein Cache sehr effektiv. Ich nutze auch memcached in meinem Foren, aber das ist eher ein Tropfen auf den heißen Stein.


    Problematisch werden vor allem immer Messen oder Veröffentlichungen wo aufeinmal, für einen Tag lang, die Besucherzahlen explodieren. Da kommt dann auch kein Quadcore Xeon mit 32 GB ram mehr zurecht. Da muss die Datenbank dann einfach auf einen eigenen Server.
    Wenn man sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren möchte und das Serverhandling dem Provider überlässt, dann kosten die zwei managed Server schon mal 500 Euro jeden Monat. Spätestens dann muss man eben über vernünftige Werbung nachdenken.

    • Offizieller Beitrag

    Ja das ist klar, aber Du siehst ja die aktuelle Größe des Forums: Das kann man noch locker so stemmen ;) Und wie Du richtig sagst: Statischer Content (Blog, Bestenlisten, Fotowettbewerbe im weiteren Sinne) sind durch aktuelle Technologien auch kaum mehr ein Problem. Auch größere Lastspitzen (z.B. als CanonRumors uns zum Sigma 24-105 verlinkt hat und damit diverse Seiten auf der Welt) konnten wir bisher gut abfangen, da hier die generierten HTML-Seiten direkt im RAM vorliegen.


    Und bei großen Foren bleibt eben das Problem, dass Du zwar extrem viele Anzeigen ausliefern kannst (Pages/Visit sind ja sehr hoch), aber die CTR gegen 0 geht ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ja leider ist nirgends die Klickrate so schlecht wie in einem Forum, das alleinige Ausliefern von Anzeigen bringt nun mal nichts.


    Grundsätzlich gehört so ein Thema aber eh nicht hier her. Meistens kommen dann eh nur die Geiz ist geil Leute auf den Plan, die glauben alles muss kostenlos sein.
    Gut platzierte Werbung stört niemanden und ist eine gute Sache. Für alle Beteiligten.