Beiträge von team1austria

    Ich bin mit den Bose AE2 kwirklich zufrieden!


    Der Bose-Klang ist wsl. nicht für jedermann, mir gefällt er aber richtig gut und ist mir lieber als der analytische von AKG.


    Verarbeitungstechnisch sind sie nicht die Referenz, dafür ist der Tragekomfort meiner Meinung nach genial und sie sind sehr leicht, stundenlang hören ist damit kein problem, man vergisst das man welche auf hat.

    Ich denke, dass die Nikon D3300 auch noch ganz gut passen würde. ;)


    Für totale Einsteiger finde ich die Nikon D3300/3200 wirklich sehr gut. Der Guide-Modus vereinfacht anfangs das Fotografieren enorm (mir hat er viel gebracht).
    Durch den hochauflösenden Sensor und daraus resultierenden pixelreichen Bilder sind kleine Bildausschnitte auch kein Problem, falls du anfangs dein gewünschtes Motiv nicht 100%ig erwischt.
    Ein weiterer positiver Nebeneffekt des guten Sensors ist, dass man sehr viel noch mit besseren Objektiven rausholen kann.
    Es gibt auch ein paar Videos zur D3200 und der D3300 von ValueTech auf YouTube, speziell zum Guide-Modus.


    Zu den anderen Kameras kann ich dir nichts sagen, da kennen sich andere hier deutlich besser aus. ;)


    Gruß,
    Sebastian

    Man muss ja nicht jedes Foto und Lied auf ne SSD packen, oder?
    Aber ist schließlich deine Entscheidung, ich will dir nichts einreden, womit du dann keine Freude hast.


    Ja, ich hätte schon das fertige System aber ist jetzt leider auf Eis (Grund siehe Thread).
    So weit ich weiß erledigt das Mindfactory für 100€ Aufpreis, bin mir aber nicht sicher, musst du auf der Hompage nachsehen.


    Edit:
    Ja es gibt einen "Montage- und Funktionstest-Service" welcher 99,90€ kostet, aber selber zusammenbauen ist nicht schwer, wie Lego für Erwachsene. ;)

    Wie? Du weißt nicht wo deine Budgetgrenze liegt?
    Wäre deutlich einfacher mit einer Grenze ^^


    Brauchst du wirklich 1TB SSD?
    Reicht nicht auch 500 GB für die wichtigen Sachen (OS, Programme, etc.) und eine HDD (größe von dir abhängig) für Fotos, Musik, etc.?

    Gestern ist das Paket von Amazon angekommen, größer und schwerer als erwartet. ^^


    Die Magnat wurden gleich angeschlossen (mit 2,5 mm² Kupfer LS-Kabel, pro Seite ca. 12m), ausgerichtet und kalibriert. Als erstes habe ich ein paar Lieder (natürlich mit guter Qualität) über die Neuen geheizt und war positiv überrascht, die klingen für das Geld wirklich gut, mit den "Großen" konnten sie zwar nicht mithalten, das hab ich aber auch nicht erwartet.
    Nach dem erfolgreichen Musiktest wollte ich mal sehen was 7.1 im Spiel bringt, GTA 5 reingeworfen und los geht's. Den Unterschied zwischen 5.1 und 7.1 hätte ich mir nicht so groß vorgestellt, es wirkt einfach alles viel räumlicher, die Ortung der Lautsprecher ist jetzt quasi unmöglich, es wirkt tatsächlich als wäre man "mittendrin". Ob Filme auch so viel Spaß machen muss ich erst testen (erwarte aber auch ein positives Ergebnis).


    Also, für jeden der überlegt auf 7.1 aufzurüsten sei gesagt: Es zahlt sich wirklich aus!
    Die "Magnat Monitor Supreme 200" kann ich weiterempfehlen, reichen für meinen Einsatzzweck völlig aus.


    Update:
    Der erste Film ("Der Hobbit: Smaugs Einöde") hat, wie erwartet, richtig spaß gemacht, obwohl noch etwas feintunig nötig war.
    Fühlt sich an wie im Kino ... nur besser. ;)

    Ja stimmt schon für Diabolo 3 reicht die von @Matze ausgewählte GPU auch locker, aber für die 40€ mehr bekommt man auch um einiges mehr Leistung (von "High-End" kann aber auch nicht die Rede sein) und vielleicht will er auch mal was neueres spielen, da wäre die 260x eben schon grenzwertig (aber wsl. noch ausreichend).
    Also bei der GPU unnötig sparen halte ich für wenig sinnvoll.


    Achja: Wie siehts mit dem Budget aus? ^^

    So, die ganze Geschichte wird sich jetzt leider etwas verzögern.


    Grund:
    Mein Notebook hat jetzt entgültig das Zeitliche gesegnet und ich warte was die Zusatzversicherung (beim Kauf abgeschlossen) unternimmt.
    Eigentlich hoffe ich auf ein gleichwertiges Ersatzgerät, welches ich verkaufen würde oder, was noch besser wäre, wenn ich 40% vom Kaufwert erstattet bekomme, dann kann ich die jetzige Konfig. noch etwas aufwerten (z.B. größere SSD).

    Meine Empfehlung:


    Nimm dir die "Actionpro X7".
    Das ist eine der wendigen Actioncams die ernsthaft mit der Bildqualität einer "GoPro 3 Black Editon" mithalten.
    In Gegenlichtsituationen ist die GoPro nocht etwas besser, dafür liefert (meiner Meinung nach) die X7 natürlichere Farben. Ich bim von der Bildqualität der X7 überzeugt.


    Ein kleiner Vorteil hat die GoPro, welcher aber für 99% der Käufer wahrscheinlich nicht ausschlaggebend ist: Sie kann 4k aufnehmen (aber nur mit sehr wenigen FPS, eigentlich unbrauchbar).
    Ansonsten können beide z.B. Full HD in 60 FPS aufnehmen. Bei schnellen Bewegungen (in meinem Fall Downhill) auch nötig.


    Vom Grundzubehör hat die X7 auch die Nase vorne, da ist wirklich viel Zeug dabei und für mich ein ausschlaggebender Punkt: Die X7 hat ein Display mit dem man seine Videos direkt ansehen kann integriert, bei der GoPro muss dieser optional erworben werden.
    Achja das komplette Zubehör der GoPro kann man auch für die X7 verwenden (gleiche Befestigung).


    Wenn dir die Akkulaufzeit wichtig ist, dann ist auch hier die X7 die bessere Wahl. Sie kann ca. doppelt so lange wie die GoPro mit einer Ladung aufnehmen (GoPro ca. 75 Minuten, X7 ca. 140 Minuten, genau weiß ich es aber auch nicht, google hilft).


    Zum preislichen Aspekt:
    GoPro 3 Black Editon kostet momentan ca. 380€, die Actionpro ca. 280€.
    Preis/Leistung bei der X7 um einiges besser.


    Hoffe ich konnte dir helfen.


    (Rechtschreibfehler bitte entschuldigen, bin mobil ^^)


    Gruß,
    Sebastian

    So, hab mir jetzt auf Amazon die "Magnat Monitor Supreme 200" gekauft, waren relativ günstig (110€ das Paar und gratis Versand), passen von der Belastbarkeit (ganz vergessen zu erwähnen) und sind ausreichend für surround-back (obwohl mir Quantum besser gefallen hätte, waren aber dann doch zu teuer).
    Trotzdem danke für eure Hilfe und für die Aufklärung zwecks LS-Kabel. :)