Kaufberatung Fisheye-Objektiv oder Ultra-Weitwinkel für D3400

  • Hallo,


    ich habe seit paar Wochen eine Nikon D3400 (davor Lumix F72).

    Wie ich festgestellt habe kann kaum nah Video Aufnahmen machen mit dem Standard Objective von Nikkor 18-55 mm.

    Bei einem meter Abstand sieht man grad nur die hälfte vom Körper.

    Da ich tanz Videos aufnehme, sollte ich schon bis zu den schuhen ganz drauf sein. Bei dem Standard Objective brauchst mindestens 2 meter oder mehr Abstand aber dann doch zu weit weg von den Tänzern.


    Die ich gefunden habe aber leider ohne VR bestimmt sind die Videos dann verwackelt?:

    oder könnt ihr welche empfehlen bis maximal 250€


    ich nehme solche Videos auf wie dieser Videographer, er sagte mir er benutzt einen Weitwinkel Objective.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Wenn du Videos aus der Hand ohne externe Stabilisierung (zB Gimbal) aufnehmen möchtest, solltest du meiner Meinung nach möglichst eine optische Stabilisierung im Objektiv haben, um das Video zu beruhigen. Allerdings ist sa die Auswahl leider recht gering. Außerdem wäre bei dem geringen Licht wohl eigentlich eine lichtstarke Festbrennweite besser geeignet, um die ISO gering zu halten. Eine solche mit Stabilität und unter 18mm ist mir allerdings nicht bekannt.


    Insofern würde ich wohl nach einem gebrauchten Nikkor 10-20mm f4.5-5.6G VR schauen, auch wenn das Objektiv gerade hinsichtlich der Preis-Leistung alles andere als gut ist - gerade im Vergleich zum Canon 10-18mm STM.

  • ich nehme videos immer mit Led Camera Licht auf und ohne stabilisator.


    das mit gebrauchten nikkor 10-20 VR hab schon geschaut kostet fast gleich wie neu preis.

    Hab schon überlegt stabilisator und gimbal aber schon recht teuer.


    das hier aber ist nicht geignet wenn man noch led licht noch drauf hat auf der camera




    hier mal ein video von mir mit nikon d3400 aufnahme mit 18mm und mehr als 1-2 meter abstand

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    • Offizieller Beitrag

    Das Problem ist, dass Du für optimale Ergebnisse in diesem Umfeld eigentlich eine lichtstarke Lösung mit optischer Stabilisierung brauchst - das ist eine ziemlich teure Kombination, also wird es eher ein Kompromiss werden.


    Ich fürchte Du wirst in den sauren Apfel beißen müssen und etwas mehr Geld bezahlen, als es z.B. bei Canon der Fall gewesen wäre. Das ist im Falle der Nikon D3400 und deinem Einsatzfeld nun einmal so. Sprich: Das .


    Eine Steadycam wäre auch eine Möglichkeit, aber stell dir das jetzt nicht wie einen Bildstabilisator vor, den man per Knopf ein- und ausschaltet. Neben viel Training zum richtigen Umgang muss die Steadycam vor jedem Einsatz justiert werden – und sobald dir da im Club jemand gegenrennt, musst Du unter Umständen wieder 'ran. Das ist nichts für spontane Aufnahmen. Dafür ist das Resultat sehr schön und es lässt sich auch mit einem Bildstabilisator für optimale Ergebnisse kombinieren.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL