Beiträge von team1austria

    Unterschiedlich, meistens eher was ruhigeres.
    Dub Fx finde ich zum Beispiel richtig top:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ... oder Atmosphere:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Zum Thema bearbeitet:
    So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Meistens dreh ich nur am Kontrast etwas und schneide das Bild passend zu (aber eher seltener).


    Lightroom 5 verwende ich ebenfalls, meiner Meinung nach gibt's nicht viel was besseren in diesem Preissegment. ;)

    Klingt ja schlimm, da kann ich deinen Ärger gut verstehen.
    Offensichtlich hattest du extrem viel Pech, denn ich kann nur sagen, dass sie bei mir seit über 1 Jahr problemlos läuft und ich verwende das Teil überdurchschnittlich viel.
    Gelesen habe ich teilweise von diversen Problemen aber diese haben sich meist auf die Software bezogen, die von dir geschilderten Probleme kenne ich so nicht.


    Hoffe du hast bei deiner nächsten Cam mehr Glück !

    Was hat denn bei der X7 nicht gepasst?


    Ich weiß, dass du geschrieben hast, dass wenn man Details wissen möchte man dir eine PN schreiben sollte aber ich bin der Meinung, dass jeder im Forum Bescheid wissen sollte, denn das ist nun mal der Sinn und Zweck eines Technikforums ...

    Zwecks Software:


    Lightroom kann ich prinzipiell nur empfehlen, man hat mächtig viele Bearbeitungsmöglichkeiten und es ist größtenteils recht übersichtlich gestaltet.
    Mir kommt nur vor, dass Lightroom die PC-Hardware schon recht heftig her-nimmt, auf meinen mittelmäßig-gut ausgestatteten Laptop dauert das Öffnen schon recht lange und hin und wieder hängt sich das Programm auch auf ...

    Ich kann dir (noch immer) die Actionpro X7 empfehlen.
    Die technischen Daten findest du hier: http://www.actionpro.de/die-actionpro-x7/


    Ich hab sie jetzt seit knapp einem Jahr und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen.
    Regelmäßige Updates, schneller und hilfreicher Service (ist übrigens eine deutsche Firma), top Bildqualität, etc. ...


    Preislich liegt sie momentan bei ca. 250€ (und das ist sie auf jeden Fall auch wert).


    Zubehör von GoPro ist ebenfalls passend.

    Habe gelesen, dass der Fotografen und Blogger Ken Rockwell zu wissen meint, dass die 5D Mark4 am 17. Februar 2015 offiziell vorgestellt wird und im April 2015 verfügbar sein soll ... inwiefern das stimmt wird sich zeigen.

    Soundbars....da war ich auch nie ein Fan davon, für teilweise unfassbare Preise unfassbar schlechten Sound und einen Surround-Effekt braucht man erst gar nicht erwarten (wie denn auch?).


    Da stimme ich dir vollkommen zu, bei Lautsprechern hat sich im Vergleich zu anderen Sparten relativ wenig getan, da wie Du richtig gesagt hast, kaum noch mehr etwas zum Optimieren vorhanden ist (Komponenten wie Magneten oder Verkabelung, etc. waren vor 20 Jahren auch nicht anders), gut, Membranen sieht man heute teilweise welche die es früher nicht gegeben hat aber ob die Neuen den Klang verbessern sei mal dahingestellt.


    Der Vorteil ist natürlich, dass man davon ausgehen kann dass gute Lautsprecher, die man heute kauft, auch in 20 Jahren noch gut klingen


    Vorausgesetzt das Material hält. Bei meinen alten Quadral sind vor kurzem die Tieftöner gerissen (bei beiden, Ermüdungserscheinung des Materials), welche ich mit Ersatzmembranen (Stück 50€, Originale bekommt man leider keine mehr) austauschte ... leider ist dadurch sehr viel vom ursprünglich richtig guten Tiefton verloren gegangen.

    Ja klar, der Spot wo man den richtigen Surroundeffekt hat ist beschränkt, aber eine wirklichen Qualitätsverlust hat man auch nicht wenn man nicht direkt am "Sweet Spot" sitz, meiner Meinung nach recht minimal.


    Naja Kino als die Referenz nehmen würde ich eher nicht und die Sitzposition ist dort auch entscheidend, zwischen der letzten und einer mittleren Reihe ist schon ein teilweise gewaltiger Unterschied.


    Zitat

    Insgesamt fand ich einfach den (wirklich coolen) Surround-Effekt nicht die Problemchen wert, die ich damit hatte.


    Wie oben gesagt, in dieser Preisklasse wirst du diesen "coolen Surround-Effekt" nicht finden ... kann ich völlig verstehen, dass es den Aufwand nicht wert ist.


    Gruß,
    Sebastian

    Ich baue mich hier jetzt mal kurz ein :D :


    Zitat

    Aber beide von mir ausprobierten 5.1-Systeme haben die gleichen beiden Probleme: Zum einen sind eben die beiden Rear-Lautsprecher schon empfindlich in der Platzierung und der Bereich, in dem wirklich ein guter Zusammenklang ist, ist sehr klein.


    Also von der Platzierung her ist das nicht so empfindlich wie von dir beschrieben, meine beiden Rears sind vom Abstand der Sitzposition total unterschiedlich, einer steht ca. einen Meter und der andere ca. zwei Meter weit weg. Durch die Kalibrierung mithilfe eines Mikrofons welches mit den Verstärker verbunden ist klappt alles einwandfrei, obwohl man manuell auch noch nachbessern musste, Lautstärkenunterschiede sind keinerlei erkennbar.


    Btw:
    Ein 5.1 Komplettset für 200 - 250€ ?
    Da kann man nicht viel erwarten. Wie @Delta~Force bereits geschrieben, bloß Abstand halten vor diesen "Billigsets" auch wenn vermeintlich namenhafte Hersteller dahinter stehen. Besser ist es zu sparen und langsam bzw. Schritt für Schritt vergrößern, dieses Thema hatten wir bereits in einem anderen Thread.


    Gruß,
    Sebastian

    Habe schon einige hundert Sportfotos mit dem Tamron geschossen (z.B. IXS Cup, sind übrigens ein paar im Forum) und ich würde es generell weiterempfehlen.
    Der AF arbeitet ausreichend schnell und präzise, der Stabilisator ist wirklich sehr gut, wobei auch ziemlich laut.
    Bei wenig Licht wird der AF deutlich unpräziser, aber ist noch zu verkraften.


    Im Großen und Ganzen ein (in dieser Preiskategorie) tolles Gesamtpaket. :thumbup: