Beiträge von TobiKi

    Noch ein Tobi, hallo!


    An sich habe ich ja nichts gegen den Rucksack, vielleicht ist der fürs Erste auch ausreichend. Mal davon abgesehen kostet die 700D bei amazon ca. 615-620€ im KIT. Rechne ich da den Preis für die 64GB SD Karte drauf sind wir bestimmt schon bei den 630€ und dann noch der Rucksack on top.


    Vorteil außerdem: Ich kann die Camera direkt mitnehmen und muss mich nicht über die Versandzeit (trotz Prime) ärgern :)

    Preislich ja eine total interessante Geschichte. Wenn ich nächste Woche gut drauf bin, wird das wohl direkt mit gekauft. Bei Media Markt im Prospekt war ein Angebot zu sehen, welches ich leider im Netz nicht finden konnte:


    - EOS 700D mit 18-55mm KIT
    - 64 GB Speicherkarte von SanDisk (SDHC/SDHX)
    - Kamerarucksack


    Preis: 630 € ./. abzgl. 50 € Cashback = 580 €


    Denke da aktuell leider eher an einen "Druckfehler" im Prospekt. Werde die Tage mal im Laden nachsehen.


    Dir mal wieder vielen Dank für die schnelle Beantwortung meiner Frage, Matze! :thumbup:

    Hast du für mich denn noch Empfehlungen was Objektive für Portraitaufnahmen angeht?


    Dann bin ich für den Anfang mit dem 18-55mm KIT, dem Sigma 18-250 mm f/3.5-6.3 DC Macro OS HSM und einem Objektiv für eben Portraits ganz gut gerüstet denke ich :)

    Nach mehreren Testberichten die ich gelesen/gesehen habe, konnte ich bisher nirgends eine wirklich schlechte Kritik über das 18-55mm Kitobjektiv aufgreifen, daher möchte ich das allen aufgrund des STM einmal testen und eventuell später für Videos nutzen :)


    Ich sage trotzdem noch einmal schönen Dank Matze für deine Antworten und werde spätestens nächste Woche die 700D mein Eigen nennen :)

    Danke für deine Antwort Matze. Zum Thema Kit Objektiv sei noch gesagt, dass meine Freundin die Kamera gelegentlich für Tutorialvideos nutzen wird. Der Preisunterschied Body zu Kit ist ja auch nicht mehr so gravierend. Das Sigma Objektiv plane ich als Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern :D
    Ich werde nächste Woche wohl bei der 700D zuschlagen und meine ersten Bilder hier posten :)

    Hallo zusammen.


    Kurz zu meiner Geschichte: Ich, 25 Jahre jung, seit jeher begeistert von Fotografie, konnte mich bisher nie dazu durchringen eine DSLR zu kaufen. Vor 2-3 Wochen holte mich das Thema wieder ein, als ich die Valuetech Videos zufällig auf YT gesehen habe. Media Markt, Saturn, etc. hab ich alles durch. Haptisch gefallen mir die Canons am Besten und auch die Menüführung/Bedienung finde ich dort sehr sinnig. Somit viel eine erste Entscheidung auf die EOS 700D, bis ich dann mehrere Berichte/Videos über die 70D gelesen/gesehen habe.


    Aktueller Stand: total verwirrt. Preisgrenze lag für mich bei 650€ inkl. (KIT-)Objektiv. Da passt die 700D optimal rein. Da ich jedoch schon immer von aktuellster Technik begeistert war/bin, spiele ich mit dem Gedanken den Aufpreis in Kauf zu nehmen, auch wenn ich die Features wie WLAN und schnellerer AF im Live View nicht sooo zwingend benötige.
    Mit der Kamera plane ich auf Reisen zu gehen und viele Sehenswürdigkeiten und Landschaften einzufangen. Sportaufnahmen im Amateurfussball oder beim Golfen werden gelegentlich auch vorkommen, ebenso wie Fotos beim Angeln (auch bei Nacht). Wenn ich also logisch an die Sache ran gehe reicht die 700D alle mal und ich könnte einen Teil der Differenz in ein 2. Allrounder-Objektiv (siehe mein Sigma-Objektiv Thread).


    Was meint ihr? ;)

    Hallo zusammen.


    Erst einmal ein heiteres "Hallo" in die Runde. Über die Youtube Videos bin ich auf dieses Forum hier aufmerksam geworden und möchte an erster Stelle ein großes Kompliment an die "Macher" hier richten. Wirklich toll, was ihr hier auf die Beine gestellt habt, insbesondere natürlich die für mich sehr hilfreichen Videos.


    Kommen wir nun zu meiner Frage. Ich plane als Weihnachtsgeschenk für mich selbst eine EOS 700D mit 18-55mm Kit-Objektiv. Da ich totaler Anfänger bin im Bereich der DSLR bin, will ich auch dem Kit-Objektiv eine Chance geben, zumal meine Freundin damit auch gelegentlich Videos drehen möchte. Ganz unbelesen bin ich mittlerweile aber dann doch nicht mehr und daher habe ich mich die letzten Tage viel damit beschäftigt, ein passendes "Allround-Objektiv" zu suchen. Bei dieser Suche bin ich auf folgendes Exemplar gestoßen:




    Habt ihr damit schon Erfahrungen gesammelt und könnt mir ggf. Alternativen in der gleichen Preisklasse aufzeigen?


    Ich freue mich über hilfreiche Antworten/Tipps.


    Viele Grüße,
    Tobi :thumbup: