Notebook statt Desktop-PC

  • Hallo,


    wie der Titel verrät suche ich ein Notebook als Ersatz eines klassischen Desktop-PC.
    Prinzipiell will ich mit dem Notebook alles machen (können), vor allem ist das: Bild- u. Videobearbeitung, Filme/Serien streamen und ein wenig gaming.
    Das Wichtigste ist mir, dass das System stabil läuft und, dass für die nächsten Jahre die Leistung ausreichend ist. Zudem lege ich Wert auf ein gutes Display welches um die 17" haben sollte.


    Budget: 1000€ (wenn sinnvoll kann es auch etwas mehr sein)


    Leider bin ich momentan nicht so im Bilde was aktuelle Hardware angeht, wäre aber sehr Dankbar wenn mir jemand Marken bzw. Modelle empfehlen kann.


    PS: Ja ich habe die anderen Beiträge zum Thema Komplettsystem durchforstet, nichts für mich passendes aber gefunden.


    Beste Grüße,
    Sebastian

    Nikon D3200 | Nikon AF-S DX 18-105mm 3.5-5.6 ED VR | Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD | Nikon SB-700 | Actionpro X7 | sonstiges Zubehör wie Stativ, Kameratasche, Funkauslöser, Speicherkarten, etc.

    "Muss ich denn sterben, um zu leben?"
    - Falco


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Ich denke ich lehne mich nicht allzuweit aus dem Fenster wenn ich sage: Das ist so weder sinnvoll noch realistisch machbar. Notebooks schneiden in Sachen Leistung/Euro immer deutlich schlechter ab und 1.000 Euro würde so gerade einmal für einen halbwegs ordentlichen Gaming-PC, ohne Monitor, ausreichen.


    17" Gaming-Notebooks sind zudem ja nicht einmal wirklich Alltagstauglich. Außer dein Alltag besteht aus LAN-Partys. Aber für "ich nehme es mal mit zur Uni" sind die Modelle zu groß und schwer.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Vielleicht ist das falsch angekommen. Ich suche keine performance Maschine die einem Desktop PC gleichzustellen (ist mir bewusst, dass das nicht geht) ist sondern ein Gerät das nicht stationär gebunden ist, das ich auch mal zur Arbeit mitnehmen kann, aber grundsätzlich für den Heimgebrauch gedacht ist, deswegen auch ein 17" Display.
    Desweiteren suche ich kein Gamingnotebook, ich habe das nur dazugeschrieben da ich hin und wieder was spiele aber eher selten und wenn nur grafisch weniger anspruchsvolle Spiele.


    Ich hatte vorher auch ein 17" Notebook und es auch häufig irgendwohin mitgenommen, hatte nie Probleme mit der Größe.

    Nikon D3200 | Nikon AF-S DX 18-105mm 3.5-5.6 ED VR | Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD | Nikon SB-700 | Actionpro X7 | sonstiges Zubehör wie Stativ, Kameratasche, Funkauslöser, Speicherkarten, etc.

    "Muss ich denn sterben, um zu leben?"
    - Falco

    • Offizieller Beitrag

    Beim Thema Bildbearbeitung will ich direkt vorab sagen, dass ich nichts zu den Displays sagen kann. Das ist bei Notebooks ja leider auch oft Chargen-Abhängig. Zudem würde ich eh vorschlagen, Zuhause einfach noch einen 24"- oder 27"-Monitor stationär zu betreiben um eine schön große Arbeitsoberfläche zu haben.


    Als 15,6"-Notebook fällt mir gerade das Dell Inspiron 15 7000 Gaming ein. Core i7-7700HQ, 16 GB RAM, GTX 1050 Ti, 256 GB SSD + 1 TB HDD und das ganze für knapp 1.250 Euro. gibt es auch noch das Vorjahresmodell für ~1.100 Euro sowie das .


    Bei den 17"-Modellen vielleicht das

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Die Idee, einen separaten Monitor zu haben finde ich wirklich gut, somit brauche ich keinen 17 Zöller herumtragen und kann mich für ein kleiners Modell entscheiden - Danke dafür!


    Die beiden vorgeschlagenen Notebooks gefallen mir schon mal sehr gut!
    Beim Dell habe ich ein paar Testberichte gelesen und da wird schon eher schlecht über das Display geschrieben. Das TN-Panel soll nicht so berauschend sein, das IPS Display wiederum gut, kostet dann aber leider auch 1500€.
    Ein Testbericht z.B.: https://www.laptopmag.com/revi…ops/dell-inspiron-15-7000


    Das Asus passt ganz gut, werd mirs mal im Geschäft anschauen.

    Nikon D3200 | Nikon AF-S DX 18-105mm 3.5-5.6 ED VR | Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD | Nikon SB-700 | Actionpro X7 | sonstiges Zubehör wie Stativ, Kameratasche, Funkauslöser, Speicherkarten, etc.

    "Muss ich denn sterben, um zu leben?"
    - Falco

  • Hi Matze,


    das gleiche habe ich auch vor. Was hälst du von dem Dell XPS 15 mit 4K Multitouch-Display?
    Der sollte für die nächsten Jahre für gute Leistung sorgen. So kann ich meinen 6 Jahre alten Intel Core -i7 950 ersetzen.

    • Offizieller Beitrag

    Das Problem an 4K-Displays: Sie brauchen viel Strom. Die tolle Laufzeit der XPS-Serie hast Du damit eher nicht. Und auch hier ist der Punkt, dass ich so oder so ein externes Display am "Arbeitsplatz" empfehlen würde.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ok, du hast mich überzeugt. Ich habe mir gerade das Asus ROG GL553VW-FY032T bestellt.
    Für den Preis ist es wirklich unschlagbar. Ich bin gespannt!! Nach meiner Bestellung war es auch ausverkauft :whistling:

  • Falls sich jemand noch für das Thema interessiert:
    Ich hätte gegebenenfalls eine Alternative zum vorgeschlagenen Asus Notebook, das HP Pavilion - 15-cb005ng

    Nikon D3200 | Nikon AF-S DX 18-105mm 3.5-5.6 ED VR | Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD | Nikon SB-700 | Actionpro X7 | sonstiges Zubehör wie Stativ, Kameratasche, Funkauslöser, Speicherkarten, etc.

    "Muss ich denn sterben, um zu leben?"
    - Falco